Wohin als Jungakademiker?

Anonym 01.11.02 10:46

Ein aktuelles Thema junger Akademiker ist zur Zeit die Frage "Wohin nach der Uni?" "Wo gibt es Jobs?"

Wo findet man eurer Meinung nach einen Jobs mit Zukunft? Wo gibt es Kapazitäten? Wann ziehen die Gewitterwolken über dem Arbeitsmarkt wieder ab?

  1. Hen... 14.11.02 19:06

    also wir lassen die Bahnen fliegen, fangen mit einer relativ uninteressanten Strecke an, oder suchen ein größeren Finanzinvestor...

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  2. Anonym 04.11.02 20:44

    @ Bjoern

    Sollen wir ein Joint Venture fuer die Verwaltung von Briefkastenfirmen eroeffnen?

    Henning bist du auch dabei?

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  3. Hen... 04.11.02 21:21

    Klingt interessant - gibt's nen Businessplan? Beratung können wir vielleicht dazu auch machen ;-)

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  4. Hen... 05.11.02 12:21

    Icg hab ne Idee: warum verknüpfen wir nicht die Stammtischidee mit der Diskussion von Geschäftsideen. Wir treffen uns irgendwo in einer ruhigen Kneipe unter der Woche - vielleicht in der Südstad ;-) - und scheuen mal was da gruppendynamisch herauskommt.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  5. Anonym 05.11.02 13:39

    was hälst du von sachsenhausen??

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  6. Hen... 05.11.02 14:24

    nix, zu weit weg - was hältst Du von Köln? ;-)

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  7. Hen... 05.11.02 14:25

    Soll heissen ja!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  8. Anonym 05.11.02 13:40

    @ raoul....jobsharing....du montags + dienstags...isch donnerstags und freitags!!! ;-))))

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  9. Anonym 05.11.02 15:25

    ... und Henning am Mittwoch? Hoert sich gut an ...

    und arbeitsuebergabe findet immer Abends in einer der vielen Bars am Strand statt - natuerlich auf Unternehmenskosten ;-))))

    Moechte eine von den Maedels unsere Sekretaerin sein?
    einzige Voraussetzung: muss gut aussehen - Bewerbungsfotos bitte in das Squeakerprofil einstellen... danke

    (only kidding)

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  10. Anonym 06.11.02 09:13

    hab gar nicht gedacht, dass raoul wirklich wieder einen rückzieher macht...das mit dem foto war natürlich kein scherz von ihm!!!!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  11. Hen... 06.11.02 12:28

    oooch ... mit unseren persönlichkeiten sollten wir wohl die eine oder andere Dame überzeugen können... single sind ja wohl auch genug (interessant wie das anscheinend mit intellektuellen Fähigkeiten korreliert!) *g*

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  12. Anonym 06.11.02 14:46

    ... wer will schon ein Karrierefrau als Freundin? - Kliegt vieleicht hart, aber ich stelle mir immernoch etwas anderes unter einer Familie vor...

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  13. Hen... 06.11.02 15:29

    Ich sehe da nicht unbedingt einen Widerspruch. Kommt darauf an mit welcher Einstellung man Karriere macht (und auch machen kann).

    Viel arbeiten führt nicht unbedingt zu guten Ergebnissen. Familiäre Arbeitsteilung habe ich ja auch schon mal erwähnt (Oma/Opa?, Mann/Frau).

    Und dann kann man sich vielleicht auch als Freiberufler Selbstständiger ab einem bestimmten Punkt des Erfolges die Arbeit freier einteilen - ist aber auch eien Frage der Zeit und läuft mglw. auf eine späte Familiengründung heraus. Oder man schraubt die tatsächlich die finanziellen Erwartungen herunter.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  14. Anonym 06.11.02 17:04

    meine frau soll im haushalt Karriere machen!!!

    ;-)))

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  15. Anonym 06.11.02 18:53

    Bist du eigentlich immer noch bin deiner Perle zusammen? Treibt die sich nicht auch manchmal auf den squeaker-Seiten herum ;-)...

    ... das Gespraech danach
    beim Abendessen kann ich mir gerade lebhaft vorstellen ...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  16. Hen... 07.11.02 16:00

    tja mir lag es auch auf der Zunge als Antwort auf die Ausgangsfrage vozuschlagen dass wir hinfort Karriere im Haushalt machen. Löst viele Probleme auf dem Arbeitsmarkt.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  17. Squ... 21.02.18 17:01

    Hallo,
    wenn ich auf deiner Stelle wäre,würde ich was neues probieren.Wenn es keinen Job in der Branche gibt,dann sollte man was anderes suchen.Du kannst vielleicht Ausbildung machen oder was ähnliches.Es dauer nicht lange und ist ein großer Vorteil.Wenn man so was in
    Lebenslauf hat,dann bekommt man den Job leichter.Hast du über Management nachgedacht? Du kannst in Ausland was probieren,in Nachbarländer so wie Schweiz.Dort kannst du Managment
    besuchen und dein Leben verbessern.In dieser Branche findest du wahrscheinlicher den Job. Wenn du einfach ohne Job bist und viel Zeit hast,dann darfst du nicht deine Zeit verschwenden!

    Grüß

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen