Onlinewahlen = die Zukunft?

Jan... 04.03.02 16:56

Das Onlinewahlen keine Utopie sind zeigt die weltweit erste rechtsgültige Wahl im Internet, die schon stattgefunden hat. Vor bereits 2 Jahren wurde an der Osnabrücker Uni das Studentenparlament mit Hilfe von Chipkarten, digitalen Signatur und einer per Boten zugestellten Pin-Nummer gewählt.

Irgendwann kann man wohl auch seine Stimme für den Bundestag mit Hilfe des Internets abgeben.

Soll diese Entwicklung schnell statt finden? Wie reagieren wir auf die Gefahren der Manipulation? Werden die menschen genau so "faul" sein wie jetzt bei Offline-Wahlen ;-)?

Grüße,

Jan

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen