"Was können Sie besser als Herr Späth?"

Jan... 13.05.02 16:30

"Was können Sie besser als Herr Späth?"
Frage an Dr. Stoiber bei der Pressekonferenz, Berlin, heute. ECHT HERRLICH!! :-)

Es ist schon unglaublich, wenn man die Reden von Stoiber uns Späth vergleicht.

Auch die Reden bei Verabschidenung bei Jenoptik.

Der eine jugendhaft in Gedanken, voller Elan, sehr offene Gestik, lebensnah, klare Sprache, humorvoll und kompetenz.

Der andere langweilig, langweilig, langweilig. Zeitweilig musste ich den Ton ausschalten sonst wäre ich eingeschlafen. ;-)

Ich Frage mich zur Zeit wie Dr. Stoiber es geschafft hat, Ministerpräsident zu werden.

*sichargwundert*

Jan

PRO HERZCHEN
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam ;-)

  1. Anonym 13.05.02 17:03

    Über die "Erfolge" des Herrn Stoiber aka der Betäuber (siehe Stefan Raab) wundere ich mich auch schon seit längerer Zeit. Stammtischpolitik sage ich da nur...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  2. meydo 13.05.02 19:23

    da hilft nur die Dauerwelle!!! ;)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  3. Glo... 13.05.02 19:35

    Oder wir lassen einfach alles beim Alten und werden in den nächsten 4 Jahren zur "Show-republik"

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  4. Pin... 13.05.02 20:06

    Wie ich merke haben wir denn neutralen Boden verlassen und beziehen stellung;)
    Also das, das alles dumm geschwätz ist wissen wir, allerdings ist die Bilanz von Herrn Stoiber doch beachtlich, so das mann sich schjon verwundert die Augen reibt und sich fragt wie er das hin bekommen hat;)
    Klar ist ja wohl das er sich nicht gut verkaufen kann und daran wird er letzt endlich scheitern;))
    Und zur Show republik die haben zumindest einen Unterhaltungswert, denn ihnen keiner so schnell nimmt, und ganz neben bei haben die in 4 Jahren mehr geschafft als Kohl in 18 jahren zerdebert hat;))

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  5. cpo... 13.05.02 20:49

    Also wenn wir schon den neutralen Boden verlassen sage ich nur Kirch und Maxhütte als zwei Beispiele von Intervention und gelungener Wirtschaftspolitik.
    Beide Kandidaten beherrschen die Show. Der eine vielleicht noch etwas professioneller als der andere; aber man kann ja alles lernen.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  6. Pin... 13.05.02 23:46

    So ist und siehsts aus mann muß sich nur verkaufen können;)

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  7. meydo 14.05.02 01:34

    stoiber hin oder her, aber man muss doch wirklich sagen, dass es der bevölkerung in bayern gut geht. ich würde mir wünschen, dass hier oben in hamburg auch mal etwas passiert. das geht hier nämlich gar nicht mehr... überall drogen, kriminalität und dreck.... (das schill-phänomen kommt ja auch nicht von ungefäHR...).

    außerdem sollte man diese Frage nicht zu sehr personalisieren, da hinter jedem stoiber, schröder etc. ein horde von beratern steht....

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  8. Jan... 14.05.02 08:23

    außerdem sollte man diese Frage nicht zu sehr personalisieren, da hinter jedem stoiber, schröder etc. ein horde von beratern steht....

    Es ist wahr, was Du da aussprichst. ;-)

    NUR: Ich gehe davon aus, dass man auch etwas Rhetorik lernen solte, wenn man mit seiner Rede nicht die Freude, Begeiosterung spürt, zumindest soviel, dass die Menschen dabei nicht einschlafen

    Ich glaube schon, dass Dr. Stoiber sehr viel Wissen hat und er ist bestimmt eine Kapazität in BEST. Bereichen ist, aber ich wünsche mir, dass mich Leute "begeistern, mit Ihrer Überzeugung, Energie, Motivation anstecken".

    Das soll nicht heißen, dass ich eine reine SpaßGesellschaft haben will. Spaß muss aber sein, und wie *grins*.

    Wenn einer nur trockene rüber kommen will und er kompetent ist, so er es. Ich bin mir sicher, dass auch dieser Mann wird (wenn er will) eine gewisse Begeisterung für bst. Dinge herrvorufen können bzw. sie mir spüren.

    Ich muss nicht mit seiner Meinung einverstanden, aber dies zu "fühlen, spüren" verlange ich schon.

    Und vor allem habe ich nicht zu sehr auf die Äußere mich bezogen, denn da hätte ich dies sagen müssen:

    diese ständige Äh, äh, eh, mhmm, äh sind schon peinlich; dieses Sprechen i.S.v NichtsSagenWollenOderKönnen naja wer mag´s; diese Versuche stark kurz und prägnant lang, lang und langweilig zu sein

    Meine Prognose; er weiß wohl zu viel, er will zuviel Fakte/Wissen uns präsentieren, alles auf einmal und strauchelt dabei selbst ;-)

    Ich meine schon das WICHTIGSTE an einen Politiker (zumindest für mich), seine Glaubwürdigkeit und Innere Austrahlung (achtung, damit meinte ich nicht die demagogischen Seiten!)

    Jan

    PRO HERZCHEN
    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam ;-)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  9. Jan... 14.05.02 08:35

    Ich sollte nicht am früheren Morgen, bevor ich gefrühstückt und meine tägliche Cappucchino-Menge zu mich genommen habe, Beiträge verfassen. ;-)

    "außerdem sollte man diese Frage nicht zu sehr personalisieren, da hinter jedem stoiber, schröder etc. ein horde von beratern steht...."

    Es ist wahrlich wahr, was Du da aussprichst. ;-)

    NUR: Ich gehe aber davon aus, dass man etwas Rhetorik lernen sollte, wenn man mit seiner Rede nicht die Freude, Begeisterung hervorruft; zumindest soviel, dass man dadurch erreicht, dass die Menschen dabei nicht einschlafen. ;-)

    Ich glaube schon, dass Dr. Stoiber sehr viel Wissen besitzt und eine Kapazität in BEST. Bereichen ist, aber ich wünsche mir, dass mich Leute "begeistern, mich mit Ihrer Überzeugung, Energie, Motivation anstecken". *vorallemFrauenaberdiesiststrenggenommeneinanderesthema;-)*

    Das soll nicht heißen, dass ich eine reine SpaßGesellschaft verlange. Spaß muss aber sein, und wie *grins*. Aber auch die Qualität soll sehr wichtig sein!!

    Wenn einer nur trocken rüber kommen will und er kompetent ist, so soll er es auch. Ich bin mir sicher, dass auch dieser Mann eine gewisse Begeisterung für bst. Dinge herrvorufen kann bzw. sie mir spüren lassen kann; aber nur wenn er es will und sich auch so verhält.

    Ich muss nicht mit seiner Meinung einverstanden sein, aber dies zu "fühlen, spüren" verlange ich schon.

    Und vor allem habe ich mich nicht zu sehr auf das Äußere bezogen, denn da hätte dies hinzugefügt:

    "Diese ständige Äh, äh, eh, mhmm, äh sind schon peinlich; dieses Sprechen i.S.v NichtsSagenWollenOderKönnen naja wer mag´s; diese Versuche stark kurz und prägnant lang, lang und langweilig zu sein; ....."

    Meine Prognose; er weiß wohl zu viel, er will zu viel(e) Fakte/Wissen präsentieren, alles auf einmal und strauchelt dabei selbst ;-)

    Ich meine schon, dass das WICHTIGSTE an einem Politiker (zumindest für mich), seine Glaubwürdigkeit und Innere Austrahlung (achtung, damit meine ich nicht die demagogischen Seiten!) sind

    Jan

    PRO HERZCHEN
    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam ;-)

    P.S. So jetzt gehe ich mir meine tägliche DröhnungGlücklichsei reinzuziehen und möglicherweise werde ich auch gleich von einer wichtiger Person angerufen. ;-)

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  10. chenille 14.05.02 14:22

    ...mit anderen Worten nach dem Motto:

    "In Dir muß brennen, was Du in anderen entzünden willst."

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  11. runaway 14.05.02 14:36

    so kurz+präzise läßt's sich sagen! I'm fascinated..

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  12. Glo... 14.05.02 09:14

    Jan-danke für den Screenfüllenden Beitrag- stimme Dir aber zu - ich verstehe diese ähms, mhhh etc auch nicht - meine Güte, soll er doch mal zum Sprachkurs gehen! Motivator kann er sicherlich sein, vermisse ich auch noch ein wenig bei ihm - wobei hat verkörpert Schröder das? Glaubwürdigkeit und innere Ausstrahlung - welcher Politiker verkörpert diese Eigenschaften denn? Und jetzt komm mir bitte nicht mit dem Haarefärber ... ;-)

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  13. Jan... 14.05.02 09:33

    Hallo Global_Player,

    danke für die Blumen

    *sieinseineVasestellt*

    schön sehen die aus ;-)

    aber wir bleiben weiter "befeindet", oder?

    Geht´s Dir überhaupt gut? *sichSorgenmacht* ;-)

    Glaubwürdigkeit und innere Ausstrahlung - welcher Politiker verkörpert diese Eigenschaften denn?

    Ist wirklich eine sehr schwierige Antwort. Meiner Meinung nach:

    * Prof. Dr. hc Lothar Späth

    * Sabine Leutheuser-Schnarrenberg (wer ist schon so konsequent in seinen Überzeugungen?)

    * Bundespräsident a.D. Dr. Richard von Weizsäcker

    Jan

    PRO HERZCHEN
    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam ;-)

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  14. Jan... 14.05.02 10:05

    Wohl auch: Konrad Adenauer und Ludwig Erhard; wobei ich sie bewusst oben nicht genannt habe, da ich sie "persönlich" nicht erlebt habe und deshalb auch sie somit nicht ganz genau nach meinen oben genannten Voraussetzung charakterisieren kann.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  15. Glo... 14.05.02 09:11

    D´accord! Aber nicht nur in HH, sondern auch u.a. in Frankfurt bestimmen Dreck, Drogen etc den Alltag und ich schließe mich Deinen Wünschen an, dass etwas passieren muß. Leider hat der gute Schill in HH nichts hinbekommen!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  16. cpo... 14.05.02 11:38

    Und wieder einmal außer Show nichts gewesen.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  17. runaway 14.05.02 16:58

    Naja, in Köln gibt's die Probleme ebenfalls, vielleicht nicht in dem Ausmaß. Gegen Drogen muß bundesweit besser durchgegriffen werden. Das ist natürlich schwer, wenn man bedenkt, daß D sehr zentral liegt.
    Großmäuler wie Schill wirken dabei mit ihren leeren Versprechungen wie Witzfiguren. Aber Witzfiguren wirken auf die Nerven der Bevölkerung beruhigend. Daran wird es liegen, wenn Leute wie er gewählt werden. Probleme werden dadurch nicht gelöst.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  18. Glo... 14.05.02 17:32

    Damit hast Du recht run, aber auch die nicht "Witzfiguren" ändern nichts am Status Quo!

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  19. Suesse 15.05.02 10:40

    ... das verleitet zu der Frage, ob sich mit den Mitteln der Politik überhaupt etwas gegen Drogen und andere Phänomene machen lässt. Würde ich bezweifeln. Passt aber zur Show: wenn die hohen Herren etwas ausrichten könnten, hätten sie auch keine Show nötig, sondern würden durch Taten überzeugen...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  20. Lan... 15.05.02 14:47

    ...eben! Taten und Ergebnisse zählen. Ob nun einer äh, mh macht oder galant rüberkommt, ist mir ehrlich gesagt wurscht. Er soll seinen Job gut machen und das Land anständig regieren. Können oder Mundwerk? Entscheidet selbst!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  21. Glo... 15.05.02 17:39

    Stimmt, aber würde eine "neue" Hand der BRD guttun oder nicht? Politk hin und her ...

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  22. cpo... 15.05.02 18:05

    Sorry, aber auch ein Herr Stoiber hat sich nicht gerade so mit Ruhm bekleckert. Um dem Vorwurf der Rotmalerei gleich zu begegnen: Ein Herr Schröder übrigens auch nicht.
    Leider hat niemand die Aufrichtigkeit, dem Wähler auch mal die unangenehmen Seiten aufzuzeigen, die dringend notwendig sind, um das Land wieder nach vorn zu bringen.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  23. Pin... 19.05.02 19:03

    Die sache ist doch die wir sitzen hier halten kluge reden, aber wenn wir in der selben sitration wären wie mach Politiker würden wir wohl in denn selben Trist, der eitelkeiten geraden und das was wir jetzt anprangern mit aller macht weiter führen;)

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  24. cpo... 20.05.02 11:19

    Nein, ich würde es anders formulieren. Ohne diese Eitelkeiten, Fähnchen im Wind-Spielereien, etc, kommt man erst gar nicht mehr in die Lage, Politik in diesen Ebenen zu bestreiten. Ehrliche Politik ist ausgestorben. Viele der Parteimitglieder sind nur mit Blindheit geschlagen und nicht mehr in der Lage konstruktiv und von einer subjektiven Warte aus in den Dialog zu ziehen.
    Das ist auch der Grund warum es soviel Politikverdrossenheit gibt.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen