Projektjuristen

Nud... 27.08.12 09:18

Hallo liebe squeaker,

ich hab diesen: http://www.lto.de/recht/job-Karriere/j/zeitarbeit-neues-beschaeftigungsmodell-projektjurist/ Artikel gefunden und es hat mir echt ein bisschen zu denken gegeben... Ist Projektjurist der neue Start ins Berufsleben? Ich persönlich kann es mir sehr gut vorstellen, da ich zB bis jetzt keine Ahnung hab, wie es nach dem Studium weiter gehen soll und könnte so in verschiedenen Bereichen Erfahrungen sammeln, bevor ich mich festlege!

Ich freu mich auf eure Antworten :)

Caro

  1. _an... 28.08.12 09:02

    Teilzeitarbeit ist im deutschen Raum leider ein zu unrecht sehr heikles Thema!
    Dass Gehalt und Arbeitseinsatz niedriger sind stimmt nicht !! oder es sollte nicht stimmen...

    In den USA, UK und sogar Frankreich (wo ich gearbeitet habe) sind Freelancer die bestbezahlten Consultants in jeder Branche. Sie arbeiten nicht unbedingt eine fixe Stundenanzahl, sondern zwei oder drei Tage die Woche.
    Ihr Wissen, dass sie sich in so vielen verschiedenen Firmen und Projekten angeeignet haben, ist intern nicht zu finden!!! was auch ihren guten Gehalt rechtfertigt....
    Im übrigen behandeln genau solche Consultants die interessantesten und manchmal komplexesten Themen bei einem Projekt.

    Ich finde, das Problem fängt schon damit an, dass solche Freelance Consultants im deutschsprachigen Raum "Teilzeitarbeiter" genannt werden. Dieser Begriff beinhaltet leider aus historischen arbeitsrechtlichen Gründen ziemlich negative Eigenschaften...

    Das muss sich dringend ändern, denn was in diesem Artikel als ein "neues" Beschäftigungmodell vorgestellt wird, ist im Ausland ein unumgehbarer Teil der Arbeitswelt, und das in allen Branchen.

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  2. Nud... 29.08.12 10:33

    Das finde ich auch und ich denke, wenn keine Zeitarbeits-Firma dahinter steckt, kann man damit auch Geld verdienen, weil niemand sonst die Hand aufhält...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen