Praktikum bei Porsche im Einkauf - Hat jemand Tipps zum Vorstellungsgespräch?

Anonym 04.01.13 23:13

Hallo zusammen,

hab bald ein Vorstellungsgespräch bei Porsche, es handelt sich um ein Praktikum im Einkauf. Könnt ihr mir ein paar Tipps zum Ablauf oder Inhalt sagen? Bin für alles dankbar!

Danke und Grüße

  1. Squ... 10.01.13 22:21

    Hallo Rafael,

    wie auch meine Vorredner bereits anmerkten, solltest Du in erster Linie die klassischen Fallstricke vermeiden, die wären:
    - dich nicht selber in Deinem Werdegang auskennen und Deine bisherige Laufbahn und Entscheidungen begründen zu können
    - nicht sauber und gepflegt erscheinen, wobei ich nicht unbedingt teuer meine. Absolute no-gos sind aber schlechte ungepflegte Schuhe und im Anzug zu kommen und dann einen Rucksack zu nutzen.
    - nicht auf klassische allgemeine Themen vorbereitet sein: Stärken/Schwächen, Warum bei uns? Kurze Historie zu Unternehmen und Produkten! Warum gerade Einkauf? Einige gute Zusammenfassungen gibt es z.B. in diesem Blog unter www.Consulting-Cases.de/blog.
    - sich nicht in fachlichen Grundfragen im Einkauf auszukennen: Global Sourcing ist für Porsche vielleicht noch interessant, ansonsten eher ein alter Hut im Automotive. Zudem wird m.E. dort kein "echtes" GS betrieben, wenn man einfach seine angestammten Tier 1 Lieferanten nutzt über deren weltweite Werke. Zulieferpyramide ist wichtig und "neuere" Ansätze, wie Baukästen/Plattformen (gerade VW Konzern), Kooperationen, Wertanalytische Ansätze, Total Cost Betrachtungen, Krisen und knappe Kapazitäten, Rohstoffverknappungen, Herausforderungen Elektromobilität und urbane Mobilitätskonzepte (an denen VW z.b. kaum vertreten ist im Gegensatz zu Daimler und BMW), etc. etc.

    Nicht zu vergessen ist eine gute Ausdrucksweise, was bei vielen Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen erschreckend ist. Smalltalk in gepflegtem Deutsch/Englisch ist nicht zu unterschätzen.


    Bei weiteren Fragen melde Dich gerne,
    Viele Grüße
    Fabian

  2. Anonym 10.01.13 22:15

    War erfolgreich, hab das Praktikum angeboten bekommen.

  3. Anonym 08.01.13 20:19

    Vielen Dank!

    Philipp, musstest du auch Cases/Brainteaser lösen? Wie lange ging das Interview ungefähr?

    Ich gebe dir bescheid, sobald ich eine Antwort habe.

    Grüße,

    Rafael

  4. Fre... 06.01.13 13:23

    Moin Rafael,
    meine Tips kannst du recht ernst nehmen;).

    Du solltest den Aufbau der Beschaffung kennen: Projekt- Commodity. Weiterhin solltest du etwas über die Verzahnung mit Volkswagen wissen, da ist die Beschaffung die Speerspitze (sehr wichtig!!).

    Es kann sein, dass du nach einer Bauteilanalyse gefragt wirst: wie viel kostet Teil xy und was könnten die Besonderheiten auf dem Beschaffungsmarkt sein.

    Was sind die besonderen Herausforderungen der Porsche-Beschaffung: bspw. global Sourcing (insbesondere seit Übernahme durch VW).

    Einige Kenntnisse über die aktuellen Fahrzeuge (Wikipedianiveau reicht aus).

    Der Laden ist zielmich alte Schule; sehr ordentlicher äußerer Auftritt erwünhscht.

    Freundlich und natürluich sein, die Entscheidung trifft der Vertreter des Fachbereichs und nicht das Personal.

    Wenns geklappt hat gib Bescheid bei wem du gelandet bist.

    Viel Glück

  5. b-s... 05.01.13 00:55

    Interesse für Luxusartikel bzw. Autoindustrie ist von Vorteil...

    Bei dem Vorstellungsgespräch haben sie mich die normalen Sachen gefragt (Lebenslauf, Stärken/Schwächen) und ein paar Sachen über die Autoindustrie...

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen