Nachfrage nach selbstfahrenden Autos schätzen

Squeaker 1 11.01.15 14:14

Hallo zusammen,

zur Zeit beschäftige ich mich mit Cases und habe in den Nachrichten gelesen, dass anlässlich der CES 2015 von einer großen Beratung ermittelt wurde, dass die Nachfrage nach selbstfahrenden Autos enorm hoch wäre ( ich meine auch in Europa, kann den Artikel grad leider nicht mehr finden). Ehrlich gesagt, kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen. Deshalb meine Frage: Wie kann man die Nachfrage nach selbstfahrenden Autos schätzen? Das würde mich wirklich mal interessieren.. Vielleicht kann mir jemand helfen?

VG

  1. Nic... 31.03.16 11:38

    Hallo Sqeaker 1,

    das ist in der Tat eine sehr spannende Frage und auch optimal für eine Marktgrößenschätzung geeignet. Als erste Orientierung würde ich die möglichen Zielgruppen vorschlagen. Also, für könnten selbstfahrende Autos attraktiv sein? Beginnen würde ich sollten bei den Berufspendlern. Diese Zahl würde ich runterbrechen in Bahn-/Busfahrer, Flieger und Autofahrer.

    Stell dir einmal vor, dass diejenigen, die werktags einen längeren Anfahrtsweg haben ( 10 Km) oder regelmäßig im Stau stehen, schon auf dem Weg zur Arbeit Aufgaben erledigen könnten, wie beispielsweise Emails beantworten, eben schnell noch die Präsi für nachher fertig machen oder die eine oder andere wichtige Sache recherchieren und das ohne auf den Verkehr achten zu müssen. Da wird der Gedanke an ein selbstfahrendes Auto auf einmal sehr schnell sehr sympathisch. Liegt auf der Hand, dass Kurzstrecke für selbstfahrende Autos nicht sonderlich attraktiv ist.

    Auf der anderen Seite gibt es noch die Nicht-Pendler. Unter dem Strich bleiben vermutlich vor allem die Familien mit Kindern (man stelle sich einmal eine 4-5 köpfige Familie vor, in der sich die Eltern auf dem Weg in den Urlaub hauptsächlich mit den Kindern beschäfftigen könnten, anstatt auf den Verkehr achten zu müssen.), die Selbständigen und diejenigen, die sich das einfach leisten wollen, weil sie das können übrig. Dabei sind natürlich Überschneidungen mit den Pendlern zu berücksichtigen. Außerdem stellt sich die Frage, ob ein Teil der Bus- und Bahnpendler für dieses Segment akquiriert werden könnte. Das ist durchaus streitbar, weil hier Kosten- und Umweltfaktoren angesetzt werden müssten.

    Wenn es um Fahrzeuge allgemein geht, sollte noch öffentlicher Verkehr (vor allem Bus. + Taxi) und insbesondere Speditionen (selbstfahrende LKW mit integriertem Überholverbot !!!) berücksichtigt werden.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Viki 29.03.16 09:18

    Wenn es eine Frage aus Business Case ist, dann ist es eine Marktschätzung. In diesem Fall, würde ich auch diffusion of innovation theory benutzen. Das Produkt ist neu, deswegen werden die "innovators" & Anteil von "early adopters" das Produkt benutzen. Ich hoffe es hilft Dir, viel Spaß beim Rechnen:)

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. DanielM. 14.03.16 11:50

    Einfach mal eine Google Umfrage starten :) werden zwar nicht sooooo viele Antworten aber es wird reichen um Statistiken aufzustellen :)

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen