PDD-Accenture als Trainee SAP Jump Start

Gingerginger 19.09.05 17:34

Hallo!
Hat schon jemand Erfahrung im PDD (Personal Decision Day) im SAP-Jump-Start-Traineeprogramm?
Ist der Ablauf ähnlich wie der unter www.pdd.de.vu oder in den Insiderberichten.
Im Telefoninterview wurde mir gesagt es gäbe einen Case und man würde in Englisch und Deutsch miteinander kommunizieren.
Wer weiß da was? Muss man auch programmieren, einen IQ-test oder Mathe- test machen?
Für Tipps, Erfahrungen, Ablauf.... bin ich äußerst dankbar!
Cu Ginger

  1. Atrotus 21.09.05 15:00

    Der Ablauf auf www.pdd.de.vu mag zwar stimmen, jedoch haben sich die Inhalte geändert.

    Zumindest WIR wurden (und durften NICHT wählen) in 2 Gruppen eingeteilt.

    1. techniklastigere Gruppe (Frage: Welche Systemungebung (MS/Linux/Unix) ist sinnvoller? etc)

    2. bwl-lastiger (Frage: Ist eine zentrale oder dezentrale Service Delivery Struktur besser isv kostengünstiger? etc)

    Sinnvolles ging aus den Material hervor!

    Problem: Zeitdruck und viele Informationen. = Nicht ALLES ist zur Entscheidungsfindung wichtig, daher COOL bleiben und die passenden Daten heraussuchen.

    Tipp: Rechnen können (z. B. Wachstum in % ) (jaja, viele angehende Doktoren waren bei uns damit überfordert;-)

    Tipp zur Gruppendiskussion: AUF KEINEN FALL RUHIG DA SITZEN UND SICH DAS GELABER DER ANDEREN ANHÖREN. Am Besten auf Gesagtes eingehen und dran anknüpfen. Hier ist Initiative gefragt auch wenn es nur um die Strukturierung von Inhalten geht!

    Und nun der alles entscheidende Tipp:-)
    Auftreten ist alles! Verkauft euch gut, denn selbst SEHR GUTE analytische Leistungen (Fallstudie) kompenisieren NICHT eine sonstige (Gruppendiskussion,etc) schwache Vorstellung!

    IQ-test,Englisch,Mathe-test(implizit in der Fallstudie) kamen nicht dran!

    Viel Glück und nicht vergessen: Sympathisch bleiben aber dennoch gekonnt Auftreten!

    Ciao

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  2. Gingerginger 17.10.05 13:04

    Hallo Atrotus,

    vielen lieben Dank für Deine Antwort! Ein paar Fragen hätte ich noch und würde mich sehr über eine Antwort freuen! (Hab den Termin jetzt bald):
    Hattest Du Dich dort auch als Trainee oder direkt als Berater beworben?
    Bist Du übernommen worden an dem Tag? Wieviele Leute wart ihr denn und wieviele mussten wieder gehen?
    Welchen Hintergrund hast Du eigntlich? Da ich keinen BWL-Hintergrund habe bin ich mir nicht ganz sicher wegen der Aufgaben. Hast Du da evtl. einen Tipp für mich, wie ich mich darauf vorbereiten könnte (Literatur oder so)? Bei den Fällen: kann man das auch schon mal üben? Wie hattest Du Dich vorbereitet? Im Anschreiben stand auch technische und wirtschaftl. Fragen, dachte es wäre daher eine Mischung, aber die losen das dann vor Ort aus, in welche Gruppe man kommt, oder wie?
    Wie war denn eigentlich der Hintergrund der anderen, bzw. was waren das für Leute? Bodenständig, abgehoben...? Gab es auch Leute, die den Individual Task versaut haben und trotzdem noch Chancen haben?
    Fragen über Fragen...
    Freue mich sehr über eine Antwort.

    CU Ginger

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  3. Totamec 09.01.06 13:46

    Hat vlt. jemand noch Infos zu dem Tag?

    Bei mir ist es nun auch so weit ;)

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  4. matrix089 11.01.06 17:29

    Von einem Freund, der den PDD schon hinter sich hat weis ich das es 12 Bewerber und 6 Leute von Accenture sind.
    Wie man aber in die technische oder wirtschaftlichere Gruppe kommt, weis ich leider auch nicht.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen