Berufseinstieg bei Hidden Champions

NudelCaro 21.05.13 15:50

Hallo liebe Community,
mal wieder das leidige Thema: Ich habe zwei gute Jobangebote und brauche nun ein bisschen Unterstützung bei der Auswahl:
1. klassischer Hidden-Champion, weltmarktführer verarbeitendes Gewerbe, Direkteinstieg mit Personalverantwortung, Vorteil: Ich muss nicht umziehen, Nachteil: Karrierechancen?

2. Namenhafter Einzelhändler, Trainee-Programm, Vorteil: Vergütung und Übernahmechance, Nachteil: Umzug

Was meint ihr? Bin für jede Anregung dankbar!!!

  1. sha... 14.10.14 18:20

    Hallo Anonym 1,

    zu deiner ersten Option kann ich leider nicht viel sagen. Aber die 2. Option, der Einstieg bei einem Einzelhändler, ist eine immer populärere Alternative. Damit beziehe ich mich vor allem auf die Angebote von Aldi, Lidl & Co. als Trainee zum Regionalleiter. Meiner Meinung nach ist die Popularität vor allem der sehr guten Bezahlung (ca. €63.000) mit bereits vordefinierten und sehr ordentliche Gehaltserhöhungen im Jahrestakt und einem Dienstwagen, der auch für die private Nutzung zur Verfügung steht, geschuldet. Auch die Aufstiegschancen sind innerhalb der Einzelhändler, die zum großen Teil ihr Management selber "züchten", sehr ordentlich. Das größte Problem neben der Arbeitszeit, die sich auch auf den Samstag erstreckt, ist sicherlich die Schwierigkeit aus der Einzelhandelsbranche irgendwann einmal auszusteigen. Zwar hat man theoretisch in den Regionalleiter-Programmen einen großen Verantwortungsbereich, faktisch ist jedoch die Handlungsfähigkeit stark durch die bestehenden Konzepte eingeschränkt.

    Beste Grüße
    Sebastian

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Flo... 13.02.15 14:15

    Hallo Anonym 1, Hallo Sebastian,

    das ist ein sehr interessantes Thema, da sich auch diese Einzelhandelsketten verändern. Z.B. schreibt Aldi jetzt, dass die Regionalverkaufsleiter nur noch 5-Tage-Wochen haben (der Sonntag ist frei und den anderen freien Tag kann man sich selbst aussuchen). Das zeigt meiner Meinung nach, dass auch sie verstanden haben, dass unsere Generation nicht nur mit einem Top-Gehalt zu locken ist. Ich spiele gerade selbst mit dem Gedanken mich dort zu bewerben, allerdings gibt es die verschiedensten Meinungen, bezüglich dieser Traineeships (wie Sebastian bereits sagte: Hohe Verantwortung vs. starre Strukturen). Da du bereits die Angebote auf dem Tisch liegen hattest, Anonym 1, ist die Entscheidung natürlich schwieriger als wenn du noch die Möglichkeit hättest ein Kompaktpraktikum zu absolvieren um einfach mal in den Job hineinzuschnuppern.

    Wie hast du dich denn letztendlich entschieden, Anonym 1?

    Viele Grüße

    Florian

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen