Aktuelle Themen im Bewerbungsgespräch z.B. Spanien und der der Rettungsschirm

Anonym 11.06.12 11:50

Cases im Bewerbungsgespräch basieren ja meist auf wahren Begebenheiten in der Vergangenheit.

Meine Frage ist nun, wie intensiv man sich auf aktuelle "Cases"/ Wirtschaftsthemen vorbereiten sollte, wenn man sich bei einer Unternehmensberatung bewirbt.

Ok, die Hilfs-Milliarden für Spaniens Banken ist ein volkswirtschaftliches Thema. Aber z.B. die Frage: "Wie schätzen Sie die aktuelle Lage von Opel in Europa ein?" benötigt schon ein paar betriebswirtschaftliche Informationen, die man aus Zeitungen kennen könnte/sollte...?

  1. TobiAdminLive 12.06.12 10:33

    Hallo Tberd Ebert ,
    von dir wird in der Regel keiner erwarten, dass du Bilanzen großer Unternehmen rauf und runterbeten kannst. Schaden kann es aber trotzdem nicht, die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen … z.B. der DAX30-Unternehmen … zu kennen. Was ist wichtig? Die Antwort hast du eigentlich schon selbst gegeben … Alles, was du auch in der Zeitung finden kannst. Beschränke dich nicht nur auf wenige Unternehmen. Schau dir auch an, wie das jeweilige Unternehmen im Vergleich zum Branchen-Wettbewerb performt … Was sind die Unterschiede. Wo fallen Gemeinsamkeiten auf … Oper vs. Ford, VW, Fiat
    Wenn du dieses Spielchen für die wichtigsten Branchen durchziehst, kannst du "relativ" gut die Lage von Opel, Schlecker, Neckermann und Co. einschätzen. Hoffe, das hilft dir weiter
    Viel Erfolg im Interview!

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  2. mikenovember 11.06.12 20:44

    Allgemeinwissen schadet sicher nicht. Aber selbst wenn Du bei "offensichtlichen" Themen fachlich keine Ahnung haben solltest, ist der Weg, wie Du Dich durch analytisches Fragen zum Thema vorarbeitest entscheidend für top oder flop.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  3. pre... 12.06.12 07:24

    Da kann ich nur zustimmen. Es wird nicht von dir erwartet, dass du jeden Tag die Zeitung auswenidg lernst. Wenn du mal nicht über alles top informiert bist macht das gar nichts weil in erster Linie der Lösungsweg zählt.

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen