Automotive

Der Einstieg in die Automobilindustrie

(5/5)   3 Votes

Hersteller und Zulieferer der Automobilbranche sind attraktive Arbeitgeber für junge Talente. Praxiserfahrung ist bei großer Konkurrenz erste Bewerber-Pflicht. So schärfst du dein Profil für eine Karriere in der heterogenen Automobilindustrie.

Berufseinstieg Aufstieg Karriere
© krizleebear

via Photocase

Als eine der weltweit größten Industrien ist die Automobilindustrie für viele Studenten und Young Professional als Arbeitgeber besonders anziehend. In Deutschland gilt sie als Schlüsselbranche. Zur Automobilindustrie im engeren Sinne gehören Hersteller (OEMs) für Kraftfahrzeuge und Motoren, Anhänger und Container sowie Fahrzeugteile und -zubehör. Im weiteren Sinne zählen zum Beispiel Zulieferer aus der textilen, elektronischen und chemischen Industrie dazu sowie der Maschinenbau und die Eisenindustrie. Als Dienstleister gehören Ingenieurbüros, Unternehmensberatungen, Speditionen, Verkehrsbetriebe zur Automotive-Branche. Händler, Werkstätten, Tankstellen, Autovermietungen und das Taxigewerbe nutzen die produzierten Autos. Nicht zuletzt beteiligen sich Banken und Versicherungen und Behörden am mobilen Markt. Als Bewerber solltest du dir daher zunächst einen Überblick über die heterogene Automobilindustrie und ihre Zukunft verschaffen, bevor du deinen Einstieg planst.

Kontakte zur Automobilindustrie knüpfen

JOBcon engineering, CARconnects, careers4engineers automotive - Karriere-Veranstaltungen bieten Einsteigern Gelegenheit, in die Automotive-Branche hinein zu schnuppern. Auf Messen und Kongressen, bei Wettbewerben und Workshops präsentieren Hersteller, Zulieferer und Dienstleister technische Innovationen, z.B. Connected Cars, und suchen als Arbeitgeber nach qualifizierten Talenten. Aktuelle Termine findest du im Event-Kalender.

Bewerbung in der Automobilindustrie

Das Insider-Dossier: Bewerbung in der Automobilindustrie unterstützt dich bei deiner Karriereplanung und beim Auffrischen des relevanten Fachwissens. Branchen-Insider geben dir Tipps zu Bewerbungsverfahren und Einstiegsmöglichkeiten der OEMs, Zulieferer und Automotive-Dienstleister.

Das Praktikum als Eintrittskarte für die Automobilindustrie

Auf den Einstieg in die Automobilindustrie musst du dich als Bewerber frühzeitig vorbereiten. Da die Berufsbilder der Automobilbranche sich stark unterscheiden, solltest du dein Bewerberprofil so früh wie möglich für bestimmte Bereiche schärfen. Spätestens im Hauptstudium solltest du daher ein Praktikum in der Automobilindustrie absolvieren. Viele Stellen werden später nämlich intern an ehemalige Praktikanten und Werkstudenten vergeben. Frag gegen Ende deines Praktikums, ob du deine Abschlussarbeit in Kooperation mit dem Unternehmen schreiben darfst. Damit zeigst du ein tieferes Interesse am Arbeitgeber und steigerst deine Chancen auf eine spätere Einstiegsposition.

Das Studium auf den Einstieg in die Automobilindustrie ausrichten

Die Arbeitgeber der Automobilbranche suchen vor allem Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure und Mathematiker. Deine Studienschwerpunkte solltest du auf deine Karriereziele abstimmen. So kannst du als Absolvent direkt deinen nächsten Karriereschritt einleiten. Wähle auch für deine Abschlussarbeit ein Thema mit Automotive-Bezug, denn Personaler fragen vor allem Absolventen im Bewerbungsgespräch gerne nach dem Thema ihrer Masterarbeit. Zudem zieht sich ein roter Faden durch deinen Lebenslauf, wenn du deine Studium und Praktika auf deine Wunsch-Branche abstimmst. 

Automotive-Karriere: Direkteinstieg oder Traineeprogramm?

Absolventen beginnen ihre Karriere in der Automobilindustrie entweder als Trainee oder per Direkteinstieg. Die meisten Hersteller und großen Zulieferer bieten beides an. Für welche Position du dich entscheidest, hängt letztlich von deiner persönlichen Karriereplanung ab. Als Direkteinsteiger arbeitest du von Anfang an in einer bestimmten Abteilung, hast feste Aufgaben und ein höheres Gehalt als Trainees. Deine Einarbeitung erfolgt meist als "Training on the job". Als Trainee lernst du in 12-18 Monaten verschiedene Stationen deines Unternehmens kennen, trägst weniger Verantwortung für ein geringeres Gehalt und erhältst zusätzliches Coaching für die Entwicklung deiner Führungsfähigkeiten und anderer Soft Skills. Als Trainee kannst du auch praktische Erfahrungen an Standorten im Ausland sammeln. 

Erfahrungsberichte zur Automobilindustrie

In Erfahrungsberichten teilen Squeaker ihre persönlichen Einblicke in die Automobilbranche mit dir.  Oder du schreibst deinen eigenen Bericht. Konkrete Fragen an Mitbewerber und Branchen-Insider kannst du im Forum stellen.

Karriere-Start beim Automobilhersteller oder Zulieferer?

Viele Bewerber setzen sich mit dieser Frage unnötig unter Druck. Der Einstieg bei einem Automobilhersteller scheint bei Nachwuchstalenten mit mehr Prestige verbunden zu sein als der beim Zulieferer, was jedoch eher emotionale als rationale Gründe hat. Die meisten Führungskräfte der Automobilindustrie hingegen haben sowohl für Hersteller als auch für Systemlieferanten gearbeitet und empfehlen, Erfahrungen bei beiden zu sammeln. Neben Unternehmen bieten auch Engineering Dienstleister Engineering-Dienstleister interessante Perspektiven für den Berufseinstieg. Jungingenieure sammeln dort innerhalb kurzer Zeit Erfahrung mit mehreren Automobilherstellern. Wo du deine Automotive-Karriere beginnst, entscheidet nicht über deine späteren Einstiegs- oder Aufstiegschancen. 

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden