Pilotenfrage

Anonym 16.12.00 00:51

"Haben Sie schon mal in ein Waschbecken gepinkelt?"

  1. Anonym 16.12.00 00:55

    Ich wollte noch mal kurz anmerken, daß solch eine Frage nicht offen gestellt wird, sondern eher in einem biographischen ja/nein test. In solch einem test wird der Wahrheitswert der Aussagen gestestet und geschaut was für ne Art Mensch man ist.
    Ich freue mich auf die Antworten, die länger als ein "JA" seinen dürfen. Z.B. wo und wann...hehehe!

    Gute Nacht!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  2. Anonym 20.12.00 18:40

    Ja, ich gestehe, ich war das letzte mal so um die zwölf Jahre alt...

    Die Frage ist nicht nur indiskret sondern hat auch statistischen Charme, da 99% aller Männer in jenes Behältnis uriniert haben. Wie jedoch die Antwortquote zeigt, äußern sich nur wenige zu dieser Frage...

    Hier noch ein absolutes muß für ACS, immer ehrlich antworten... (auch bei solcheiner Frage)

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  3. Anonym 20.12.00 19:49

    genau, denn jeder der diese Frage falsch bzw. also mit nein beantwortet hat ist aus dem ac geflogen, bzw. wurde nicht eingestellt. diese Frage zeigt, ob man die wahrheit sagt und ob man sich auf die person verlassen kann.
    als substitut für waschbecken gilt die badewanne (mit 2 jahren, muß ich gestehen auch dort einen abgelassen), dusche u.ä...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  4. can... 28.12.00 20:30

    das finde ich ja abgefahren, was man im ac alles gefragt wird. aber man gibt das ja wohl nur mit rotem Kopf zu, dass man mal ins Waschbecken gepinkelt hat und man war auch garantiert 5 Jahre älter als man selbst zugibt.
    Wer kennt noch solche Fragen? Finde ich klasse!

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  5. Anonym 10.01.01 23:05

    tja irgendwie trau sich keiner die Frage zu beantworten?
    klingt die Frage denn so absurd?

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  6. tsc... 16.01.01 00:15

    Um das ganze mal aufzulösen: Es ist absolut richtig, daß diese Frage für Stewards bei der Lufthansa in ebensolchem Fragebogen stand. Es ist jedoch anzumerken, daß nicht die Antwort auf diese eine Frage Auslöser dafür ist, ob jemand angenommen wird oder nicht. Es kommt darauf an, ob man im Verlauf des Fragebogens auf all die anderen Fragen, für die man empirische Daten hat, mehr oder weniger wahrscheinlich wahrheitsgemäß geantwortet hat.
    Es ist nämlich in solchen "Massenfragebögen" gar nicht wichtig, ob die eine oder andere Frage "richtig" beantwortet ist, sondern, ob das Antwortmuster darauf schließen läßt, daß alles "richtig" beantwortet wurde.
    Nebenbei: Das wurde auch so in UKPF von Prof. Jochum erläutert.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  7. cpo... 16.01.01 09:11

    Dieser letzten Meinung kann ich mich nur anschließen. Das Gesamtbild muß stimmen. Deswegen ähneln sich einige Fragen auch so. Hier sieht man dann ob der Kandidat stringend gehandelt hat oder ob er nur schauspielert.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  8. Anonym 16.01.01 11:35

    ja, du hast ja wie immer recht torsten.
    jedoch gab es im Lufthansatest wie Jochum uns das erzählt hat 4 bis 5 solcher Fragen. man sollte schon auch eine solche Frage ehrlich beantworten, ne torsten.
    schade, daß so eine Frage nicht an der hfb gestellt wurde....und wo ist jetzt deine antwort?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  9. flyingnike 02.04.01 08:48

    oh, ja. Auch Piloten werden gefragt ob sie schon mal mit ihrer Mutter.....
    Das soll ein serioeses Unternehmen darstellen?????

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes
  10. runaway 29.01.01 07:33

    Dann freut es mich, zu den 1% zu gehören.....

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  11. Anonym 29.01.01 15:39

    hmmm sehr unwahrscheinlich...99% spricht gegen dich!

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  12. Mopedmann 15.05.01 17:03

    Wieso sollte ich! Bisher dachte ich das Zeug ist zum trinken da.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  13. Anonym 15.05.01 19:34

    finde ja toll, daß meine diskussion wieder aufgenommen wird....

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  14. runaway 15.05.01 22:16

    Ist das nicht letztlich eine Frage der Innenarchitektur?? Wenn Du im Bad auch eine Toilette vorfindest, wo wärest Du geneigt, hineinzu....

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  15. Lan... 17.06.01 22:20

    Ob nun im Bad gleichzeitig eine Toilette und ein Waschbecken zu finden ist, gibt vermutlich nicht den Ausschlag, ob man es tut oder nicht. Man kann es schwer erklären. Es hat wohl mit einem männlichen Instinkt zu tun, der eher animalischer Natur ist. Die Hunde pinkeln ja auch überall hin, um ihr Revier abzustecken. Naja, und manchen ist der Weg vom Waschbecken zur Toilette zu weit, da man am Waschbecken ja sowieso gerade steht. Also nichts liegt näher, es gleich zu erledigen.
    Das Thema taucht übrigens in unzähligen Romanen auf: So erzählt Kundera zum Beispiel, dass es eine grosse Gemeinsamkeit der französischen mit den tschechischen Ärzten sei, dass sie gern ins Waschbecken pinkeln.
    Die meisten haben es zumindest schon einmal gemacht, da sind die 99%, die Björn ansprach, vermutlich sehr realistisch. Ähnlich sieht es vermutlich in der Dusche aus.
    Wenn uns jetzt Frauen bei unserer Diskussion beobachten, muss ich ja schon schmunzeln, aber so ist es halt. Die lieben kleinen Unterschiede.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  16. Anonym 17.06.01 22:47

    Ich muß auch immer schmunzeln, wenn ich an dieses Thema denke. Tja so sind wir Männer halt. Vielleicht kann man es wirklich mit den animalischen Trieb erklären.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  17. Nic... 18.06.01 02:35

    ...in der Tat ihr Lieben, ich muss mich schon sehr wundern. Aber wenigstens seid ihr emanzipiert genug darüber offen zu reden. Sowas gefällt!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  18. Anonym 18.06.01 16:22

    erzähl doch mal etwas über die abarten der Frauen! würde mich und meine animalischen mitstreiter wohl sehr interessieren....

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  19. Lan... 18.06.01 21:45

    Genau! Nicole, jetzt pack aus, wir wollen alles wissen!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  20. wavewoman 19.06.01 17:04

    Liebe Jungs, also in diesem Punkt denke ich, daß der kleine Unterschied ziemlich klein ist, jedenfalls wenn man sich so manche öffentliche "Damen"-Toilette so anschaut (ich glaube nicht, daß der Zustand dort von Männern verursacht wurde ;-) ).
    Davon mal abgesehen finde ich nicht sooo viel dabei, wenn mal einer ins Waschbecken macht (o.k. mit der Einschränkung, daß "gespült" wird). Da sind Jungs einfach beneidenswert praktisch gebaut und es wäre interessant zu wissen, ob dieses Ergebnis sehr viel anders ausfallen würde, wenn das für frau genauso einfach wäre.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  21. Nic... 19.06.01 23:35

    Also. ich gebe "wavewoman" Recht: Frauen sauen auch ganz gerne mal rum. Der Schein ist grösser als das Sein. Aber man verpackt es besser und kein Mann merkt es.
    Mehr sage ich nicht.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  22. Anonym 25.06.01 15:44

    voraussetzung ist natürlich, daß er an den waschbeckenrand reicht, sonst wird auch gesaut. früher dachte ich immer, daß die männer auf den toiletten die schweine sind, aber dem ist wohl meistens nicht so. ist das der animalische trieb der frau???

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  23. Fac... 27.07.01 21:54

    Nein, das ist nicht der animalische Trieb der Frau - sondern, einfach nur die Freude in einem fremden Bad/Toilette "rumzusauen" und es nicht selbst wegmachen zu müssen.
    Komischerweise trifft man aber auch immer nur auf Frauen die sich über die schmutzigen Toiletten aufregen - gemacht hat es natürlich niemand.
    Übrigens, wer hat schon einmal ins Schwimmbad gemacht?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  24. runaway 31.07.01 08:15

    daran möchte ich ehrlich nicht denken, weil ich schwimme recht gerne+regelmässig im Schwimmbad...

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  25. Anonym 14.08.01 08:24

    Habt ihr euch frueher als kleine kinder nicht auch gewundert, warum das baby becken relativ zum schwimmbecken so warm ist?
    in den usa gibt es antipinkel schwimmbecken. im wasser ist eine substanz die sich rot faerbt, wenn sie mit urin in beruehrung kommt...das kann dann peinlich werden!

    ich wuerde aber sagen, dass die prozentzahl hoeher als beim waschbecken ist...wenn man das meer auch mit zaehlt....

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen