Karriere-Strategien

10 Tipps für den Umgang mit Headhuntern

(5/5)   3 Votes

Tipps zum Umgang

  1. Moralische Bedenken sind unangebracht. Headhunting ist kein Menschenhandel, sondern Personalvermittlung und -beratung. Headhunter nehmen für ihre Kunden eine Art "Marktanalyse" geeigneter Bewerber vor.
  2. Zeig dich offen und engagiert, auch wenn du eine feste Stelle hast. Mach keine voreiligen Absagen oder Angaben zu Zukunftsplänen, die ein Angebot unwahrscheinlicher machen. Flexibilität und Mobilität erhöhen deine Chancen auch im Hinblick auf spätere Angebote.
  3. Sei selbstbewusst, nicht arrogant oder abweisend. Du brauchst keine Wichtigkeit zu demonstrieren – der Anruf weist schon auf deinen Marktwert hin. 
  4. Hab nicht zu große Bedenken während der Arbeit mit dem Headhunter zu telefonieren. Auch ein Headhunter hat irgendwann Feierabend – wenn du nicht erreichbar bist, schwinden deine Chancen als Kandidat. Bemüh dich in jedem Fall freundlich um einen neuen Gesprächstermin, wenn der Zeitpunkt des Anrufes ungünstig ist.
  5. Mach ehrliche und konkrete Angaben zu deinem Profil. Headhunter sind oft gezwungen, sich durch die Blume auszudrücken – der Angerufe hat dazu keinen Anlass.
  6. Orientiere dich an realistischen Gehaltsvorstellungen. Ein Headhunter-Angebot bedeutet nicht, dass du keine Konkurrenz hast.
  7. Frag nach: "Festmandat oder Erfolgsmandat?" Handelt der Headhunter innerhalb eines Festmandats, hat sein Kunde bereits etwas investiert und zahlt nicht nur bei erfolgreicher Suche. Das Interesse des rekrutierenden Kunden am Erfolg der Headhunter-Suche und an den Kandidaten ist dementsprechend höher.
  8. Frag nicht: "Wie kommen Sie an meinen Namen?" Diese Frage hört jeder Headhunter unzählige Male am Tag – sie verrät nur deine Unsicherheit und Unerfahrenheit mit dieser Form des Recruitings. Du wirst auch keine befriedigende Antwort bekommen.
  9. Grundlegende Bedenken gegenüber kleineren Agenturen oder Ein-Mann-Personalberatungen sind fehl am Platz. Die Größe der Agentur sagt wenig über ihre Seriösität aus.
  10. Deine Bewerbungsunterlagen solltest du auf dem neuesten Stand halten, damit du sie jederzeit per  E-Mail  versenden kannst. Spätestens vor dem persönlichen Gespräch müssen dem Headhunter deine korrekten Angaben vorliegen. 
  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden