Bewerbungsfoto und Angaben zur Person

Squeaker 1 12.01.14 13:29

Hallo zusammen,

gehören folgende Dinge noch in einen (deutschen) Lebenslauf (für eine Unternehmensberatung)?
- Bewerbungsfoto
- Geburtsdatum und -ort
- Familienstand

Im anglo-amerikanischen Raum würde man oft ja sofort abgelehnt, wenn man ein Foto mitschickt. Auch persönliche Angaben (Stichwort Alters- und Geschlechterdiskriminierung) sind da auf keinen Fall erwünscht. Wie ist das bei deutschen Unternehmensberatungen?

  1. Squ... 07.10.14 18:12

    Hallo Anonym 1,

    Dein Post ist zwar vom Anfang diesen Jahres, allerdings finde ich deine Frage sehr interessant und kann mir vorstellen, dass der deutsche Lebenslauf unter umständen verwirrend sein kann. Meine Erfahrung ist, dass man auf 5 verschiedene Lebenslauf-Seiten geht und 5 nicht identische Ansätze erhält. Dies hängt wahrscheinlich auch damit zusammen, dass eine Bewerbung immer auch ein Stück weit an die Branche anzupassen ist.

    Kommen wir zu deiner Frage, nämlich was in den persönlichen Teil deiner Bewerbung reinkommt. Squeaker.net empfiehlt folgende Dinge:
    -Vor- und Zuname
    -Anschrift
    -Handynummer sowie die E-Mail-Adresse
    -Geburtsdatum und -ort
    -Familienstand und eventuell Kinder
    -Staatsangehörigkeit

    Die ersten vier Punkte musst du nicht angeben, falls du diese bereits in deiner Kopfzeile eingebaut hast. Ich empfehle dir trotzdem noch mal genau nachzulesen auf unserer Karriereseite:
    http://www.squeaker.net/de/Karriere/Bewerbung/Lebenslauf/Lebenslauf/p/2/t/Lebenslauf-Bloecke-1-Studienschwerpunkte-und-Auslandsaufenthalte

    Da wirst du auch einige Tipps zu dem Rest deiner Bewerbung finden.
    Du hast ja geschrieben, dass du dich in Richtung Unternehmensbewertung bewirbst, daher hier unsere Tipps zum Lebenslauf für die Consultin-Branche:

    http://www.squeaker.net/de/Karriere/Branchen/Consulting-Unternehmensberatung/Bewerbung/Lebenslauf


    Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen :).

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  2. Squ... 16.01.14 17:38

    Du solltest alle genannten Punkte in deiner Bewerbung haben, zumindest ist das meine Meinung. Dass du weil du hässlich bist eine Absage bekommst (es gibt auch kein hässlich, sondern nur ungepflegt) halte ich für eher unwahrscheinlich. Schau einfach, dass du ein gutes Bewerbungsfoto hast und es wird FÜR dich arbeiten!

    Die anderen Punkte sollte ja sowieso Standard sein...

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. Squeaker 1 16.01.14 21:20

    Das hat doch mit dem Aussehen gar nichts zu tun. Ich stelle mir die Frage aus folgenden Gründen:
    1. Ich lebe in einem Land, in dem Bewerbungsfotos i.d.R. zu automatischen Absagen führen. Ein gutes Bewerbungsfoto zu bekommen ist deshalb deutlich schwieriger als in Deutschland.
    2. Wieso sollten Familienstand, Geburtstag und Aussehen für die Bewerbung irgendeine Relevanz haben?
    3. Ich finde, dass ein Lebenslauf mit einem Haufen persönlicher Daten am Anfang eher bescheiden aussieht und vom eigentlich Wichtigen ablenkt.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  4. Nud... 15.01.14 10:04

    Hallo,

    also rechtlich darfst du nicht diskriminiert werden, wenn du diese Infos nicht preis gibst (allerdings ist es praktisch unmöglich nachzuweisen, dass man aufgrund dessen nicht zum Gespräch eingeladen wurde...).
    Allerdings glaube ich, dass es schon sehr gern gesehen wird, wenn diese Informationen enthalten sind.

    Ich würde sie mit rein schreiben!

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  5. L4le 16.01.14 16:24

    Leider ist es vor allem mit den Fotos so eine Sache.

    Ich habe vor Kurzem eine Studie gelesen, dass es durchaus von Geschlecht und Aussehen abhängig ist.

    Darin stand, dass attraktive Männer ein Foto durchaus mitschicken sollten, weil sie dann eher zum Gespräch eingeladen werden. Bei Frauen ist es genau andersrum, weil hier leider immer noch unterbewusst die Verbindung von gutem Aussehen und niedriger Intelligenz gesehen wird.

    Wie Caroline schon meint darf man rechtlich gesehen keine Nachteile erfahren, jedoch ist es eben nicht wirklich nachzuweisen.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen