Erfahrungsberichte Wirtschaftsprüfung

Aufstieg und Anforderungen

(4/5)   4 Votes

Wie sieht der typische Karriereweg aus?

Klassischerweise erfolgt nach zwei bis drei Jahren die Beförderung zum Senior. Dies geschieht auf Basis eines jährlichen Reviews, in welchem beurteilt wird, ob die gesteckten Ziele erreicht wurden. Für den weiteren Aufstieg im Bereich Wirtschaftsprüfung sind aber die Berufsexamina von entscheidender Bedeutung.

Und wie sieht es bei Dir aus? Kam der Vorschlag zur Promotion von Dir oder Deloitte? So ein Weg ist ja auch ein Trade-off aus der Vergütungsicht.

Die Initiative kam von meiner Seite. In Münster am IRW gibt es ein sehr gut strukturiertes Promotionsprogramm. Während der Busy Season arbeitet man Vollzeit bei Deloitte und im Sommer als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität. Dies macht man drei Jahre lang. Im vierten Jahr wird man komplett freigestellt, um sich voll und ganz der Dissertation zu widmen. Finanziell wird dies von Deloitte unterstützt.  Deswegen fällt es schwer über einen Trade-off Auskunft zu geben, da ich nicht das Gefühl hatte, auf etwas verzichten zu müssen.

Dennoch klingt es so, als gab es zwischen Deloitte und Dir über die Jahre hinweg ein hohes Maß an Kommunikation...

Ja, die Unterstützung von Deloitte war sehr ausgeprägt. In meiner Abteilung hatte ich das Glück, dass alles sehr gut funktionierte.

Zur Busy Season, Du hast drei durchgemacht. Was ist Deine Bewertung hinsichtlich des Stressfaktors?

Grundsätzlich gilt, dass der Stressfaktor zum einen vom Mandanten abhängt. Gute Organisation und Kooperationsbereitschaft der Firma wirken sich positiv aus. Zum anderen beeinflusst das Zusammenspiel im Team den Stressfaktor. Bei mir hat das alles sehr sehr gut funktioniert. Dadurch hatte ich selten eine 60-Stunden-Woche.

Wie sieht eine funktionierende Teamsituation unter Wirtschaftsprüfern aus?

Wichtig ist zunächst, dass der Prüfungsleiter gut organisiert ist. Danach muss die Arbeit sorgfältig auf die Teamitglieder aufgeteilt werden. Dies ist deswegen so wichtig, weil jedes Teammitglied über einen anderen Erfahrungsschatz verfügt. Schwere Aufgaben werden meistens von erfahrenen Teammitgliedern bearbeitet und junge Kollegen erhalten tendenziell einfachere Aufgaben. Ein gut funktionierendes Team erkennt man daran, dass man wirklich zusammen arbeitet. Gerade unter jungen Kollegen kommen häufig Fragen auf, was völlig normal ist. Die erfahrenen Mitarbeiter müssen dann auch in stressigen Situationen bereit sein, auf diese Fragestellungen so einzugehen, dass die jungen Prüfer lernen, warum gewisse Dinge auf eine bestimmte Art und Weise durchgeführt werden. Hier ist meine Erfahrung, dass man auf jeden Fall die Zeit dafür investieren sollte, auch wenn es zeitaufwendig ist und man seine eigenen Aufgaben zunächst hinten anstellen muss.

Was für Eigenschaften muss Deiner Meinung nach ein Bewerber mitbringen, um in der Wirtschaftsprüfung glücklich zu werden?

Klassischerweise ein Studium der Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften und einen relevanten Schwerpunkt wie Wirtschaftsprüfung, Rechnungslegung oder Controlling. Zudem erhöhen Praktika in diesen Bereichen die Chancen des Bewerbers. Bei einem guten Praktikum ist der Praktikant vollständiges Teammitglied und sammelt somit erste Berufserfahrung. Der spätere Berufseinstieg dürfte ihm daher leichter fallen.  Weiterhin ist ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Lern- und Einsatzbereitschaft notwendig. Wenn ein Teammitglied Probleme hat, muss man sich in seine Lage versetzen können und ihn unterstützen. Der Job ist nichts für Eigenbrötler.

Ein letzter Tipp für unsere Squeaker?

Die Wirtschaftsprüfungsbranche ist ein hervorragender Ausgangspunkt für den Karrierestart. Man bekommt einen umfassenden Einblick in kleine und große Firmen. Weiterhin ist ein schneller, strukturierter Aufstieg innerhalb der Branche möglich, sofern man die nötige Arbeitsbereitschaft und Leistung vorweisen kann. Aber auch wer nicht mehr in der Wirtschaftsprüfung tätig sein möchte, dem bleiben viele Optionen offen – zum Beispiel durch einen Wechsel in eine der anderen Funktionen bei Deloitte wie Steuerberatung, Consulting oder Corporate Finance. Aber auch für weitere Branchen stellt die Wirtschaftsprüfung ein exzellentes Karrieresprungbrett dar.


  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden