Hilfe

Nad... 25.07.06 16:14

hi ihr.
bin für den bewerbertag bei pricewaterhousecoopers eingeladen
was wird auf mich zukommen
kann mir jemand sagen wie euer eindruck war bzw. was man da machen muss

  1. Anonym 25.07.06 21:14

    Ablauf Auswahlverfahren Direkteinstieg als Wirtschaftsprüfungsassistent mit Schwerpunkt Banken/Versicherungen

    1) Online-Bewerbung
    2) Bewerbertag in Frankfurt




    Ablauf Interview Bestandteile des Bewerbertags:

    - Vorbereitung Selbstpräsentation auf Englisch, 40 min. Vorbereitungszeit für 5 min. Präsentation (und da ist keiner von PwC dabei, weshalb mein Dictionary bei dem Mitbewerbern großen Anklang fand :-) )

    - Gruppenarbeit: Bei uns ging es um Risikomanagement (Fallstudie und Präsentation). Leider hatte ich von dem Thema keine Ahnung, konnte mich aber doch irgendwie beteiligen und hab dann einen Teil der Präsentation übernommen.

    - Einzelinterview: Sehr entspannt, man hat schon ein paar Fachfragen gestellt, es ging aber kaum um auswendig zu lernendes Wissen :-), herunterbeten musste ich nur die Behandlung vom Goodwill nach IAS/IFRS. Grundsätzlich brauchte ich im Gespräch aber eher meine Kenntnisse in Finanzmathe (Barwert, Endwert, unendl. Rente etc.). Und mein Interviewer hat deutlich mehr geredet, als ich *g*




    Empfehlungen /
    Tips
    - Englisch (muss nicht perfekt sein, aber man sollte sich verständigen können)
    - IAS/IFRS
    - Finanzmathe (kann aber auch am Schwerpunkt Versicherungen liegen)
    - Präsentieren können (kann ja allgemein nicht schaden)

    Insgesamt war der Tag echt super. Die Atmosphäre war sehr entspannt. Normalerweise drehe ich bei Vorstellungsgesprächen und ACS Total am Rad, aber bei PwC war ich fast garnicht nervös. Sehr symphatische Leute, keine Fangfragen, die PwCler waren nicht ständig präsent. Und die exorbitant hohe Hotelrechnung wurde übenommen (PwC hatte das Hotelzimmer allerdings auch gebucht).

    Was uns auch positiv auffiel: Die Mitarbeiter, die an dem Tag im Office gearbeitet haben, liefen alle in "normaler" Bekleidung herum, teilweise auch in Jeans.







    Nach dem Interview Bereits am nächsten Tag, positives Feedback :-) bei Absage hätte es wohl noch eine ausführliche Begründung gegeben.




    Verallgemeinbar? Vermutlich schon



    Gehalt 3.000 bzw. 3200 € (bei vorheriger Ausbildung) im Monat + Bonus (ca. ein
    Monatsgehalt)



    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  2. dig... 09.08.06 00:17

    bin auf dem gleichen AC und weiss auch nicht was mich erwartet. Das mit der Präsentation auf Englisch finde ich furchtbar

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen