Zukunft Familie mit oder ohne Zuwanderungspolitik

Anonym 07.04.02 22:22

In einem Beitrag auf Phoenix ging es darum, wie sich in Zukunft das Familienleben ändern wird und dass eine Frau, damit das Rentenniveau gehalten werden kann, 3,8 Kinder gebären müsste. Jedoch gibt es immer mehr Singles und kinderlose Paare.

Das alle Frauen ganz Deutschlands auf so viele Kinder kommen, ist in der heutigen Zeit, auf jeden Fall fraglich. Jedoch finde ich es auch nicht gut, indem gesagt wird, das Deutschland nur Zukunftsfähig ist, indem eine Zuwanderungspolitik vereinbart wird. Ich finde es nämlich etwas paradox, indem man die Zuwanderung von gewissen Familien ermöglicht (nur Singles wohl kaum) und bereits jetzt, für Eltern in Deutschland das Problem herrscht, wo sie ihr Kind tagsüber unterbringen sollen. Die Ganztagesunterbringung ist für Kinder meiner Meinung nach als mangelhaft zu beurteilen.

Aufgrund dieses Missstandes können viele Frauen, oder auch Männer, nicht arbeiten gehen und Karriere machen, da eine Kinderbetreuung nicht möglich ist. Die einen haben nicht soviel Geld um den Kindergartenplatz zu bezahlen, andere bekommen keinen, da die Anmeldung bereits bei der Geburt hätte erfolgen müssen und es damals nicht möglich war, u.s.w.

Somit muss ein erfolgsorientierter Mensch zwanghaft auf Kinder verzichten, da die Karriere an der fehlenden Kinderbetreuung scheitern würde! Oder sollte Eltern ihre Kinder mit zur Arbeit bringen können?

Wie ist Eure Meinung zu Kindern, Beruf, Karriere und der geplanten Zuwanderungspolitik, bezogen auf diesen Sachverhalt? Sollten Männer Vaterschaftsurlaub übernehmen, damit Frauen Karriere machen können?

  1. a29... 08.04.02 11:02

    Die Alterspyramide stellt sich langsam auf den Kopf. Alte leben länger, Kinder kommen weniger nach. Bevor man da in die Diskussion der Lösungen einsteigt (Zuwanderer, Kinderkrieganreize), muß doch aber erst mal besprochen werden, was uns an der drohenden Entwicklung stört, bzw. was die Ziele für etwaige Steuerungsmechanismen sein sollen:
    * Geht's darum, die Rente zu sichern? Da können die Alten auch was länger arbeiten und gut. In 50 Jahren gibt's eh nur noch ganz wenig Rentner, da ja keine nachkommen.
    * Soll verhindert werden, daß das deutsche Volk schrumpft? Dann wär das mit den Zuwanderern doof.
    * usw.
    Meine Meinung: Da wir Deutschen eh mit immer weniger menschlicher Arbeitskraft einen immer höheren wirtschaftlichen Output erzeugen (Wer braucht denn heute noch ein Heer von Bauern, Arbeitern oder Bankangestellten?), ist das Gesundschrumpfen doch etwas ganz Hervorragendes. 40 Mio. Deutsche reichen völlig aus. Und das bißchen Rentenproblematik für eine Generation, ja mein Gott, das werden wir auch überleben.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  2. Pin... 08.04.02 13:06

    Ja rein logisch gesehen wäre es nicht schlecht wenn wir doch ein bißchen weniger werden, aber da müssten auch alle Rentner mit 60 sterben(Sind ja noch nicht mal Rentner)
    Ich denke das es schon ein großes Problem für uns ergibt, allerdings sollte wenn der Weg weiter geführt wird die Generation danach doch weniger probleme haben.
    Deswegen hast Zeit kommt rat und in der heutigen Zeit so alt zu werden ist ne Kunst.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen