Erfahrungsbericht

University of Hong Kong (Wirtschaftswissenschaften)

(4.2/5)   5 Votes
Gesamtbewertung
 

Allgemeine Informationen

Hochschule University of Hong Kong
Stadt Hong Kong
Studienbeginn September 2001
Studienende Januar 2002
Titel des Studiengangs Wirtschaftswissenschaften
Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften - BWL
Studiensprache Englisch

Die Hochschule

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Ausstattung war sehr gut. Es gibt viele Computerlabs mit ausreichend Plätzen. Internetanschluss auf allen Zimmern in allen Wohnheimen.
Benutzung der Sporthalle, mit sehr vielen Einrichtungen ist auch umsonst.

Ausstattung der Universität
 

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Teuer sind Wohnungen, Alkohol (wenn nicht aus dem Supermarkt), Zigaretten, Pizza und Milchprodukte.
Sehr billig ist alles was nicht original, sondern kopiert ist. Vor allem kopierte Klamotten, Uhren, Software und Videofilme werden mehr oder weniger öffentlich verkauft. In der Regel funktioniert alles was man kauft auch.
Ein günstiger Platz ist Monkok in Kowloon.





Qualität der Professoren
 

Das Studienangebot

Microeconomic Analysis
 
Inhalt in allen Kursen vergleichbar mit dem in Deutschland. Allerdings wird nur sehr wenig Mathe verwendet.
Macroeconomic Theory
 
Investments
 
Derivative Securities
 

Weitere Einblicke

Verkehrsmittel

Lufthansa fliegt mehrmals wöchentlich Frankfurt-Hong Kong. Vom Flughafen aus ist am einfachsten und schnellsten der 'Airport Express' bis nach Central. Von da am besten mit dem Taxi bis zur Uni/ Wohnheim.
In Hong Kong selbst gibt es ein sehr dichtes Netz von Bussen, Mini-Bussen, und U-Bahnen.
Eine Busfahrt kostet im Schnitt 2DM egal bis wohin man mit dem Bus fährt.
Welchen Bus man nehmen muss um von A nach B zu kommen kann man bei www.citybus.com.hk nachsehen.
Ausserdem kann man sich eine Octopus-Card kaufen, mit der man in allen Verkehrsmitteln bargeldlos bezahlen kann. Mit Studentenausweis bekommt man sie zum halben Preis.

Das sollte man mitbringen

Bankkonto ist einfach zu eröffnen, es dauert aber ein paar Tage bis man auch drankommt.
Das heimische Handy funktioniert auch in Hong Kong mit roaming, man zahlt aber extrem hohe Gebühren. Sich in Hong Kong ein Handy mit Vertrag zu kaufen ist günstig, und die Telefontarife sind auch sehr niedrig.
Man braucht einen Adapter für Strom, den man aber in jedem Supermarkt kaufen kann.

Unterkunft

Da wohnen in Hong Kong extrem teuer ist, kann man günstig nur im Studentenwohnheim wohnen.
Dafür bewirbt man sich gleichzeitig mit der Bewerbung an die Uni. Man hat keinen Einfluss darauf wo man hinkommt, aber alle Wohnheime liegen im Umkreis von 10 Min. Busfahrt zur Uni.
Man bewohnt Doppelzimmer von ca. 12 qm. Das kostet dann ca. 300DM im Monat.
Vorteil ist neben dem Preis, dass es die beste Möglichkeit ist mit anderen Studenten in Kontakt zu kommen. Nachteil, das die Hall Rules ziemlich streng sind, d.h. kein Alkohol, keine Übernachtung von Besuchern, kein Besuch vom jeweils anderen Geschlecht nach 11 Uhr abends

Unterkunft
 

Die Stadt

Das Interview

Ablauf des Interviews

Da zwischen der Uni Köln und der University of Hong Kong kein Austauschabkommen besteht, habe ich mich direkt an der Uni in Hong Kong als 'visiting student' beworben.
In diesem Verfahren hat man gute Chancen anerkannt zu werden.
Es war kein Auswahlgespräch nötig, die Einsendung der schriftlichen Unterlagen reichte aus.
Infos über das Bewerbungsverfahren und nötige Unterlagen gibt das 'Office of Student Affairs' auf der Seite www.hku.hk/osa


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden