Aftermarket

Dax... 12.08.09 20:02

Hallo, ich benötige Hilfe bzgl. meiner beruflichen Laufbahn. Ich mache zurzeit eine Ausbildung in einem Baumarkt als Einzelhandelskaufmann. Nach meiner Ausbildung würde ich gerne mein Fachabitur mit Schwerpunkt Wirtschaft wiederholen. Anschließend an einer Fachhochschule BWL studieren. Wobei ich nicht wirklich weiß, welche Schwerpunkte ich dabei nehmen sollte. Ich würde gerne einen kaufmännischen Job bei Daimler oder im Aftermarket anfangen. Welche möglichen gibt es da? Ist es von Vorteil, dass ich seit ich 18 bin noch nebenbei mit einem Autoteile Shop selbstständing bin?

  1. Kam... 13.08.09 14:07

    Hi Daxter,

    also ich würde es Dir sehr empfehlen nach Deiner Ausbildung ein Fachabitur zu machen. Denn ganz im ernst, ohne Studium wird es in den nächsten Jahren meiner Meinung nach sehr schwer beruflich ordentlich Fuss zu fassen.

    Sieh zu, dass du erstmal ein ordentliches Fachabitur machst. Ohne einen guten Schnitt, wird es schwer an eine gute FH zu kommen. Stolperfächer wie Mathe usw musst du dann auch meistern. Da du dir aber bereits ausmalst wohin du willst, sollte deine Motivation ja eher kein Problem darstellen.

    Danach machste dein Studium mit einem meiner Meinung nach allgemeinen Schwerpunkt wie Rechnungswesen oder Finanzen. Wieso diese Fächer? Ganz einfach, diese Fächer und die damit verbundenen Noten sagen aus, wie gut du mit analytischen Werkzeugen umgehen kannst. Viele Firmen schließen aus starken analytischen Fähigkeiten automatisch auf starke Problemlösungsfähigkeiten.

    Da du auch nebenbei selbstständig bist und Autoteile verkaufst hast du zusätzlich Erfahrung im Accountmanagement (sprich Vertrieb) und basierend auf dieser sollte man auch gute Kommunikationsfähigkeiten ableiten könne. Wenn nicht über dieser Job, dann aber über deine Ausbildung.

    Natürlich das nur meine subjektive Meinung zu deinem Werdegang.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen