PwC und Booz verkünden Zusammenschluss

Anonym 30.10.13 22:06

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC und die Strategieberatung Booz & Company haben eine Vereinbarung zum Zusammenschluss der beiden Unternehmen unterzeichnet. Der Zusammenschluss ist abhängig von der Zustimmung der Booz & Company-Partner sowie der zuständigen Aufsichtsbehörden.

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/8664/2587331/pwc-und-booz-company-verkuenden-zustimmungspflichtigen-zusammenschluss/sf

Was haltet Ihr davon? Macht der Zusammenschluss Sinn? Wer profitiert am meisten? PwC? Booz? Oder ist es eine Win-Win-Situation?

  1. nikifor 10.11.13 09:30

    Ich finde, dass fuer beide Seiten der Deal profitabel ist.

    Wie auch andere Strategiehaeuser ist Booz fuer die konzeptionelle Entwicklung der Strategie, Governancestruktur oder was auch immer zustaendig. Fuer die Implementierung haben sie mit 2000 Beratern weltweit einfach nicht genug Personal. Hier ergaenzt PwC sehr gut mit Kompetenzen in fast allen erdenklichen Bereichen. So wird dem Kunden ein one stop shop angeboten.

    McKinsey spielt zunehmend im Implementierungsbereich mit, da reine Strategieberatung nicht den noetigen Wachstum ermoeglicht, zumindest Heute.

    Interessant wird die Integration. In Sachen Personalerntwicklung haben beide Firmen unterschiedliche Strategien und manche der Booz Partner werden bestimmt nicht sehr erfreut ihre Kunden aufzugeben weil PwC sie prueft - diese Partner/Teams werden sich mit Sicherheit umschauen.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. runner79 04.11.13 10:49

    Die Nachricht über einen Zusammenschluss ist ja nicht ganz neu und folgt letztlich der Tatsache, dass die Consulting Branche eine Konsolidierungsphase durchläuft.

    Für Booz ist es aus meiner Sicht insofern positiv, dass auf das international etablierte Netzwerk sowie die Kundenstruktur von PwC zurück gegriffen werden kann. Allerdings ist nicht zu unterschätzen, dass sämtliche Mandate von Booz daraufhin überprüft werden müssen, ob PwC ein Prüfungsmandat bei dem entsprechenden Kunden hält.

    PwC kann seine Advisory Line natürlich deutlich ausbauen und stärker im internationalen Markt der Strategieberatungen mitspielen.

    Fraglich ist nur, wie gut der Zusammenschluss und die Integration von Booz in PwC in der Praxis funktioniert. Die anderen der Big 4 haben ja leider gezeigt, dass eine erfolgreiche Integration ein langer Weg ist.....

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. Squ... 31.10.13 01:08

    Ist ja nicht ganz neu die Nachricht.

    Macht aber schon irgendwie Sinn. Natürlich mehr für PwC, weil Sie so relativ einfach eine ernstzunehmende Stellung für die Advisory Line bekommen. Das ist schon ein Brett.

    Wenn es für Booz Sinn macht, dann nur mit PwC. Die Jungs greifen schon gut an und man sieht bereits wo die hin wollen.... Win-win mit etwas höherem Hebel bei PwC (noch).

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  4. Anonym 31.10.13 09:08

    Aus Booz-Sicht verstehe ich es nicht ganz. Die haben doch eine viel höhere Reputation im Management-Consulting als PwC. Aus PwC-Sicht macht es total Sinn.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  5. Anonym 31.10.13 09:43

    ...aber Sie haben es nicht geschafft mit organischem Wachstum (und ME zukauf) an die MBB ran zu kommen. Und aus scale Sicht finde ich es nachvollziehbar.
    Und wie Kosta sagt, wenn mit jemandem zusammenschließen, dann PwC.

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  6. Idefix1000 05.11.13 18:47

    Naja, zumindest im letzten Vault-Europa-Ranking konnte sich Booz weiter nach oben schrauben und sogar vor BCG schieben - wobei deren mieses Abschneiden im Ranking (s.u.) für mich nicht ganz nachvollziehbar ist.

    Aber offenbar übersetzt sich ein gutes Positioning bei Absolventen nicht gleich in mehr Umsatz beim Kunden.... so dass wir sicher bald noch mehr Übernahmen beobachten werden. Angeblich flirtet sogar Bain auch schon mit EY.


    2014 Rank 2013 Rank Change Company Score Location
    1 1 — McKinsey & Company Europe 9.214 New York, NY
    2 2 — Bain & Company Europe 8.765 Boston, MA
    3 4 ▲ Booz & Company Europe 7.626 London
    4 5 ▲ Oliver Wyman Europe 7.569 New York, NY
    5 3 ▼ Roland Berger Strategy Consultants Europe 7.515 Munich
    6 6 — OC&C Strategy Consultants Europe 7.242 London
    7 7 — A.T. Kearney Europe 7.205 Chicago, IL
    8 9 ▲ Simon-Kucher & Partners Europe 6.756 Bonn
    9 10 ▲ Frontier Economics Ltd. 6.686 London
    10 11 ▲ L.E.K. Consulting Europe 6.660 London
    11 12 ▲ Candesic 6.488 London
    12 NR — Charles River Associates Europe 6.426 London
    13 13 — Marakon Europe 6.416
    14 NR — NERA Economic Consulting Europe 6.354 New York, NY
    15 15 — Alvarez & Marsal Europe 6.143 London
    16 NR — AlixPartners, LLP Europe 6.118 Southfield, MI
    17 16 ▼ ZS Associates Europe 6.059 Evanston, IL
    18 14 ▼ Value Partners Management Consulting 5.868 Milan
    19 NR — IMS Consulting Group Europe 5.816 London
    20 NR — Ricardo Strategic Consulting (Europe) 5.759 West Sussex
    21 17 ▼ The Boston Consulting Group, Inc. Europe 2.601 Boston, MA
    22 18 ▼ Mercer Limited Europe 1.599 London
    23 19 ▼ PricewaterhouseCoopers International Ltd. 1.458 New York, NY
    24 20 ▼ Deloitte (European Consulting Practice) 1.441 New York, NY
    25 21 ▼ Ernst & Young (Consulting Practice) Europe 1.396 London

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  7. age_akp 04.11.13 15:17

    Am Ende ist PwC aber immer noch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.
    Ich persönlich bin ja sehr gespannt, ob der Markentransfer hinhaut. Ich kann mir von beiden Extremen (funktioniert bis funktioniert nicht) alles vorstellen.
    PwC hat sich mit Booz massiv Strategiekompetenz zugekauft, auch wenn natürlich noch nicht klar ist, wieviel wirklich zu PwC wechselt und wer sein Glück woanders versucht.
    Außerdem bin ich gespannt, wie PwC danach bei Absolventen wahrgenommen wird. Viele meiner Kommilitonen wollten in die Strategieberatung und haben sich aus diesem Grund aus Prinzip nicht bei einer WPG beworben. Ich glaube in Zukunft wird sich das auch nicht ändern.
    Was denkt ihr dazu?

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  8. Squ... 09.11.13 22:41

    Sehe ich ähnlich. Man suchst sich schon die Richtung der Beratung genau aus. Booz und PwC haben so direkt nichts gemein. Wenn die Marken erhalten bleiben, dann profiitieren vielleicht beide. Da ist aber dann die Frage von Synergien berechtigt. Sind halt andere Strukturen und wenn einer sich dem anderen fügen muss verliert der andere das Quäntchen, was ihn so erfolgreich machte vielleicht.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen