Back to School?

Doktor in WiWi - wie lange, welche Anforderungen?

bernd22 09.11.05 04:26

Hallo squeaker.

Ich stehe im Moment vor der Überlegung eventuell einen Doktor in Wirtschaftswissenschaften zu machen. Habe mein Vordiplom in VWL gemacht und will eigentlich (bin momentan im Ausland) im HS auf BWL wechseln. Was kann man grundsätzlich sagen zu einem Doktor in BWL. Ist dort ein Unterschied zu einem Doktor in VWL? Oder ist das alles abhängig vom Promotionsthema?
Wie wichtig sind Ökonometrie-Kenntnisse? Kann man den Doktor in 2 Jahren machen?

Der Grund wieso ich mich jetzt schon damit auseinandersetze ist, dass ich nicht weiss ob es besser/notwendig ist, Statistik/Ökonometrie im Hauptstudium als Wahlfach zu nehmen. Ist das UNBEDINGT zu empfehlen, wenn man danach den Doktor anstrebt? Kann man es auch ohne machen?

Kennt Ihr gute Promotionsprogramme in Deutschland, die einen etwas mehr durch die Promotion begleiten mit Seminaren, Klausuren etc.?

Habe etwas Angst vor der Statistik/Ökonometrie, denn schließlich soll man doch empirisch arbeiten... Meine Statistik Noten waren nicht die schlechtesten, aber es war auch ein hartes Stück Arbeit...

Was haltet Ihr allgemein von der Promotion in WiWi? Ist es nur sinnvoll, wenn ich dann eine wiss. Karriere anstrebe? Das habe ich eigentlich nicht vor.

Wie nah muss das Promotionsthema am späteren Berufsfeld sein? Ist es wichtig, dass ich im Bereich Finance promoviere, wenn ich später ins Banking möchte? Oder geht es mehr darum, einfach gezeigt zu haben, dass man zu einer größeren wissenschaftlichen Arbeit fähig ist? Muss das Promotionsthema eines BWLers ein BWL Thema sein?

Wie Ihr merkt, weiß ich noch nicht besonders viel zu dem Thema und würde mich von daher über viele Antworten freuen!! Es ist zwar noch alles sehr früh, allerdings möchte ich mit den Wahlfächern natürlich schon mal die richtige Richtung einschlagen...

Vielen Dank und viele Grüße,

bernd

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden