Bewerbungsgespräch NIKE

bubbelbine 27.03.04 16:08

Hallo, ich habe demnächste ein Gespräch bei Nike. Hat jemand von Euch schon dort Erfahrungen sammeln können oder was darüber gehört? Merci.

  1. Anonym 27.03.04 16:26

    Hi,

    hatte vor einiger Zeit Telefoninterviews mit Nike. Die Atmosphäre war entspannt und die Fragen waren ziemlich Standard:

    - zuerst CV based
    - Warum Nike? Warum Nike vs. Adidas-Salomon, Puma, etc.
    - Warum bist du für den Job geeignet?
    - ...

    Nichts aufregendes. Ich schick dir noch ein Company Profile VIA email.

    Hope this helps,

    Chris

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  2. bubbelbine 28.03.04 07:33

    hey chris, vielen dank, hast mir sehr geholfen!

    @hebamme: get a life!

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  3. heb... 28.03.04 11:59

    posting am sonntag um 7:33. soviel dazu.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   4 Votes
  4. Anj... 27.03.04 17:51

    Also ich könnte auf die Frage antworten, warum ich nicht zu Nike will ... Oder ist es besser, dass Kinder für paar Cent arbeiten als auf der Straße andere Kinder für ein paar NIKEs zu verkloppen?

    Anja

    Antworten Melden
    (4.5/5)   4 Votes
  5. Maja77 27.03.04 18:30

    naja, ich denke dass mit den Kindern ist so ne Sache... da untescheiden sich wohl alle Firmen in dieser Branche nicht besonders. Ob das nun Adidas, Puma oder Nike ist. Die Fabriken in denen Fussbälle etc. genäht werden sind alle dieselben.
    Ansonsten kann ich zu einem Interwiew nur sagen, daß man auf jeden Fall etwas über die Firmenphilosophie etc. wissen solllte. Ansonsten kommt es nätürlich darauf an, wo man sich bewirbt. Die Abteilungen sind ja nach verschiedenen Kategorien/Sportarten etc. eingeteilt.
    Ich kenne Nike vom Praktikum und von freier Mitarbeit während dem Studium ganz gut.
    Anja

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  6. heb... 27.03.04 18:40

    seit neuestem werden fussbälle nicht mehr genäht, sondern zusammen geschweisst. bedeutet das jetzt, dass diese armen kinder zu allem überdruss jetzt auch noch arbeitslos sind?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  7. Anj... 27.03.04 18:57

    Ich finde, unser Geburtshelfer könnte mal sein Gesicht zeigen! Ob er dann auch noch so munter plappert?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  8. heb... 27.03.04 20:53

    siehst du chrispi, einschleimen bringt überhaupt nix, frech sein dafür umso mehr. ha ha ha.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  9. Anonym 27.03.04 21:13

    Bei dir hat es ja anscheinend noch nicht viel gebracht. Scheint dir Spass zu machen hier in den Foren deinen Scheiß zu posten...

    Antworten Melden
    (4.1/5)   5 Votes
  10. heb... 27.03.04 21:32

    junger mann, verunangenehmung hin oder her, aber das ist noch lange kein grund nach der balz auch noch die contenance zu verlieren.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  11. heb... 28.03.04 12:37

    die situation verbildlicht: der „held“ liegt zusammengeschlagen mit blauem auge, geschwollener lippe, blutiger nase in einem eck, während der unhold sich mit seinem – natürlich unfairen – sieg brüstet. plötzlich taucht die holde maid auf, läuft sofort unglücklich demonstrativ zum armen held, umarmt, streichelt und tröstet ihn und sagt „oh welch unglück!, mein armer held, ich umarme, streichle und tröste dich“ und weiter „aber du böser unhold, du bist so böse, ich mag dich nicht, du hast zwar gewonnen und ich aber halte trotzdem zu meinem held“. das ganze natürlich in schwarzweiss mit geigenmusik in entsprechender intonation im hintergrund.

    Titel: „herzschmerz im squeaker.net“.
    Drehbuch: hebamme nach vorbild von rosamunde pilcher's werken
    Regie: hebamme
    Darsteller: bubbelbine, chrispi, anja, hebamme
    Produktion: squeaker.net

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  12. bubbelbine 28.03.04 13:59

    @hebamme: sinn und zweck dieses forums ist es, Fragen zu stellen und im günstigen falle hilfreiche antworten zu bekommen.
    ich kann nicht nachvollziehen, warum jemand als held/verlierer dargestellt wird, nur weil er mit einer qualifizierten antwort dienen konnte und der offensichtlicher loser dieser diskussion, der in keiner weise irgendwas substanzielles beitragen konnte, sich hier so aufgeilt und als gewinner darstellt.
    ach ja, wenn ich morgens vom feiern komme (au weia, 7:00 Uhr) muß dein drehbuch wohl auch wieder umgeschrieben werden. "holde maid turned naughty". so long, sucker.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  13. heb... 28.03.04 14:30

    erstaunlich viel testosteron hier im spiel. und erstaunliche sprache.

    zum nachvollzug bitte die ganzen postings nochmal lesen, vielleicht sich emotional vom geschehenen trennen, ein klein wenig selbstironie zulassen und so dann das zusammenspiel der beteiligten personen auf abstrakter ebene vor sich sehen. na ja, und wenn das nicht klappt, dann einfach ein neues Forum mit entsprechender Frage öffnen, denn dazu sind – wie wir gerade gelernt haben - diese foren im günstigsten fall da.

    so. um weitere eskalationen zu vermeiden, werde ich mich von nun an auf reaktive postings beschränken, es hat ja niemand voraussehen können, welche ausmaße so was nehmen kann.

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  14. MelesMeles 29.03.04 12:23

    Sehr sinnreich... das nenn' ich wahre squeaker. Baut euch euer eigenes Forum für eure privaten Fehden!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  15. just456 29.03.04 18:22

    also ich finde es lustig. es nehmen sich hier viel zu viele viel zu ernst, denke ich.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen