Einblicke

Spannende Projekte und internationale Erfahrungen

(4.5/5)   6 Votes

Roya absolviert das Traineeprogramm „Explore PBC“ im Geschäftsbereich Private & Business Clients

Roya war sich nach ihrem Bachelorstudium noch nicht ganz sicher, wo ihre berufliche Zukunft liegt. Mit „Explore PBC“, dem zweijährigen Traineeprogramm der Deutschen Bank speziell für Bachelorabsolventen, hat sie die Chance, in der Zentrale des Geschäftsbereichs Private & Business Clients (PBC) verschiedene Einstiegsoptionen kennenzulernen. Im Verlauf des Traineeprogramms arbeitet sie an insgesamt vier unterschiedlichen Projekten von strategischer Bedeutung mit, darunter ein Auslandsprojekt, das Roya nach Portugal geführt hat. Der Schwerpunkt bei „Explore PBC“ liegt auf beratungsspezifischen Inhalten, außerdem ist die Zertifizierung zum „Certified Associate in Project Management“ Bestandteil des Programms. Hier berichtet Roya von ihren bisherigen Highlights als Trainee in PBC.   

Wie sind Sie auf die Deutsche Bank aufmerksam geworden? Aus welchem Grund haben Sie sich im Anschluss zu einer Bewerbung entschlossen?

Ein ehemaliger Kommilitone hat mich auf das zweijährige Traineeprogramm für Bachelorabsolventen, „Explore PBC“, aufmerksam gemacht. Dabei fand ich insbesondere den Projektcharakter des Programms und die Möglichkeit, vier verschiedene Abteilungen innerhalb des Geschäftsbereichs Private & Business Clients (PBC) kennenzulernen, spannend. Zudem war ich mir direkt nach dem Studium auch noch nicht zu 100 % sicher, wo es in Zukunft hingehen sollte. Das absolute Highlight des Programms ist natürlich der sechsmonatige Auslandsaufenthalt in einem der fünf europäischen Länder, in denen PBC vertreten ist. 

Gibt es ein besonderes Erlebnis aus Ihren Bewerbungsgesprächen, das Ihnen im Gedächtnis geblieben ist?

Für mich war der gesamte Auswahltag ein Erlebnis. Warum? Weil ich doch sehr positiv überrascht war, wie wohl ich mich dort gefühlt habe. Durch drei verschiedene Gesprächspartner konnte ich unterschiedliche Einblicke in das Unternehmen Deutsche Bank bzw. den Geschäftsbereich PBC gewinnen. Woran ich mich ebenfalls gut erinnere, ist, dass an diesem Tag eine knifflige Fallstudie bearbeitet werden musste, die es ganz schön in sich hatte. Obwohl es eine Zeitbegrenzung für die Bearbeitung gab, fühlte ich mich nicht unter Druck gesetzt und hatte das Gefühl, dass die anwesenden Businessvertreter mir die Möglichkeit gaben, mich von meiner besten Seite zu zeigen.  

Wie sind Sie momentan eingesetzt und was waren Ihre bisherigen Highlights im Job?

Zurzeit bin ich in meinem Auslandsprojekt in Lissabon, Portugal. Hier unterstütze ich die Kollegen des Investment-Centers vor Ort. Unter anderem sind das Produktmanagement für Investments und zentrale Einheiten, wie Back- und Middle-Office, hier angesiedelt. Dieser Projekteinsatz ermöglicht es mir, an länderübergreifenden Themen mitzuarbeiten – so habe ich auch mit den Kollegen in Belgien und Spanien zu tun. Diese internationale Erfahrung finde ich sehr bereichernd und ich freue mich, dass „Explore PBC“ diese Chance bietet. Was mich hier in Portugal sehr beeindruckt hat, ist die Tatsache, dass die Kollegen unglaublich hilfsbereit sind und dass aufgrund der geringen Größe der Organisation eine wirklich familiäre Atmosphäre herrscht. Mein Team ist froh über meine Unterstützung und bringt das auch zum Ausdruck. 

Wie erleben Sie Ihre Arbeitsumgebung bei der Deutschen Bank? 

Der Kulturwandel im Banking ist hier definitiv auch ein wichtiges Thema. Während der internen „Diversity Week“, die jährlich stattfindet, wurden beispielsweise zahlreiche Events organisiert, um über die Werte und die Kultur in der Bank zu sprechen. Ich selbst habe bei einem Generation-Speed-Dating mitgewirkt: Dabei konnten Mitarbeiter verschiedener Altersgruppen in einer Art Speed-Dating über Themen und Probleme diskutieren. Es war super spannend, was der Kollege, der schon seit über zehn Jahren bei der Bank arbeitet, über Dinge sagte, die ich ganz anders sah, oder wo wir trotz des Generationsunterschiedes einer Meinung waren.

Was hat Sie am meisten überrascht bei der Deutschen Bank? Womit hätten Sie nicht gerechnet? Was waren Ihre Erwartungen, bevor Sie angefangen haben – und wurden sie erfüllt oder nicht?

Das erste Jahr meines Traineeprogramms habe ich ja in Deutschland absolviert, und dabei konnte ich die Organisation natürlich schon ein wenig kennenlernen. Lissabon hingegen war mir nur von einem Kurzurlaub her bekannt und das Einzige, was ich darüber hinaus wusste, war, wo sich das Deutsche-Bank-Gebäude befindet. Seit ich hier am Standort bin, konnte ich eine sehr viel kleinere Organisation als in Frankfurt live erleben und völlig andere Erfahrungen sammeln. Ich denke, dass die Dimension des Standorts sich sehr auf die Arbeit auswirkt und beide Arten von Erfahrungen – sowohl die Praxis innerhalb des großen Bereichs als auch die innerhalb eines wesentlich kleineren Teams - spannend und lehrreich sind. Es ist fast so, als hätte ich die Chance gehabt, sowohl bei einem Großkonzern als auch in einem mittelständischen Unternehmen zu arbeiten – und noch dazu auf internationaler Ebene. 

Welchen Tipp können Sie zukünftigen Bewerbern geben? Was sollten die Kandidaten mitbringen?

Die Bank und ganz besonders PBC haben viele verschiedene Bereiche – vom klassischen Privat- und Firmenkundengeschäft über die zahlreichen Produktmanagement-, Strategie- und spezialisierten Abteilungen bis hin zum Online-Business wird eine grandiose Themenvielfalt geboten. Das ist ein riesiger Vorteil, da man dadurch vieles kennenlernen kann – es erfordert allerdings auch, dass man sich schnell auf neue Situationen, Kollegen und Aufgaben einstellen kann. Ich persönlich habe einen ziemlich bunten Werdegang hinter mir und zum Beispiel ganz verschiedene Praktika (sowohl in der Finanzbranche als auch in der Industrie) absolviert. Man sollte sich im Klaren darüber sein, dass Vielseitigkeit dabei helfen kann, im Gespräch bzw. schon bei der Bewerbung zu überzeugen, denn auch bei der Deutschen Bank ist Vielfalt an der Tagesordnung. Ich finde, dass Absolventen auch einen nicht ganz so gradlinigen Hintergrund nicht verstecken, sondern vielmehr bewusst dazu stehen sollten, wer sie sind und was sie ausmacht. In den letzten eineinhalb Jahren konnte ich oft von meinen Erfahrungen profitieren, und dabei haben meine Auslands- und Praxiserfahrung eine mindestens genauso große Rolle gespielt wie mein akademisches Wissen. Wenn man ein wirkliches Interesse an der Bank zeigt, neugierig und gut vorbereitet zum Gespräch kommt, erfährt man als ganze Persönlichkeit Wertschätzung vonseiten der Bank. 

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Wenn man an Portugal denkt, kommen einem Surfen und tolle weiße Strände wahrscheinlich gleich in den Sinn – und das ist auch definitiv richtig! Es gibt aber natürlich nicht nur das. So habe ich, seitdem ich hier bin, auch damit begonnen zu klettern, was einen perfekten Ausgleich zur Arbeit im Büro darstellt. Sportlich aktiv zu sein ist mir sehr wichtig, und das Klettern hier ist eine abwechslungsreiche Alternative zum Fitnessstudio. Aber neben Strand und Sport ist es auch klasse, mit Freunden und Besuchern die Restaurants der Stadt zu erkunden und die leckere Küche Portugals zu genießen.Roya war sich nach ihrem Bachelorstudium noch nicht ganz sicher, wo ihre berufliche Zukunft liegt. Mit „Explore PBC“, dem zweijährigen Traineeprogramm der Deutschen Bank speziell für Bachelorabsolventen, hat sie die Chance, in der Zentrale des Geschäftsbereichs Private & Business Clients (PBC) verschiedene Einstiegsoptionen kennenzulernen. Im Verlauf des Traineeprogramms arbeitet sie an insgesamt vier unterschiedlichen Projekten von strategischer Bedeutung mit, darunter ein Auslandsprojekt, das Roya nach Portugal geführt hat. Der Schwerpunkt bei „Explore PBC“ liegt auf beratungsspezifischen Inhalten, außerdem ist die Zertifizierung zum „Certified Associate in Project Management“ Bestandteil des Programms. Hier berichtet Roya von ihren bisherigen Highlights als Trainee in PBC. 

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden