MBA in Harvard, Stanford, Wharton...

tommi1 28.10.04 14:25

Hallo,

wer hat Erfahrungen mit den MBA-Programmen von
Northwestern (Kellogg), Pennsylvania (Wharton), Harvard, Stanford, IMD, INSEAD und ESADE.

Interessieren würde mich im detail:
- alles über den Bewerbungsprozeß (gibt es Telefoninterviews? muß man persönlich bei den Schulen vorsprechen? wann sollte man sich Bewerben? etc.)
- wie stehen die Chancen für die Aufnahme (abgesehen von der GMAT Mindestpunkteanzahl von 710 aufwärts)
- wie schwer sind die Programme (habe z.B. von Harvard das Gerücht gehört, dass die schlechtesten 5% jeder Klasse automatisch durchfallen?!)
- wer von Euch squeakern hat schon mal ein Programm an diesen Schulen gemacht, ein kleiner Erfahrungsbericht wäre super.

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen