Alternative Karriere

Inclusive Business – Unternehmen kämpfen gegen Armut

(5/5)   1 Votes

Inclusive Business oder Geschäfte am "Base of the Pyramid" sind ein Trend, der auch für deutsche Unternehmen immer relevanter wird. Welche Chancen Inclusive Business dir als Absolvent für eine alternative Karriere bietet, erfährst du hier.

Weltkugel, Globus, Welt, weltweit, global, Globalisierung

Inclusive Business bietet dir viele Möglichkeiten für deinen Einstieg in eine alternative Karriere. Im Ansatz versteht sich Inclusive Business als eine Möglichkeit, eine breite Masse an Menschen mit geringem Einkommen (im Englischen wird von der Einkommenspyramide, der „Base of the Pyramid“ gesprochen), in die Wirtschaftskette einzubeziehen. Das bedeutet, das Konzept "Inclusive Business" zielt auf die Einbindung von Armen als Konsumenten und Produzenten ab. Das geringe Pro-Kopf-Einkommen wird dabei durch die Größe des Marktes kompensiert. Weltweit gehören knapp vier Milliarden Menschen zur Zielgruppe des Inclusive Business– mit Konsumausgaben von jährlich fünf Billionen US-Dollar. Die Zahlungsbereitschaft dieser Menschen ist oft überraschend hoch, weil gerade in Armutsgebieten kein oder sehr schlechter Zugang zu Gütern und Dienstleistungen besteht.

Beispiele für Inclusive Business

Als Beispiel für Inclusive Business wird oft CEMEX angeführt – ein mexikanisches Zementunternehmen, welches günstige Baumaterialien für Menschen mit geringem Einkommen anbietet. Das Konzept des Inclusive Business funktioniert bei CEMEX durch eine hohe Eigenbeteiligung der Bedürftigen, die bei der Konstruktion einer verbesserten Unterkunft durch lokale Zentren des Konzerns unterstützt werden. Des Weiteren existieren Projekte, die erschwingliche Mobiltelefonie bzw. Internetzugänge ermöglichen, sodass arme Produzenten in Dritteweltländern sich über aktuelle Marktpreise und Ähnliches informieren können, etwa die Firma M-Pesa, die Mobile Banking in Kenya anbietet. Ein anderes Beispiel für Inclusive Business ist das Unternehmen L'Occitane, das Shea Butter von Kooperativen aus Afrika für seine Kosmetikprodukte bezieht. Endeva ist eine führende Beratung für Inclusive Business in Deutschland

Alternative Karriere im Inclusive Business

Auch wenn die mit dem Konzept des Inclusive Business verbundenen Bewerbungsprozesse und Aufgaben dir viel abverlangen, liegen die Vorteile für eine alternative Karriere auf der Hand: Du hast einen immensen Freiraum beim Schaffen von neuen Strukturen für Unternehmen und die Gesellschaft. Du lernst alternative unternehmerische Ansätze zur Lösung ökologischer und sozialer Probleme kennen, die über das im Studium Gelernte hinausgehen. Dir gelingt es unter Umständen, durch Inclusive Business neue Arbeitsplätze vor Ort zu schaffen.
Last but not least: Du weißt, dass du mit deiner Arbeit etwas bewirkst, und dir die Chance erarbeitest, Armut zu bekämpfen und Lebensbedingungen zu verbessern.

Die Vorteile des Inclusive Business für Unternehmen und betroffene soziale Schichten

Doch Vorsicht - wer Inclusive Business als Ansatz abstempelt, bei dem Unternehmen einmalig etwas Gutes für Menschen in Armutsländern tun, liegt falsch. Charakteristisch für Inclusive Business ist, dass die Unternehmen weiterhin versuchen, Gewinne zu erzielen, und langfristig tragfähige Geschäftsmodelle und Absatzkanäle zu entwickeln. Im Inclusive Business versuchen diese Unternehmen, Gewinne zu erzielen, indem sie das Niedrigeinkommenssegment in den Wirtschaftskreislauf integrieren. Das optimale Ergebnis sieht beim Inclusive Business so aus, dass für derzeit in Armut lebende Menschen der Zugang zu Waren verbessert und ferner ihre Produktivität erhöht wird, sodass sich ihnen neue und bessere Verdienstmöglichkeiten eröffnen. Dies verbessert ihre Lebenssituation, und kommt darüber hinaus ihrem Selbstbewusstsein zu Gute. Unternehmen bietet Inclusive Business die Möglichkeit, sich auf stark wachsenden Märkten frühzeitig zu etablieren, die Wertschöpfungskette zu festigen und von Innovationen zu profitieren – zum Beispiel bei der Reduzierung von Produkt- und Vertriebskosten. Das Image von Unternehmen und deren Attraktivität als Arbeitgeber werden vom Inclusive Business natürlich auch positiv beeinflusst.


  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden