Ursprung und Bedeutung vom "k" bei den Gehaltsangaben?

Anonym 19.01.08 22:19

Jahresgehälter werden unter anderem in folgender Form angegeben "x k". "x" ist dabei Tausend.
Alle wissen, was damit gemeint ist. Soweit, so gut.

Wo kommt aber das "k" ursprünglich her? Ist es eine Abkürzung? Was hat es zu bedeuten?

Besten Dank für eure Antworten!

  1. Uwe... 19.01.08 22:53

    K=Kilo. =1000, kommt aus dem Griechischen. Schlaue Frage.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  2. Anonym 20.01.08 13:43

    ;-)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  3. MBA_05 03.02.08 11:26

    Sehr schlaue Antwort Uwe M. - aber leider falsch!

    Die Abkuerzung kommt aus dem angelsaechsichen Raum und wird "kwit" ausgesprochen. Dies ist eher umgangsprachlich und wird in diesem Zusammenhang fuer Tausend verwendet.

    Beispiel:

    "I bought a new car yesterday - it cost me 10 kwit (10k - geschrieben)"

    Wie gesagt, dies ist reine Umgangssprache und nicht empfehlenswert fuer den Geschaeftsverkehr usw.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  4. komotu 03.03.08 19:46

    Uwe hat schon recht. k ist die international anerkannt Abkürzung für kilo, was aus dem griechischen stammt und für einen Faktor 1000 steht. Siehe u.a. kg, km, kcal,... Im Gegensatz zu den vorgenannten ist "kEUR" trotzdem keine offizielle Abkürzung.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  5. Uwe... 30.05.08 00:18

    MBA 05, du meinst wohl "quid" als umgangssprachliche bezeichnung. hat nix mit kilo und k zu tun.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  6. Geelka 27.06.08 14:23

    stimmt, bedeutet auch eher soviel wie 100 Riesen. k kommt tatsächlich von Kilo und steht dementsprechend für Tausend.

    Was die Verwendung angeht ist es genauso üblich oder unüblich wie im Deutschen TEur / TEuro

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen