Erfahrungsbericht

Bielefeld (2014)

(0/5)   0 Votes

Wann?

2014

Stadtbericht

Die Stadt Bielefeld ist mittlerweile 800 Jahre alt und hat rund 330.000 Einwohner.

Bekannt ist die Stadt zum einen dafür, dass sie angeblich gar nicht existiere (Bielefeld-Verschwörung) und zum anderen für ihre Hässlichkeit - letzteres zu Unrecht.

Vorzüge der Stadt:

Campus:
Der Campus Bielefeld wird derzeit ausgebaut und umfasst sowohl die Universität als auch die Fachhochschule. Es ist der Campus der kurzen (und zumeist trockenen) Wege. Das bedeutet, dass man von einem Hörsaal zum nächsten in der Regel weniger als fünf Minuten benötigt.
Die Bibliothek hat unter der Woche von 08:00 bis 01:00 Uhr am Wochenende und feiertags von 09:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

Natur:
Der Teutoburger Wald zieht sich direkt durch das gesamte Stadtgebiet. Zusammen mit den vielen Grünanlagen und Parks (z.B. Nordpark, Bürgerpark, Rosengarten, Ravensberger Park) findet sich daher immer ein Ort der zum Spazieren oder auch Wandern einlädt. Angereichert wird dies noch durch den Tierpark Olderdissen, den Botanischen Garten und das Bielefelder Wahrzeichen die Burg und Festung Sparrenberg. Für die Besichtigung dieser Sehenswürdigkeiten fallen auch keine Eintrittsgelder an.

Kultur:
Bielefeld kann eine ganze Reihe von Museen vorweisen. Besonders hervorstechende dürften in diesem Zusammenhang wohl die Kunsthalle, das Historische Museum und das namu (Naturkundemuseum) sein.
Bielefeld besitzt ein Drei-Sparten-Theater mit mehreren Spielstätten. Bemerkenswert ist auch das Puppentheater.
Musikalisch ist in Bielefeld für jeden vorgesorgt: Vom Konzertbesuch der Bielefelder Philharmoniker bis zum Durchfeiern in einem der zahlreichen Clubs ist alles möglich.

Infrastruktur:
Bielefeld ist gut angebunden. Berlin ist in zwei Stunden mit dem ICE zu erreichen. Anschlüsse an A2 sowie A30 bestehen. Und als Student ist man mit dem NRW-Semesterticket innerhalb von einer Stunde in Dortmud oder steht nach zwei Stunden Zugfahrt vor dem Kölner Dom.
Der ÖPNV Bielefelds lässt sich ebenfalls sehen. Mit der StadtBahn kommt man schnell voran, Busse fahren auch den entlegensten Winkel der Stadt an und am Wochenende sind dank der NachtBusse der Feierei keine zeitlichen Grenzen gesetzt.

Wirtschaft:
Große Unternehmen wie Dr. Oetker, Harras Wolff (z.B. Alpecin), Schüco, Seidensticker haben ihren Sitz in Bielefeld. Andere große Unternehmen haben ihren Sitz in der Umgebung (z.B. Bertelsmann) und zumeist Produktionsstandorte in Bielefeld (z.B. Miele). Für Praktika und Studentenjobs sollte folglich gesorgt sein.

Diakonie:
Bielefeld gilt als die Hauptstadt der Diakonie und beherbergt mit den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und dem Evangelischen Johanneswerk welche der größten Diakonischen Werke Europas. Dies dürfte gerade für Studiengänge mit sozialem und karitativem Einschlag von Bedeutung sein.

Nachteile:
Zumindest die City ist wirklich nicht schön, da sie im Krieg nahezu vollständig zerstört worden ist. Das gilt aber natürlich nicht für alle Stadtteile, sodass es für das architektonisch interessierte Auge immer noch genügend zu sehen gibt.

Die Stadt ist immer klamm und droht früher oder später in den Nothaushalt zu rutschen. Für Studenten macht sich dies in der Zweitwohnsitzsteuer bemerkbar. Diese kann man aber natürlich umgehen, wenn man seinen Erstwohnsitz in Bielefeld anmeldet.

Man muss sich immer für Bielefeld rechtfertigen...

Bewertung Stadt
 

Links


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden