MBA-Erfahrungsberichte

MBA-Studium an der Fachhochschule Deggendorf

(4.1/5)   6 Votes

Manfred Smeja arbeitete als Niederlassungsleiter bei einer neurologischen Rehabilitationseinrichtung und absolvierte das berufsbegleitende MBA-Studium Health Care Management in Deggendorf

Fachhochschule Deggendorf

Image by Gerko via Wikimedia

Warum haben Sie sich für ein MBA-Studium entschieden?

Das Problem des Psychologiestudiums ist, dass es zwar sehr breit gefächert ist, aber leider nicht alles abdecken kann. Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft gehören nicht zum Vorlesungsstoff. Nach meinem Studium war ich zunächst in Kliniken als Psychologe tätig und habe mich auch fachlich weitergebildet. Bedingt durch einen Jobwechsel kamen jedoch auch neue, betriebswirtschaftliche Aufgaben auf mich zu. Mein Verantwortungsbereich veränderte sich und ich stellte fest, dass mir in einigen Bereichen die Fachkenntnis fehlte. Bilanzierung, Steuern, Controlling waren Themen, mit denen ich mich noch nicht beschäftigt hatte - so lag ein MBA-Studium nahe.

Wie sahen Ihre nächsten Schritte aus, nachdem Sie sich für ein MBA-Studium entschieden hatten?

Die erste Frage, die ich mir stellte, war ganz eindeutig: „Wo kann ich studieren?" Am liebsten hätte ich in Köln studiert, da ich hier auch wohne und arbeite, aber es gibt kleine Unterschiede, was die Wertigkeit eines Titels angeht. Die Fachhochschule Deggendorf hat einen ausgezeichneten Ruf im Bereich Health Care Management. Der Studiengang beinhaltete auch zwei Auslandsaufenthalte in Los Angeles (USA) und Kent (GB), hat dementsprechend auch einen internationalen Charakter.

Manfred Smeja, Absolvent der FH Deggendorf

Manfred Smeja, Absolvent der FH Deggendorf

Manfred Smeja absolvierte seinen berufsbegleitenden MBA-Studiengang Health Care Management an der Fachhochschule Deggendorf. Zeitgleich war er Niederlassungsleiter einer Rehabilitationseinrichtung in Köln.

Wäre es für Sie interessant gewesen ins Ausland zu gehen?

Über diese Frage habe ich mir keine Gedanken gemacht, da es für mich von Anfang an feststand, dass ich in Deutschland bleiben will. Das Studium sollte auf jeden Fall berufsbegleitend sein und da schieden die Vollzeitprogramme ausländischer Universitäten leider aus.

Wie sah Ihre Bewerbung aus?

Zunächst habe ich ein Bewerbungsschreiben und einen sehr ausführlichen Lebenslauf in englischer Sprache verfasst. Mit diesem Lebenslauf musste ich meine Berufserfahrung nachweisen. Danach wurde ich zu einem Auswahlgespräch eingeladen, da in Deggendorf nur 15 Studienplätze vergeben werden. Nach diesem Gespräch mussten alle übriggebliebenen Bewerber den  TOEFL -Test ablegen.

  1. 1
  2. 2
  3. weiter »

Inhalt

  1. Einleitung: FH Deggendorf
  2. Insider-Tipps für angehende Studenten

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden