Als Beruferfahrene nochmal ein Praktikum?

missin79 05.11.07 17:47

Hallo!
Ich habe im Mai 2006 bei einer Medienagentur als Trainee in der Medienplanung angefangen. Davor habe ich mein BWL-Studium als Diplom-Kauffrau mit dem Schwerpunkt Marketing abgeschlossen. Das Trainee war leider nicht ganz, wie ich es mir vorgestellt habe. Da der Marketing-Anteil in der Mediaplanung zu gering war, habe ich beschlossen, mich anderweitig im Marketing umzuschauen.
Wie seht ihr meine Chancen darin? Sollte ich mich um ein Praktikum im Marketing Bewerben?Ich habe keine nennenswerte Praxiserfahrung in dem Bereich.
Danke für Euer Feedback!
LG
missin

  1. sudden 05.11.07 18:02

    dann wirst du ein Praktikum nach dem anderen machen und deine Aussichten für ne Festeinstellung werden von Monat zu Monat geringer.

    Warum hast du dich denn die 18 monate nicht durchgebissen und dich danach umorientiert? Ein schneller Jobwechsel macht sich nie gut im Lebenslauf.

    Du hättest auch während deiner Traineestelle doch schon Bewerbungen rausschicken können um dann bei einer Zusage zu wechseln.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  2. missin79 06.11.07 15:35

    Hallo Sudden,
    ich habe 15 Monate bis Ende Juli diesen Jahres durchgehalten. Das Trainee wäre jetzt noch bis Ende Oktober gegangen. Ich dachte, Mitte des Jahres läßt sich leichter ein neuer Job finden als gegen Ende des Jahres. Außerdem hätten mir drei weitere Monate auch nicht mehr gebracht, als die Gewissheit, nicht in der Branche weiter zu arbeiten.
    1. Agentur - zu chaotisch, keine Struktur
    2. Trainee - ??? kein Programm, kein Mentoring, geringere Verantwortung und Bezahlung
    3. Mediaplanung: Marketinganteil zu gering
    Ich wollte eigentlich schon innerhalb der Probezeit wechseln, aber ich dachte, 15 Monate sehen besser aus als 6 Monate im CV. Und wenn Du täglich mehr als 12 Std im Büro sitzt, bleibt Dir für Deine Bewerbungen keine Zeit. Daher habe ich die Notbremse gezogen.
    Ich möchte auch ungern wieder als Praktikantin anfangen. Ich habe mehrere Praktika während des Studiums absolviert, aber kein aussagekräftiges im Bereich Marketing.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  3. Anonym 05.11.07 18:48

    wieso würde sich jemand mit abgeschlossenem Studium als praktikant Bewerben, gleichgültig ob mit joberfahrung oder nicht?

    Wenn du verzweifelt bist vielleicht eine befristete stelle aber "Praktikum"?

    da müsstest du mE ein Doktorat beginnen damit ein Praktikum glaubwürdig wird. das musst du dann aber auch durchziehen!

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  4. Anonym 05.11.07 18:50

    doktorat oder MBA, irgendeine zus. Ausbildung meine ich. obwohl Marketing-PhD schon etwas merkwürdig klingt...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  5. missin79 06.11.07 15:37

    Hallo Ecco,
    darüber habe ich auch schon nachgedacht. Um als Praktikant in meiner Situation angenommen zu werden, müßte ich mich nochmal einschreiben. Ein Master of Economics wäre an meiner ehemaligen Uni noch möglich o.ä...
    Oder ich bewerbe mich für eine Einstiegsstelle und erwähne im Anschreiben die Möglichkeit, testweise als Praktikant anzufangen.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  6. homofaber 06.11.07 17:03

    hallo missin79,

    ich denke 3 Monate vor Ende des Trainee-Programms aufzuhören war vermutlich nicht die beste Idee, denn ein abgeschlossenes Programm sieht immer besser aus als ein abgebrochenes - aber das lässt sich ja nun nicht mehr ändern.
    (Übrigens hätte ich Dir auch vorher sagen können, dass Medienplanung nichts mit Marketing zu tun hat)
    Jedenfalls würde ich von einer Bewerbung für ein Praktikum trozdem abraten, da Du Dich als Diplom-Kauffrau dann eindeutig unter Wert verkaufst. Ich würde an Deiner Stelle versuchen mich Richtung Marketing mit Fokus Werbung zu Bewerben, hier werden häufig Leute mit "Agenturerfahrung" gesucht, so dass Du deine bestehende Erfahrung einbringen kannst.
    Zurück an die Uni (Dr., MBA etc.) wäre natürlich auch eine Möglichkeit, falls Dir das liegt.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  7. missin79 06.11.07 21:31

    Hallo Homofaber,
    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
    Ich werde weiterhin versuchen, im Marketing einzusteigen. Auch wenn es erst mal nur eine befristete Stelle ist.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen