MLP

Kat... 17.02.05 14:43

Hi, wer kann mir etwas über den Ablauf
des AC´s bei MLP sagen? Danke

  1. Mad... 18.02.05 14:01

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  2. Mad... 18.02.05 14:12

    Hallo Kathleen. Das AC bei MLP ist, so weit ich weiß, mehr Show. Die nehmen so ziemlich jeden, der verkaufen kann und will! Allerdings würde ich von MLP die Finger lassen, da die nicht unabhängig sind, d.h. v.a. eigene Produkte vertreiben. Außerdem zahlt MLP Provisionsvorauszahlungen, sprich ein "Gehalt auf Pump" und das hat schon so manchen in den Ruin getrieben. Ich arbeite selber bei der tecis AG, den z. Zt. wachstumsstärksten Finanzdienstleister in Europa. Falls du nähre Infos haben möchtest oder du ernsthaft in dieser Branche arbeiten möchtest, melde dich. Grüße mad*fish

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  3. Anonym 27.02.05 19:26

    im Folgenden seht Ihr mein Mail, die ich nach der Teilnahem an einem Assesment Center bei MLP geschrieben habe. Inhalte des AC waren eigentlich nur ein Penciltest, Selbstprästentation (5 Minuten) und ein Rollenspiel.

    Guten Tag,

    letzten Freitag nahm ich an dem von Ihnen organisierten Assessment Center für „Join the BEST“ teil. Da es bei derartigen Veranstaltungen auch immer um Feedback geht, möchte ich Ihnen dies gerne auch zukommen lassen.

    Unabhängig von meinem persönlichen Abschneiden erscheinen mir einige grundlegende Punkte Ihres Programms fragwürdig und ich bitte um Erklärung:

    Zu den Internetseiten:
    1. Der extrem geringe Informationsgehalt der Internetseiten zu „Join the BEST“. vor allem:
    2. Die fehlende Verlinkung zu den Kooperationspartnern , also den angeblichen Praktikumsgebern
    3. keine näheren Angaben zu den Praktikumsinhalten und damit einhergehend ein klareres Qualifikationsprofil für die BewerberInnen
    4. Auf den Internetseiten der kooperierenden Unternehmen findet sich nirgends ein Hinweis auf das Programm oder überhaupt eine Kooperation in Sachen Praktikum mit MLP! Natürlich findet man direkte Infos zu Praktika- und Bewerbungsmöglichkeiten auf die man sich wesentlich einfacher direkt bewirbt.
    Zum Assessment Center:
    5. Sage und schreibe 10 Praktika sollen also am Ende vergeben werden. Wieso werden dafür 1700 Studierende eingeladen? Der unglaubliche Aufwand für die Chance von1:170 für ein Praktikum?!
    6. Wieso wurden zu Beginn ca.6 Teilnehmerinnen gesondert getestet, währende der Rest (knappe 20) gemeinsam dran kam? Wurden hier die wahren „Interessanten“ rausgesucht und der restliche „Mob“ darf das Spiel pro Forma noch durchlaufen?
    7. Wozu sollten die Assesment Center TeilnehmerInnen am Ende einen Fragebogen (der als Bewerberfragebogen bezeichnet wurde, aber anonym auszufüllen war?!) ausfüllen mit zahlreichen Fragen zum Informationsinteresse an MLP

    Hinter diesem Projekt steckt ganz klar etwas ganz Anderes. Denn wenn es wirklich um eine effektive Suche passender Kandidaten gegangen wäre, wäre das alles wesentlich klarer, professioneller und mit mehr Informationsgehalt abgelaufen.
    Ist dies einfach nur der schlaue Bauernfänger gewesen um an, für MLP wichtige Daten von 1700 Studierenden heranzukommen? Super Marketing-Gag, echt!

    Wenn das der Versuch war, an der deutschen Uni-Landschaft noch mehr Fuß zu fassen bzw. das bereits bestehende zwielichtige Image von MLP zu verbessern, mh, na ja....
    Studierende tauschen sich auch aus.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen