Promotion Bosch

DuMont 21.03.05 21:46

Hallo Leute!

Ich studiere Elektrotechnik und habe gerade ein Angebot bekommen bei Bosch im Doktorandenprogramm zu promovieren. Hat da evtl. jemand schon Erfahrungen gesammelt? Alternativ habe ich ein Angebot einer Promotion an der Uni. Ziehe aber mittlerweile nach langer Abwägung vieler Vor- und Nachteile doch die Industriepromotion vor. Vielleicht hat auch hierzu jemand eine Meinung. Freue mich über jedes feedback :-)

Ciao

Tina

  1. tim_o 24.03.05 12:54

    Hallo Tina,
    nach den Informationen würde ich Dir die
    Promotion bei Bosch empfehlen.
    Gründe:
    1. Bosch ist meiner Erfahrung nach ein sehr
    fittes Unternehmen. Habe in Beratungsprojekten
    sowohl Bosch als auch Siemens und DC
    kennengelernt, und Bosch ist sowohl was Kultur
    des Umgangs miteinander als auch deren
    Vorderfront der Konzepte wirklich wesentlich
    besser gewesen.
    2. Erfahrungsberichte über Promotion an der
    Uni.
    Ich selber designe grad mein
    Promotionsvorhaben und habe schon bei SBS
    vorgestellt.
    An der Uni promovieren hat Nachteile! Wenn
    Prof nicht genial im Führen, kann es sein, dass
    Du in Uni Tagesgeschäft verloren gehst. ZUdem
    Risiko von mentalen lock-ins, dh politische
    Spiele bezüglich des Forschungsvorhabens.
    Freiheitsgrad im Unternehmen größer: Muss
    zwar Nutzen bringen, aber intellektuell hast DU
    die freie Wahl.

    Hoffe, die Infos nützen Dir was. Wo studierst Du
    denn?

    Ciao Timo

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  2. DuMont 25.03.05 20:43

    Hallo Timo,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Auch auf mich hat Bosch im Gegensatz zu anderen Unternehmen einen sehr positiven Eindruck gemacht.
    Von Vorteil ist bestimmt, daß man nach einer Promotion in der Industrie Berufserfahrung aufweisen kann und man in 3 Jahren fertig ist.
    Nachteile einer Industriepromotion sind jedoch geringes Gehalt als eine Bat II a Stelle an der Uni und evtl. Restriktionen beim Veröffentlichen.
    Ich beende gerade mein Studium an der Ruhr-Uni Bochum, habe ziemlich gute Noten und relativ viel Auslandserfahrung. Ich habe viel hin und her überlegt was nun der nächste logische Schritt wäre (Trainee, MBA,..) und mich dann doch für eine Promotion entschieden.
    Wonach kommt es Deinen Erfahrungen nach denn an um als Ingenieur in der Industrie Erfolg zu haben?
    Aus welchen Gründen möchtest Du nun promovieren? Berufsbegleitend oder Vollzeit?

    Ciao

    Tina

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen