CFA

aschoene 06.08.06 12:54

Hallo miteinander!
Ich hätte da mal eine Frage bzgl. einer CFA-Prüfung.
Was haltet ihr davon und wo genau wird eine solche Zusatzausbildung angeboten?danke schonmal im voraus!

  1. autares 06.08.06 13:23

    CFA wird nur vom www.cfainstitute.org angeboten. Ist sinnvoll und gut für die Karriere, wenn du ins CF oder M&A willst und in den Staaten arbeiten willst. Ansonsten rausgeworfenes Geld und Zeit und nur ein weiterer unnötiger Titel...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  2. Anonym 06.08.06 14:40

    Soweit ich weiss musst du, um den titel zu erhalten, auch berufserfahrung in einem aehnlichen feld nachweisen.

    die kriterien sind zwar nicht so streng (ich glaub "buchhalter" hat bis zuletzt auch noch gegolten :)) aber erkundig dich lieber vorher

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  3. Florian123 06.08.06 18:19

    Kriterien sind vor Kurzem neu formuliert worden, ist jetzt nicht mehr so einfach, nichtmal Audit gilt als qualifizierende Berufserfahrung, was ich persönlich allerdings ziemlich lächerlich finde. Zum CFA selber, ich halte ihn für zu quantitativ.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  4. autares 06.08.06 21:21

    Das muss dann aber neu sein? Mein letzter Stand (allerdings schon älter) ist, dass man sein Diplom haben muss, mehr nicht?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  5. meydo 02.09.06 16:27

    für die zulassung brauchst du noch keine praxiserfahrung. du darfst den titel allerdings erst nach drei jahren relevanter praxiserfahrung führen. heißt also meistens; nach der Uni anmelden, die 3 prüfungen innerhalb der folgenden drei jahre bestehen und danach das diplom an die wand hängen.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  6. IBA... 06.08.06 18:40

    Also ich wollte die Pruefung auch schreiben. Jetzt, nach ein paar gespraechen mit Leuten, die schon in IB sind, bin ich nicht so sicher. Obwohl CFA von vielen anerkennt wird, ist er mehr fuer die, die im Investment Management arbeiten wollen, geeignet ist.
    Wenn Du eine Karriere im CF/IB erzielst, ist CFA von weniger Bedeutung, eben in den USA/Grossbritanien.
    Was die Meinung, dass der test zu quantitativ ist, betrifft, finde ich das am test sehr gut :-)

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  7. autares 06.08.06 21:23

    Sorry, aber das stimmt so nicht! Was willst du mit quantitativen Techniken im Asset Management. Wäre mir neu, dass man dort eine DCF-Kalkulation durchführen muss oder wissen muss, wie sich eine Abschreibung in die PnL aufzunehmen ist...

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  8. IBA... 06.08.06 22:31

    Die brauchst Du z.B. in Hedge Fonds, wo CFA ein Plus ist. CFA ist auch gut fuer Research. Was willst Du mit CFA im M&A? :-)

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  9. StefSch 07.08.06 08:37

    junge, junge...wie kann man dcf als quantitativ bezeichnen??? die "mathematik", die man dazu braucht, sollte jeder spätestens in der mittelstufe gelernt haben...

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  10. Florian123 07.08.06 11:45

    ich meinte mit quantitativ eigentlich auch eher den ganzen Stochastik-Kram der da vorkommt...

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  11. IBA... 07.08.06 19:50

    :-D Andererseits ist dcf nicht nur die leichte mathe! Obwohl es leicht aussieht, sind die Komponenten keine trivialle Sachen!

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  12. cometh 07.08.06 20:08

    LOL

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  13. Florian123 07.08.06 21:06

    Wenn Du damit die Plausibilität und die Nachhaltigkeit der Eingangsdaten meinst, jo, das ist durchaus anspruchsvoll...insbesondere wenn z.B. eine Bewertung einer Cash Generating Unit (da fängt das Palaver ja schon an ab und zu) den entsprechenden Rechnungslegungsstandards (IFRS, US-GAAP oder auch RS HFA 10 oder IDW S1) genüge tun soll. Da wird es schon u.U. ein wenig hakeliger als aus einem fix und fertigem IM oder Due Diligence Report die FCFs abzuzinsen. Die Durchführung einer Financial Due Diligence finde ich übrigens spannend, Themen wie Working Capital oder Normalisierungen sind echt endlos diskutierbar, aber das is ne andere Baustelle..

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  14. coq... 08.12.06 00:32

    du bräuchst micro/macro,international Business, Accounting ect. ist net sosehr schwer aber du musst gut rechnen können. hab viele unterlagen wenn du möchtest, dann dir schicken.. ca 500MB sogar:-P

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen