Steinbeis-MBA: Passendes Unternehmen finden

han... 28.01.03 14:48

Hallo! Ich bin kürzlich für den Steinbeis-MBA (http://www.steinbeis-Hochschule.de) zugelassen worden. Das Semester beginnt zum 1.4.2003. Nun soll ich mir ein Unternehmen suchen, was mir den MBA finanziert-als Gegenleistung arbeite ich für ein kleines Gehalt. Hat jemand mit dieser Art von Joint Venture Erfahrung? Machen das auch andere MBA-Anbieter so?

  1. tri... 29.01.03 17:37

    Machen das auch andere MBA-Anbieter so?


    Nein.

    Der Steinbeis-MBA hat jedoch nen recht guten Ruf, also mit dem Abschluss an sich machst Du mit Sicherheit nichts falsch.

    Die Form des "Tuition Reimbursement" ist in Deutschland nicht sehr verbreitet, in den USA gibt es so was, allerdings bei REGULÄREM Gehalt von guten oder Top-Führungskräften, nicht bei verbilligtem Gehalt. In Deutschland haben viele Unternehmen Partnerunis oder eigene Programme (z.B. Ford, Lufthansa, etc.) für Ihre Führungskräfte.

    Schon irgendwie komisch, wie Steinbeis an die ganze Sache rangeht...

    Gruss,
    Trigger

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  2. Hen... 29.01.03 18:21

    Was Du beschreibst hat mich auch etwas gestoert. Ok man muss beruecksichtigen dass die Studenten - so weit ich das verstanden habe - nur begrenzt (eher Parktikum) fuer das Unternehmen arbeiten. Aber die Entlohnung sollte mit dem Job in Einklang stehen!

    Und soweit ich die Steinbeis-story verstanden habe handelt es sich hier um Profs die ihr Wissen/Kompetenz als Berater anbieten und da die Studenten durchaus einbeziehen ... d.h. bei einer Kombination Beratungsgesellschaft plus MBA-/Doktorandenfellowship kommt vermutlih die gleiche Struktur heraus, aber mehr Geld fuer den zeitlichen Aufwand. Ist natuerlich schwieriger da reinzukommen...

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  3. han... 03.02.03 10:24

    Das Finden eines Unternehmens für die Studenten gestaltet sich schwierig. Die Steinbeis-er geben hierzu nur ein Coaching, zu dem man 10 potentielle Unternehmen, die man sich herausgesucht hat, auf einer Liste abgibt. mit Ansprechpartner und Projekt. Vorher muss man also viel herumtelefonieren. Dann klären die wahrscheinlich nur, ob diese Unternehmen oder diese Abteilung schon zum Kundenkreis gehören-jedenfalls ist Selbstakquise gefragt. Und das finde ich momentan schwierig.

    Danke für Eure Einschätzung!
    Mache mich wohl doch lieber selbständig, als nochmal die Seminarbak zu drücken ;-)

    Gruß Diana

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  4. han... 03.02.03 10:27

    Das Finden eines Unternehmens für die Studenten gestaltet sich schwierig. Die Steinbeis-er geben hierzu nur ein Coaching, zu dem man 10 potentielle Unternehmen, die man sich herausgesucht hat, auf einer Liste abgibt. mit Ansprechpartner und Projekt. Vorher muss man also viel herumtelefonieren. Dann klären die wahrscheinlich nur, ob diese Unternehmen oder diese Abteilung schon zum Kundenkreis gehören-jedenfalls ist Selbstakquise gefragt. Und das finde ich momentan schwierig.

    Danke für Eure Einschätzung!
    Mache mich wohl doch lieber selbständig, als nochmal die Seminarbak zu drücken ;-)

    Gruß Diana

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  5. abu... 09.04.03 10:24

    Hi,

    ich habe mich fuer das MBE Programm der Steinbeis Hochschule beworben und ein Vorstellungsgespraech im Juni in Filderstadt bekommen. Soweit ich weiss, wird mir in diesem Fall eine Firma zugewiesen und ich bekomme ein Stipendium in Hoehe von 7500 Euro, sollte ich angenommen werden.
    Wuerde mir sehr weiterhelfen, wenn Du mir bitte Infos zum Bewerbungstag geben koenntest.

    Wie waren denn so die ersten Tage und in welcher Stadt bist Du?

    Danke & Gruesse!

    Arlene

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  6. han... 06.05.03 14:23

    Hi Arlene,

    sorry dass ich erst so spät antworte aber ich war lange nicht eingeloggt.

    Du hast ja ein ganz anderes Programm als ich ...
    Von einem Stipendium war bei mir nicht die Rede. Und ein Unternehmen wurde mir auch nicht zugesichert. Kannst Du das näher beschreiben?
    Die Bewerbertage sind locker organisiert und können auf der Homepage recherchiert werden.

    ich wohne in Karlsruhe und habe noch keinen Sponsor gefunden- habe also den MBA erstmal aufgeschoben.

    Lieben gruß

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  7. zuc... 05.08.06 15:50

    Hallo Arlene,

    ich habe auch nächste Woche ein Gespräch in Filderstsadt (wegen MBE-Studium). Wie war es bei dir. Hast du ein Studienplatz bekommen und wenn ja, wie gefällt dir das MBE-Studium. Ist es gut?

    Würde mich über Erfahrungsberichte freuen, bevor ich evtl. dort beginne.

    Danke.

    LG. Anja

    Antworten Melden
    (4/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen