Master nach Diplom???

vir... 20.03.06 17:56

Eine Frage, die mich seit längerer Zeit beschäftigt: Macht es Eurer Meinung nach Sinn, nach einem BWL-Diplomstudium (Kfm./ Kffr.) noch einen Master zu machen (meist 2 J.) oder ist es "Zeitverschwendung"? Lieber gleich arbeiten? International verglichen sind wir Deutschen ja doch recht alt, wenn wir unser Studium beendet haben-kommen wir mit unserem Diplom (=Bachelor Hons. Degree (internationale Übersetzung) noch irgendwo hin? Freue mich über Eure Meinungen! :)

  1. jon... 20.03.06 19:36

    FYI...
    Das Diplom (Uni) wird einem Master gleichgesetzt (M.Sc.).

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  2. vir... 20.03.06 20:35

    FYI

    nicht, wenn man an einer FH studiert... ;)

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  3. mar... 20.03.06 21:22

    völlig unnötig noch einen Master zu machen. Einzige (kostpielige) Alternative wäre für mich ein MBA

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes
  4. jon... 20.03.06 22:10

    Ach so...
    Hängt von deinen Plänen ab. Hat deine FH Austauschprogramme für Master im Ausland? -- Studiengebührenerlass.
    P.S. Es gibt auch one-year programs (3 terms)...

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  5. Chris912 21.03.06 16:01

    Hi,

    nach all meinen Infos ist das Diplom immer noch sehr gut angesehen und in vielerlei hinsicht noch wesentlich beliebter wie die neuen abschlüsse. Ein FH Diplom ist natürlich nicht dasselbe wie ein Master. Jedoch sollte man beim Master beachten, dass dieser auch nur etwas wert ist wenn er von einen top Uni ist. Also in Sachen Gehalt ist das auf jeden Fall so!

    Also wenn schon Master dann min. von einer Uni wie der Hfb oder Mannheim. Da rechnet sich die Investition schon ganz gut.

    Grüße

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  6. tom... 21.03.06 19:26

    Habe mich auch mit dem Thema befasst und ich würde bzw. mache noch einen Master...würde aber bei der Auswahl der Uni mich nach England orientieren. Dort sind die Programme besser und du hast die Möglichkeit dich richtig zu spezialisieren. Deutsche Master-Programme werden wohl zuerst Haupstudiumsäquivalent sein und dort sind zwar Spezialisierungsmöglichkeiten gegeben aber nicht so wie bei den UK Unis. Wenn MSc nach einem Diplom, dann wirklich an einer guten Uni mit ganz klarem Fokus, ansonsten kannst du es aus Karrieresicht bleiben lassen....

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen