Alter im Investment Banking

Han... 17.09.07 19:47

Hi Leute!
Bin soeben auf dieses Forum gestossen. Wusste gar nicht dass es sowas gibt. Coole Sache!!!
Was ich mal Fragen wollte...es scheinen ja doch schon einige hier Erfahrungen mit Investment Banken gemacht zu haben. Mich würde der Bereich auch sehr interessieren. Bin jetzt stolze 27 Jahre "alt". Ist das für einen Einstieg im M&A zu alt? Mein Lebenslauf passt eh...7 Praktika, 3 Dinge bezüglich ausseruniversitäres Engagement, 4 Unis von innen gesehen, 1,8er Notendurchschnitt im Hauptstudium und durchschnittliche 12 Semester Studiendauer.

Danke schon mal im Voraus für Hilfe.
Also um es noch mal kurz zu fassen...ist man mit 27 Jahren zu alt für M&A???

THX Ronny

  1. Chris912 17.09.07 20:55

    Hallo,

    erstmal willkommen in der netten Runde hier.

    Also bezüglich deiner Frage. Denke nicht das man das verallgemeinern kann. Auf der einen Seite ist es sicherlich idR kein Vorteil aber ich habe auch schon von renommierten Häusern gehört, die keine 22 oder 23 - Jährigen auf die Kundschaft loslassen wollen. Nach meinem Eindruck und meinen bisherigen Erfahrungen und nachdem was ich so von anderen höre ist man mit 27 nicht out! Bedingung ist allerdings Erfahrung. Also wenn du die 7 Praktika im Bereich IB gemacht hast, sollte es eigentlich klappen. Noten passen ja auch.

    Gruss

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  2. pml22 17.09.07 21:18

    Wenn die Praktika nicht alle in Total anderen Bereichen als Finance oä. gemacht wurden, räume ich dir solide Chancen ein. Wobei das Vordiplom auch halbwegs passen sollte, also nicht unbedingt 4,0. Aber dir sollte klar sein, dass 12Semester nicht Durchschnitt ist. Außer vielleicht an großen Gammelunis. An den zielstrebigen Business schools wo viele IBler rekrutiert werden, studiert man 8 oder 9 Semester. Mach dich also u.U. auf eine Frage diesbezüglich gefasst.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen