Finanzierung der Flutkatastrophe

Anonym 23.08.02 10:44

Seit ein paar Tagen ist in der internationales Presse nur noch -wenn es um Deutschland geht- von der Finanzierung der Flutkatastophe die Rede.

Die Ideen reichen von steuerfreien Ueberstunden, ueber nicht-Steuersenkungen bis hin zur Verwendung der Buba-Gewinne.

Ich muss gestehen, ich habe voellig den Ueberblick verloren, um welche Summen es hier eigentlich gut und deshalb hier meine Bitte an Euch.

Was haltet ihr davon, wenn wir in diesem Forum alle vorgeschlagenen Fiananzierungsformen mit zu erzielendem Volumen mal auf eine Seite bringen und dann am Schluss das ganze mit den Schadenssummen vergleichen?

Ich denke am Ende sind zwei Ergebnisse moeglich, erstens, die Finanzierung steht schon laengst und keiner hat es gemerkt, zweitens, wir reden ueber die Fianzierung von Peanuts im Vergleich zu den Schaeden.

Bin mal gespannt was rauskommt und hoffe auf eure Mithilfe

danke

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen