MBA-Erfahrungsberichte

Die Entscheidung für einen Full-Time MBA in Europa

(4.4/5)   4 Votes

Wie hat dein Prozess zur Entscheidungsfindung ausgesehen? Vollzeit/Teilzeit, Inland/Ausland, Namhafte Schule/No-Name-Universität…

Ich habe mich relativ schnell für ein Vollzeit-Studium entschieden, da ich raus wollte aus meinem bisherigen Job und der Executive-MBA eigentlich für Leute ist, die ca. 6-7 Jahre Berufserfahrung haben. Zudem wollte ich mir Zeit nehmen, um mich voll auf den MBA konzentrieren zu können und alles mitzunehmen, was man mitnehmen kann, wie die Kontakte und auch das Studiumsfeeling.

Die nächste Frage, die sich mir stellte, war Europa oder USA. Bei Morgan Stanley zählten nur die amerikanischen Unis, eventuell noch die London Business Schoolund die französische Insead. Dementsprechend kamen für mich auch nur die besten Universitäten in Frage, da mein Anspruch an mich selbst sehr hoch ist. 

Meinen Austausch habe ich damals an der UCLA gemacht und habe dort schon MBA-Kurse besucht, was mir auch sehr gut gefallen hat. Wenn also USA, dann hätte mein Favorit auf jeden Fall festgestanden: die UCLA. Allerdings waren meine Familie und meine Freunde alle in Europa. Ich habe tolle Netzwerke hier in London, in Deutschland, in Tschechien. Die Frage lautete, wo ich mich in der Zukunft sehe: in den USA oder Europa? Die Antwort hierauf war ganz klar Europa.

Der zweite wichtige Faktor für mich war der GMAT. Ich habe den Test vor meiner Entscheidung abgelegt, um zu sehen, wo ich stehe. Mit meinem ersten Ergebnis von 550 Punkten war ich überhaupt nicht zufrieden. Die London Business School nimmt ihre Bewerber ab einem Ergebnis von 600 Punkten, aber ein besseres Ergebnis macht natürlich einen besseren Eindruck. So fielen für mich die wichtigsten Top Ten-Unis in den USA aus: Mein Problem lag nicht in dem analytischen Teil, sondern im englischen Sprachteil. Es geht im Wesentlichen darum, wie schnell du Texte lesen kannst, wie schnell du einen falschen Satz redigieren kannst und wie gut du darin bist, logische Zusammenhänge in Sätzen zu erkennen. Der ganze Test ist auch für Muttersprachler schwer, für Ausländer eine besonders große Herausforderung. Ich hab im englischen Teil nicht gut abgeschnitten. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass an amerikanischen Universitäten 80 Prozent der Studenten US-Amerikaner sind. Der internationale Anteil ist sehr niedrig. Diese internationalen Studenten sind entweder supersmart oder bereiten sich zwei Jahre lang in Indien oder China auf den GMAT vor (lacht). Die hohen Scores, die man erreichen muss, um auf die Eliteschulen zu gehen, waren für mich unerreichbar.

Noch ein Faktor, der mit in meine Entscheidung eingeflossen ist, war die Tatsache, dass ich bei amerikanischen Schulen einen  TOEFL  hätte ablegen müssen - bei europäischen nicht. Da ich ja bereits drei Jahre in London gearbeitet habe, blieb mir der TOEFL in Europa erspart. So entschied ich mich für ein Vollzeitstudium in Europa.

Bildergalerie

3 Bilder Auf die Bilder klicken, um die gesamte Fotostrecke anzusehen
  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden