Erfahrungsberichte Wirtschaftsprüfung

Philipp Eustermann über den Einstieg in die Wirtschaftsprüfung

(4.5/5)   7 Votes

Dieser Erfahrungsbericht zeigt, wie ein erfolgreicher Einstieg bei einer der Big Four Prüfungsgesellschaften wie KPMG ablaufen kann. Hol dir in diesem Interview Insider-Tipps für deine Karriere als Wirtschaftsprüfer.

Trainee Direkteinstieg
© *tigerente*

via Photocase

Dein Werdegang deutet auf eine Karriere im Investment Banking hin. Warum hast du dich für den Bereich Advisory in der Prüfung entschieden?

Basierend auf meinen Studienschwerpunkten wollte ich Berufserfahrung in beiden Bereichen sammeln. Deswegen habe ich zuerst ein Praktikum bei der Deutschen Bank im klassischen M&A Bereich gemacht und danach bei KPMG in der Wirtschaftsprüfung. Nach diesen Praktika wollte ich beide Schwerpunkte verbinden. Dies kann ich in der Advisory-Abteilung der KPMG sehr gut: Einerseits arbeite ich viel mit Bilanzen, andererseits muss ich diese Informationen anschließend für meine Finanzanalysen verwenden, um relevante Informationen für mögliche Transaktionen zur Verfügung zu stellen. Deshalb kamen klassische Beratungen für meinen Berufseinstieg nicht in Frage.

Sicherlich hattest du bestimmte Vorstellungen vor deinem Berufsantritt. Wurden sie erfüllt?

Meine Erwartungen sind definitiv erfüllt worden. Aufgrund meiner Tätigkeit im Bereich Transaction Services habe ich an vielen Projekten mitgewirkt und so verschiedene Branchen, wie Automobil, Energie, Private Equity und Werbung, kennengelernt. Dies ist das Interessante an dem Job: Man stößt immer auf neue Probleme und für diese muss man alternative und neue Lösungswege konstruieren. Es wird also nicht langweilig.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren? Bist du aufgrund deiner Kontakte eingestellt worden oder musstest du dich in einem Assessment Center durchsetzen?

Eine gewisse Anzahl von Praktikanten bei der KPMG erhalten die Möglichkeit, in das Förderprogramm High Q aufgenommen zu werden. Diese Chance wurde mir angeboten und daraus resultierend bestand stets ein enges Verhältnis zur KPMG. Ich hatte einen Mentor, der mich ca. alle zwei Monate kontaktiert und sich nach meinem aktuellen Studienstand erkundigt hat. Neben zahlreichen KPMG-Workshops nahm ich auch an einer bundesweiten Case Competition teil, bei der unser Team den zweiten Platz belegte. Nach einem Review mit meinem Mentor, erhielt ich schließlich die Empfehlung, innerhalb des Transaction Services Bereichs bei KPMG anzufangen. Anschließend hatte ich zwei Gespräche mit zwei KPMG Partnern die aus demselben Bereich stammten, - und da mir diese Gespräche sehr zusagten, entschied ich mich, bei KPMG als Advisor einzusteigen.

Wurden dir in diesen Gesprächen Fachfragen gestellt?

Mir wurden Fachfragen gestellt zu typischen Corporate Finance Themen wie Netdebt, Underlying Earnings und Working Capital. Auch wurden Fragen zu meinem Werdegang gestellt, z. B. wie ich mein Auslandspraktikum in den  USA  empfand. Beide Gespräche waren sehr angenehm und ich hatte nie das Gefühl, dass man mich aus der Reserve locken wollte.

Wie hast du dich auf diese Bewerbungsverfahren vorbereitet?

Zunächst habe ich mich mit Leuten aus meinem Umfeld unterhalten, die in diesem Bereich bereits Berufserfahrung hatten. Sie konnten mir wertvolle Tipps aus der Branche zur Verfügung stellen. Beispielsweise wurde mir gesagt, dass der eine oder andere Brainteaser gestellt wird. Deshalb habe ich mich übrigens auch mit den Büchern von squeaker.net vorbereitet.

  1. 1
  2. 2
  3. weiter »

Inhalt

  1. Einleitung: Young Professional bei KPMG
  2. Anforderungen und Work-Life-Balance

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden