Erfahrungsberichte Wirtschaftsprüfung

Bewerbungsanforderungen, ein Arbeitstag und Branchen-Ausblick

(4.56/5)   8 Votes

Was für Persönlichkeiten bei Deloitte besonders gefragt?

Ein Studium mit gutem Abschluss und Praktika mit entsprechender Ausrichtung sind sehr hilfreich. Für die fachlichen Kompetenzen ist es wichtig, sich mit Rechnungslegung und Bilanzierung beschäftigt und wenn möglich, entsprechende Schwerpunkte während des Studiums absolviert zu haben. Stichworte sind hierbei Rechnungswesen, Buchführung, Finanzierung und Controlling. Man sollte selbstbewusst und offen auftreten können und kommunikativ sein, da man viel mit Mandanten, Mitarbeitern und Vorgesetzten sprechen muss. Genauigkeit und Gewissenhaftigkeit bei der Arbeit sind ebenfalls ein Muss. Da man in den seltensten Fällen alleine beim Mandanten ist, ist Teamfähigkeit ein sehr wichtiger Aspekt der eigenen Persönlichkeit.

Beschreibe doch mal einen typischen Arbeitstag, angefangen vom ersten Kaffee am Morgen bis zum wohlverdienten Feierabend!

Der typische Arbeitstag als Wirtschaftsprüfer bei Deloitte fängt mit dem Anschalten des Laptops an. In dieser Zeit kümmert man sich darum, dass man seinen ersten Kaffee bekommt und dann in den Tag startet. Man überlegt sich, was an diesem Tag zu erledigen ist und vereinbart notwendige Termine, fordert Unterlagen vom Mandanten an und spricht sich mit den anderen Teammitgliedern ab. Um die Mittagszeit geht man dann mit den anderen Kollegen essen, um nachmittags weiter durchzustarten. Die hoffentlich mittlerweile eingetroffenen Unterlagen können bearbeitet werden. Ebenso wird eine Nachbearbeitung für die geführten Gespräche durchgeführt. Je nach Arbeitsaufkommen und Dringlichkeit kann der Nachmittag wie in jeder Branche auch schon mal etwas länger dauern. 

Als ein besonderes Ereignis in meinem ersten Berufsjahr kann ich das Teamevent nach einem langen Projekt angeben. Das Projekt dauerte vier Monate und wir waren mit ca. acht Leuten durchgehend beschäftigt. Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes haben sich alle Mitglieder auf einer Go-Kart-Bahn verabredet und nach einem spannenden Rennen erfolgte die Rennanalyse in gemütlicher Runde.

Wie würdest du die Branche Wirtschaftsprüfung bewerten?

Die Branche Wirtschaftsprüfung ist eine der spannendsten und anspruchvollsten, die man sich aussuchen kann. Man muss fachlich immer auf dem Laufenden bleiben und sich in neue Sachverhalte einarbeiten. Ebenso lernt man die verschiedensten Branchen und Mandanten kennen.
Die Zukunftsperspektiven sind in der Wirtschaftsprüfung und den Steuerkanzleien immer noch hervoragend, da die Unternehmen zur Prüfung verpflichtet sind. Sicher haben auch die Wirtschaftsprüfer die Krise zu spüren bekommen, die Auswirkungen sind aber nicht ganz so stark wie in der restlichen Wirtschaft. In der so genannten Busy Season ist die Belastung natürlich hoch. In dieser Zeit muss man belastbar sein, denn die Arbeit kann auch mal anstrengend werden. Aber wenn man dann wieder eine Prüfung termingerecht durchgeführt hat, hat man mit dem Team wieder ein Erfolgserlebnis errungen. Im Gegenteil zur Busy Season sind aber die Sommermonate ruhiger und man hat die Möglichkeit, drei oder vier Wochen Urlaub am Stück zu machen. Auch wird in den Sommermonaten pünktlich Feierabend gemacht oder Freizeitausgleich genommen, sodass genügend Zeit für die Abendplanung bleibt. Die Reisetätigkeit, die dieser Beruf durchaus erfordert, ist jedoch nicht vorhersehbar. Man kann Mandate haben, die weit entfernt sind und Hotelübernachtungen erfordern. Genauso gut kann man gar kein Hotelmandat haben. Bei mir ist es eine gute Mischung und macht Spaß.

Siehst du deine Zukunft in der Branche? Was wäre der nächste große Schritt in deiner Karriereplanung?

Ich sehe meine Zukunft in der WP-Branche, da ich den Beruf äußerst interessant finde. Ich strebe die Berufsexamina zum Steuerberater und Wirtschaftsprüfer an und möchte mich in dieser Richtung weiterentwickeln.

Möchtest du den Squeakern abschließend noch etwas mit auf den Weg geben?

Wirtschaftsprüfung ist hochinteressant und nicht so spießig und trocken wie gemeinhin angenommen. Wir machen nicht nur Haken an Zahlen!

Markus Reuter, 28, aus Krefeld, hat eine 2-jährige Ausbildung zum Bankkaufmann und ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen absolviert. Anschließend erfolgte der Einstieg bei Deloitte. Seit einem Jahr arbeitet er als Prüfungsassistent im Bereich der Wirtschaftsprüfung.

  1. « zurück
  2. 1
  3. 2

Inhalt

  1. Einleitung: Einstieg bei Deloitte
  2. Bewerbungsanforderungen, ein Arbeitstag und Branchen-Ausblick

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden