Erfahrungsbericht

European Business School Dublin (International Sales Management)

(4.5/5)   6 Votes
Gesamtbewertung
 

Allgemeine Informationen

Hochschule European Business School Dublin
Stadt Dublin
Studienbeginn September 2006
Studienende Dezember 2006
Titel des Studiengangs International Sales Management
Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften - BWL
Studiensprache Englisch

Die Hochschule

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Wireless Internet in allen 3 Gebäuden der EBS und der DBS! Super! Beamer und Overhead Projectors.

Okay, die Sanitären Anlagen sind echt nicht der hit.. aber es war einigermassen Sauber!

Die Tische und Stühle in den Klassenräumen sind nix für Claustrophoben oder hochgewachsene Menschen.. aber durch die Nähe kommt man wenigsten leicht und gut ins Gespräch :-)

Ausstattung der Universität
 

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

DIE STADT IST TEUER!

Wem München teuer vorkommt, dem kann ich Dublin echt nicht empfehlen! Hier kostet das Essen (okay, ich mag frische Produkte, Früchte etc.) echt noch mehr als in München! Bei Mc Donalds oder Aldi/Lidl hat man den direkten Preisvergleich und mit mind. 12% mehr überall und im Schnitt, muss man rechnen!

Wasserflaschen kosten hier ca. 1.50 (1.5L Vittel/Volvic etc. aber nur bei TESCO, ansonsten mehr!).

einigermassen günstig sind die TESCO Supermärkte (in der Stadt oder auch im Einkaufszentrum von Dundrum: LUAS Green Line, Ballaly Station), aber nicht erschrecken: ab und zu sieht´s dort aus wie im Krieg: leergefegte Regale, offene Dosen, offene Keksverpackungen.. Dreck etc..

Qualität der Professoren
 

Das Studienangebot

Management with Marc
 
EXCELLENT!
Marc Gallagher ist einsame SPITZE! noch nie hatte ich jemand so kompetentes vor mir stehen! Hoch intelligent und rasend schnell! Eine WOHLTAT für Hirn, Auge und Ohr! Hat nen super Humor und durch seine sehr eigene Art macht er den Unterricht einfach super interessant und man möchte nach den 1.5h am liebsten einfach sitzen bleiben und ihm weitere 10h zuhören! die Zeit vergeht wie im Flug!

und Achtung: er spricht FLIESSEND und akzentfrei Französisch, Deutsch, Italienisch, Cambodianisch und natürlich Englisch!

HAVE FUN WITH MARC
Sales Management
 
Darragh ist ein Meister seines Fachs! Ebenfalls witzig und spontan, interessant und sehr lehrreich!

Weitere Einblicke

Verkehrsmittel

Am besten zu Fuss! Wer aber nicht auf dem Gelände des Trinity College, Griffith College oder sonst wo in Dublin 2 wohnt, der muss wohl per LUAS (Trambahn/S-bahn) fahren oder nen Bus nehmen.

Da ich selbst im City Centre wohne, kann ich das wirklich wärmstens empfehlen! In die Schule zu laufen tut wirklich gut und ausserdem lernt man zu Fuss eine Stadt einfach wirklich besser kennen!

Vom Flughafen kostet ein Taxi nach DunDrum (Dublin 16 ca. 50 Euro!!); ins City Centre ca. 15 Euro. Es gibt verschiedene Busse, welche ebenfalls an Airport resp. ins Centre fahren; der beste uns schnellste allerdings ist der Aircoach (www.aircoach.ie), 7 euro oneway und vom City Centre ist man in ca. 20/30min am Airport. (JE NACH VERKEHR).. denn zu den Stosszeiten geht´s hier echt nicht voran! (d.h. 16-18h und morgens (8-9h).

Das sollte man mitbringen

Bankkonten kann man eröffnen: aber achtung: ES DAUERT! also EC und Kreditkarte nicht vergessen und schaun, dass man für die ersten 2 Wochen genug cash hat, weil das Konto sicherlich erst ab der 3. Woche eröffnet ist!

Steckdosenadapter kann man hier für 4-6 euro (je nach Geschäft) kaufen.

Thema Regenschirm: entweder man hat einen super guten, der beim ersten heftigen Windstoss nicht gerade kaputt geht oder man braucht keinen.. 1. weil es hier meist nur sehr sehr kurz regnet und 2. weil es meist so stark windet, dass jeder nicht wirklich super gute Schirm sowieso kaputt geht :-) aber keine Angst, ich fand´s sowieso meist schön und wenn´s mal regnet, dann eben nur ganz kurz!

Handy: bei meteor, vodafone, o2 etc. kann man sich eine Prepaid-SIM kaufen für 5, 10, 15, oder 20 euro Guthaben.. damit man unter meteor-Nutzern frei SMSen kann, muss man einmalig die 20euro Prepaidkarte kaufen, danach ist man angemeldet und kann sich gegenseitig gratis "texten"! aufladen kann man die Karte indem man in Laden geht und dort 5,10,15 oder 20euro bezahlt und somit sein Guthaben auflädt!
Kann meteor echt empfehlen. Bei uns haben fast alle Studenten meteor und somit bezahlen wir für die 1000000smsen untereinander 0,0 cent :-)

Kleidung: es windet und regnet schon mal.. aber ansonsten ist´s ziemlich warm und angenehm :-)

Unterkunft

am besten in ne WG: clickt euch bei DAFT.ie mal durch; ist die beste WG-Plattform! aber nicht erschrecken! Dublin ist sehr teuer! Selbst für uns Münchner!!! Mit 300-400 Euro (mindestens) pro Monat in einem WG-Zimmer (das man sich zu 90% auch noch mit einem anderen Studenten teilt) muss man rechnen!

die Unterkunft, welche mir die Uni erst gegeben hat (IES Housing in Dundrum) kann ich aufgrund der luxuriösen Apartments und der schönen Wohnsiedlung ebenfalls empfehlen. ABER ACHTUNG: Dundrum Housing ist NUR PER LUAS zu erreichen, d.h. man hat also einen Schulweg von 5min zum LUAS, 20min per LUAS und 5 min zur Schule!! nicht zu unterschätzen, weil man abends ab 24uhr keinen LUAS mehr hat und man dann ewig und immer Taxis nehmen muss.. die von der Stadt aus auch mind 15euro kosten! Wer aber gerne etwas neben ab wohnt und das 5min entfernte riesige neue Shopping Centre mag, dem lege ich DunDrum Housing (IES) sehr nahe! Man zahlt dort pro Woche 125 Euro, d.h. 500 im Monat; jedoch sind Wireless Internet und Flachbild TV, neue moderne Küche mit Geschirrspüler, Waschmaschine, 2 Bäder, 2 Zimmer mit Schränken und je 2 Betten, einem gemütlichen Wohnzimmer etc. im Preis inbegriffen :-)

Unterkunft
 

Die Stadt

Das Interview

Ablauf des Interviews

Lasst euch nicht von irgendwelchen Stereotypen davon abhalten nach Dublin zu gehen! Ist wirklich eine super tolle Stadt, über 50% der Dubliner sind unter 30 Jahren, d.h. vorallem Teenies und Studenten!

Die Menschen sind unglaublich freundlich! Wenn man sich irgendwo verlaufen hat, und man mit "Excuse me.." nach dem Weg fragt, helfen sie einem stets sehr freundlich weiter! Die Pubs sind auch echt nett! Und abends ist´s ebenfalls sehr gut machbar, alleine nach Hause zu laufen (sofern man im City Centre wohnt).

...


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden