Wer hat an der ebs Aufnahmetest absolviert?

tar... 29.03.03 18:40

Hallo! Hab mich mal einfach für diesen test angemeldet und möchte gerne wissen, wie das ganze abläuft. Muss sowohl Englisch als auch Französisch zusätzlich machen. Bitte meldet euch bald, ich bin nämlich schon am 12. dran!

  1. Anonym 01.04.03 13:10

    Hallo Tanja. Ich hab den test auch gemacht, allerdings liegt er bei mir schon ein paar Jahre zurück. Du solltest Dir keine Gedanken machen, allzu schwer ist er wirklich nicht... weder der Französisch-, Englisch- oder Mathe-Teil. Wenn Du den schriftlichen Teil geschafft hast, wirst Du zu ein paar Interviews eingeladen, die aber auch nicht dramatisch sind.

    Allerdings habe ich das Angebot der EBS dann doch nicht angenommen, sondern mich für die WHU entschieden... hast Du Dich hier auch beworben? Gelegenheit hättest Du sonst noch bis 10. April.

    Gruß,
    Victor

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  2. tar... 03.04.03 14:04

    Ja, ich weiß, aber wenn ich eine von den beiden mache, dann sowieso erst nächstes Jahr. Bin zwar jetzt fertig, aber habe mich ein bisschen spät drum gekümmert, was aus mir werden soll :-) Wieso bist du zur WHU und nicht zur EBS? Ich war an beiden am Tag der offenen Tür, aber natürlich wird dort ein anderes Bild abgegeben. Wenn man die ganzen Parties und sonstigen Aktivitäten abzieht, bleibt wahrscheinlich jede Menge Arbeit übrig.
    Wie empfindest du es denn an der WHU? Wie war dort der Aufnahmetest?
    Machst du auch Spanisch?
    Okay, jetzt lass ich dich die Fragen erst mal beantworten !

    Muchas gracias
    Tanja

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  3. peho23 03.04.03 20:47

    Ich studiere im 3. Jahr an der EBS und bin zur Zeit im Ausland. War ebenfalls bei beiden Tag d. offenen Tueren. Mir persoenlich hat die EBS und ihr Umfeld besser gefallen.
    Aufnahmetest ist machbar. Gesunder Menschenverstand und gutes Abi reichen aus, um durchzukommen.
    Bei Fragen, meld dich einfach. Viel Erfolg,
    pete.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  4. Anonym 05.04.03 18:52

    De nada! No, hace Francés, pero hablo un poco Español también. Warum ich zur WHU bin? Da gibt's viele Antworten, und die meisten EBS'ler werden wohl vehement widersprechen. Ist ihr gutes Recht. Trotzdem:

    1. Der Aufnahmetest an der WHU damals erschien mir professioneller und anspruchsvoller, und davon habe ich damals auf die ganze Uni geschlossen. Beispiel: wenn man die EBS-Sprach- oder Mathetests nicht besteht, macht man einen teuren, einwöchigen "Kurs", und dann ist man doch noch drin. Der mündliche test an der WHU war außerdem sehr viel persönlicher und auch interessanter.
    2. Beim Aufnahmetest lernte ich eine EBS'lerin kennen, die mir anvertraute, wie unzufrieden viele Studenten dort mit der Entwicklung der EBS seien. Vor allem mit der Qualität der Auslandsunis ginge es bergab, viele würden abspringen... Wie sich herausstellte, hatte sie Recht. Die WHU-Partnerunis sind nicht nur zahlreicher, sondern meiner Meinung nach auch qualitativ besser (z.B. kooperiert die Hälfte der Top 20 US Business Schools mit uns). Deshalb hat die EBS auch letztes Jahr unseren Leiter der Internationalen Programme abgeworben, um ihres in Ordnung zu bringen.
    3. Was ich damals nicht wußte, mich aber heute in meiner Entscheidung BESTätigt: die WHU ist in allen relevanten Rankings vor der EBS (Spiegel, WiWo, Manager-Magazin, Stern, CHE, bla bla bla).
    4. Die WHU hat als einzige Uni Deutschlands das europäische EQUIS-Gütesiegel und ist als einzige Private Uni Mitglied der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Bessere Forschung = aktuellere, bessere Lehre.
    5. Damals war die EBS obendrein auch noch teurer (inzwischen kosten EBS und WHU gleich viel).
    6. Ich fand an der WHU die Leute sympathischer. Geschmackssache.

    Es gibt sicher noch viel mehr Gründe, warum ich froh bin, hier anstatt in Oestrich-Winkel zu sein. Und sicherlich gibt's auch Argumente, die für die EBS sprechen - eine exzellente Ausbildung (und viel Arbeit) bieten beide Unis.

    Vielleicht hilft das im Ansatz ja weiter!
    Viele Grüße,
    Victor

    Antworten Melden
    (4.1/5)   7 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen