Leben & Arbeiten in...

Der Pariser Alltag

(4.24/5)   9 Votes

Geld

Die Geldautomaten heißen auf französisch DAB (distributeur automatique de billets) oder „point d´argent“. Sie sind in Paris praktisch an jeder Straßenecke zu finden und in die Systeme von Cirrus, Maestro, Visa oder Mastercard eingebunden. Gewöhnlich wird für Barabhebungen eine Transaktionsgebühr von 3 Euro erhoben, es sei denn, du hast ein Konto bei einer französischen Bank. In Paris ist Visa/Carte Bleue die am liebsten gesehene Kreditkarte, gefolgt von Mastercard/Eurocard. American-Express-Karten können in gehobenen Etablissements nützlich sein.

Shopping

Beim Shoppen in Paris geht es nicht darum, die eine Haupteinkaufsstraße zu finden und systematisch abzuklappern, denn die gibt es nicht. Natürlich sind dort die großen Boulevards voller internationaler Ladenketten, wie z. B. der berühmte Boulevard Haussmann, an dem der Konsumtempel der Galeries Lafayette ansässig ist - seine  gläserne Kuppel und prachtvolle Innenarchitektur musst du dir unbedingt anschauen. Aber der eigentliche Reiz von Paris besteht im Herumschlendern in den Nebenstraßen, in denen winzige Boutiquen zwischen Cafés, Galerien  und Kirchen verstreut liegen und zum Stöbern einladen.

  • Filialen großer Ketten wie Gap, H&M  und Zara gibt es  vor allem an der Rue de Rivoli,  in Les Halles, in der Rue de Rennes sowie im Umfeld der großen Kaufhäuser (Métro Opéra und Grands Boulevards) im 9. Arrondissement.
  • Luxusläden, Haute Couture, Edelschmuck und Designerparfums sind in den Gegenden um Étoile & Champs-Élysées sowie Concorde & Madeleine konzentriert.
  • Antiquitäten und Kunst findest du in der Gegend rund ums 1. und 7. Arrondissement. An der Rue de Seine und Rue Jacob im 6. Arrondissement drängen sich die Galerien, ebenso  an der Place des Vosges im Marais.
  • Öffnungszeiten: Die allgemeinen Öffnungszeiten in Paris  sind montags bis samstags von 10-19 Uhr. Kleinere Geschäfte haben oft den ganzen Montag zu. An anderen Tagen kann es vorkommen, dass ihre Besitzer über den Mittag einfach abschließen und sich zu einem warmen Mittagessen davonmachen.

Französische Umgangsformen

  • Werte & Sozialverhalten: In Frankreich sind Werte wie Freiheit, Toleranz und Milde, persönliche Entwicklung, Originalität, schnelle Entscheidungsprozesse und Freude wichtig. In Deutschland ist es einfacher, einen Konsens zu finden und unterschiedliche Kräfte zusammenzuführen. Die Deutschen haben ein stark ausgeprägtes Gleichheits- und Sozialgefühl, sind hilfsbereit, umweltbewusst und legen großen Wert auf Vertrauenswürdigkeit. Verhandlungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern werden in Frankreich oft nur durch massiven sozialen Druck ausgelöst. Die Deutschen gelten manchmal als wenig originell, leiden unter Gruppenzwängen, Gleichmacherei, zu großem Verantwortungsbewusstsein, Angst vor Fehlern und haben ein großes Bedürfnis, mal etwas Druck ablassen zu dürfen.
  • Im Sozialverhalten haben Soziologen 2 fundamentale Unterschiede zwischen Deutschen und Franzosen festgestellt: Während die Franzosen als „individualistische Egoisten“ gelten, spricht man bei den Deutschen eher von „gemeinschaftlichen Egoisten“. Das bedeutet, die Franzosen haben die Tendenz, erst nach sich selbst und ihresgleichen zu schauen, während die Deutschen mehr im Sinne der Gruppe handeln, zu der sie sich zugehörig fühlen.
  • Umgangsformen im Alltag: Es ist in Paris nicht üblich, Vorübergehende anzulächeln oder Fremde überhaupt zur Kenntnis zu nehmen. Sobald aber eine Beziehung besteht, und sei es nur eine zwischen Kunde und Verkäufer, gehört es sich mit einem schlichten „Bonjour madame/monsieur“ zu grüßen. Leute, die sich gut kennen, begrüßen sich mit 2 bis 3 „bises“ (Küsschen) auf die Wange.
  • Die Pariser legen sehr viel Wert auf höfliche Umgangsformen. Sich „correct“ zu benehmen, ist  sehr wichtig, man gilt sonst schnell als ungebildet. Die Pariser haben ein stark ausgeprägtes Selbstwertgefühl, sind Fremden gegenüber aber oft ein bisschen schüchtern. Meistens sind sie jedoch hilfsbereit, wenn man sie freundlich auf Französisch anspricht und sei es noch so fehlerhaft.
  • Essen: Wenn du mit Freunden oder Kollegen in Paris Essen gehst, dann gibt es ein paar kleine, aber feine Unterschiede, wie sich Franzosen beim Essen benehmen. Ein Tisch im Restaurant wird für alle Gänge gedeckt. Es kann einen Extrateller fürs Brot geben oder auch nicht. Wenn nicht,  legst du das Brot auf den Tellerrand oder direkt auf den Tisch. Es ist völlig in Ordnung Soßen und Tunken mit dem Brot aufzustippen.Verlange beim Bezahlen keine getrennte Rechnung. Normalerweise wird der Gesamtbetrag durch die Anzahl der Leute geteilt, auch wenn nicht alle eine Vorspeise oder Nachspeise hatten.

Käse-Exkurs

Käse-Exkurs: In Frankreich gibt es über 4.000 Sorten Käse aus Kuh-, Ziegen- oder Schafsmilch. Beim Käseschneiden gehört es sich, kleine runde Laibe wie einen Camembert in Tortenstückchen zu schneiden. Wird ein größerer Käse z. B. ein Brie bereits in Tortenstückchen aufgetragen, schneiden Kenner längsseits bis zum Rücken (wer die Spitze abschneidet, ist ein Flegel). Wein und Käse ergeben einen himmlischen Bund. Grundsätzlich passt zu kräftigem Käse ein junger, vollmundiger Roter, während sanfter Käse mit feinem Aroma nach einem reiferen Wein von gehobener Qualität verlangt.

Feiern und Kultur in Paris

In Paris  gibt es 8650 Bars, 11 350 Cafés und Restaurants, 81 Museen, 128 Theater und 342 Kinosäle. Übers Jahr verteilt finden in Paris unzählige Festivals, Kultur- und Sportveranstaltungen sowie Messen statt. Details hierzu erscheinen wöchentlich in Pariscope und l´Officiel des Spectacles sowie dem Unterhaltungsmagazin Zurban.

Eine sehr gute Informationsquelle ist auch das „Office du Tourisme et des Congrès de Paris“. Wenn du in die Rubrik „sorties & événements“ und weiter „Paris la nuit“ klickst, findest du alle möglichen Pariser Clubs klassifiziert nach beispielsweise „Elite“, „insolite“ also „ungewöhnlich und ausgefallen“ oder „gays et lesbiennes“. Der Club  „Le Queen“ auf den Champs-Elysées gehört zu den angesagtesten Gay-Läden in Paris. Es wird dort vor allem House und Techno gespielt.

In der ehemaligen „Loco“, inzwischen „la machine“, direkt neben dem Moulin Rouge auf dem Boulevard de Clichy, finden regelmäßig Rock-,  Pop- und Soulkonzerte sowie „soirées“ statt. Der Club ist in 3 große Säle aufgeteilt, in denen je eine andere Musikrichtung gespielt wird.

Schon längst kein Geheimtipp mehr, aber immer noch ein unwiderstehlicher Szenetreff  für “70s Chart-Toppers und Techno Addicts“  ist El globo auf dem Boulevard de Strasbourg im 10. Arrondissement.

Eintrittskarten

In großen Kaufhäusern oder in den Multimedia-Läden von Fnac im Forum des Halles und in Montparnasse kannst du Tickets für Theater, Oper, Ballet, Konzerte oder Museen  kaufen.

Tipp: Im Kiosque-Théâtre  (15, Place de la Madeleine, Métro: Madeleine; 8A2) kannst du am Tag der Vorstellung  Restkarten zum halben Preis ergattern. Je offener du für die verbleibenden Angebote bist, desto ungewöhnlicher und spannender kann dein Abend werden.


  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden