Stipendien-Bewerbung

Weitere Auswahlverfahren

(4.83/5)   3 Votes

Klausur und Essay

Auch bei diesen schriftlichen Testverfahren geht es selten um fundiertes Fachwissen, sondern um Allgemeinbildung, deine Meinung zu aktuellen Themen und deine Kenntnisse über die betreffende Förderinstitution. Wie handhabt der Bewerber eine komplexe Fragestellung? Kann er Informationen filtern und seine Argumente für eine bestimmte Position strukturiert darlegen? Manchmal wird statt der eigenen Meinung ein konkreter Lösungsansatz erwartet. In einem Essay soll der Bewerber häufig zentrale Pro- und Kontra-Argumente zu einer Frage oder These ermitteln und sein Fazit ziehen. Beispielfragen sind folgende: „Welcher Organisation würden Sie Geld spenden und warum? Warum haben Sie sich für Ihr Studienfach entschieden? Sollte Deutschland aus der Atomkraft aussteigen? Was kennzeichnet das christliche Menschenbild?“
Achte auf eine übersichtliche Gliederung, zu der sinnvolle Überschriften und der Einsatz von Ordnungsbegriffen gehören. Deine Argumentation muss für den Leser nachvollziehbar sein und soll ihn bestenfalls überzeugen.

Präsentation und Moderation

Diese Prüfungsverfahren sind unter Bewerbern besonders gefürchtet – eine sorgfältige Vorbereitung hilft gegen die Angst, vor einer Gruppe zu sprechen. Bei einer Präsentation oder der Moderation einer Gruppendiskussion stehen deine Chancen besonders günstig, mit deiner Persönlichkeit zu punkten! Rhetorischen Fähigkeiten helfen dir dabei, stehen aber in der Regel nicht im Vordergrund.

Der Bewerber wählt ein Thema (manchmal wird es im Vorfeld durch den Förderer vorgegeben), bereitet es für einen Vortrag auf und hält seine Präsentation vor den Mitbewerbern. Anschließend übernimmt er in der Regel auch die Leitung der Gruppendiskussion. Die Themenwahl ist entscheidend für das erfolgreiche Bewältigen dieser Aufgabe: Es muss das Interesse der Zuhörer wecken und möglichst eine Kontroverse auslösen. Überleg dir, welche Themen dich in letzter Zeit zum Nachdenken angeregt haben! Du kannst aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse erläutern (zum Beispiel die Leidensfähigkeit von Pflanzen), ein bekanntes Problem vertiefen (oder einen bekannten Sachverhalt aus einer neuen Perspektive betrachten (zum Beispiel die positiven Folgen eines Waldbrands).

Die Förderinstitution erkennt an deiner Präsentation, ob du ein komplexes Thema durchdringen und andere dafür begeistern kannst. Präsentierst du einen schwierigen Sachverhalt verständlich, gehst auf die Meinung anderer ein und reagierst auf unvorhergesehene Einwürfe, wirst du einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Übe das freie Vortragen und bring dich auch als Zuhörer und Diskussionsteilnehmer engagiert ein!

Gruppendiskussion

Bei der Gruppendiskussion geben die Gutachter ein Thema vor und es gibt keinen Moderator. Anzahl der Teilnehmer, Rollenzuweisungen und Hilfsmittel variieren je nach Stiftung. Diese Diskussionen dauern länger als die Debatten im Anschluss der Einzelpräsentationen. Beispielfragen für eine Gruppendiskussion sind folgende: „Sollten Killerspiele in Deutschland verboten werden? Sollte Deutschland Soldaten in den gefährlichen Süden Afghanistans schicken?“

Systematische Vorbereitung hilft dir auch hier, dich hervorzutun. Informiere dich über Grundlagen der Gesprächskultur und Strategien zur Überbrückung einer festgefahrenen Diskussion, um gegebenenfalls eingreifen zu können.


  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
10 jahre Insider-Wissen

Jetzt vom Insider-Wissen profitieren!

Komm ins Karrierenetzwerk mit Insider-Wissen von erfolgreichen Bewerbern

Anmeldung per E-Mail
Oder wähle zwischen Facebook, Xing und LinkedIn
Bereits Squeaker? Hier anmelden
Hast du einen Einladungscode?
Bitte eingeben OK
Einladungscode ist ungültig Einladungscode erneut eingeben
Akzeptiert - Bitte jetzt anmelden
×

Bitte wähle ein Passwort

×

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Bestätigungslink befindet sich in der soeben versandten E-Mail an:

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse

Falsche E-Mail-Adresse? Vertippt? Anmeldung neu starten

Keine E-Mail bekommen? Bestätigungsmail erneut senden