Karriere im Start-up

Start-up Management: Marketing

3 Votes

Marketing ist eine der Schlüsselfunktionen in Start-ups. Die begrenzten finanziellen Möglichkeiten verlangen dabei besondere Kreativität: Virales Marketing, Guerilla Marketing, Evangelizing und Social Networks ersetzen oft klassisches Marketing.

Erfolgreich Führen
© rubysoho

via fotolia

Viral Marketing - Wie funktioniert das eigentlich

Junge Web-Unternehmer, die ihre Produkte über das digitale Netz ausbreiten wollen, haben verstanden, dass das Marketing durch die Zielgruppen selbst betrieben werden muss. Quasi eine Art Mund-zu-Mund-Propaganda. Virales Marketing ist also der gezielte Versuch, ein Angebot so am Markt zu platzieren, dass es sich von selbst in der Bevölkerung ausbreitet. Doch glaubt man Branchenbeobachtern liegt noch vieles brach. Der Autor des Artikels schlägt zwei Wege vor für die Implementierung eines viralen Marketings und man sollte am besten beide gehen. Der eine Weg ist, die Mundpropaganda bereits direkt in sein Produkt hineinzukonstruieren. Wer das kann, der hat eine traumhafte Ausgangslage für die Ausbreitung seiner Plattform. Der zweite Weg besteht in der Arbeit mit Meinungsführern und wichtigen Empfehlern.

Lies den kompletten Artikel über die Grundlagen des viralen Marketings

Deine Vorteile als squeaker.net-Mitglied
Forum
Lies alle Antworten, verfasse eigene Beiträge und diskutiere mit anderen Mitgliedern
Erfahrungsberichte
Lies komplette Erfahrungsberichte und verfasse eigene Berichte und unterstütze so die Community
Exklusive Premium-Jobs
Profitiere vom squeaker.net-Empfehlungsprogramm und finde deinen Traumjob