Cases/Brainteaser im Inhouse Consulting

Squeaker 1 11.12.13 16:38

Liebe Community,

hat jemand Erfahrungen mit Cases oder Brainteasern bei Inhouse-Beratungen? Unterscheiden die sich irgendwie von den externen Beratungen, was das angeht?

Wie ist das insbesondere bei der Deutschen Bahn und Bank, der Telekom und Siemens?

Kann mir da jemand Tipps geben (auch gerne allgemein bzgl. der Vorstellungsgespräche dort)

  1. moutch 28.12.13 15:10

    War selber bei DB Management Consulting und der Deutschen Telekom (CSP: Center for Strategic Projects) im Bewerbungsgespräch.

    DB Management kurzer Case (Wie kann DB Gewinn um 100% steigern), ein paar Fragen zum Lebenslauf.

    Bei der Telekom (Center for Strategic Projects): Market-Sizing Case (15 Minuten Vorbereitung), 15 Minuten Darstellung. Schon etwas ausführlicher. Mir wurden besonders viele Stressfragen gestellt : Warum so schlechte Noten im Abi in Mathe? Sind sie sicher, dass sie ins Inhouse und nicht extern wollen? Warum waren sie nur 1 Jahr bei der studentischen UB, hatten Sie dort Ärger?" etc. Wichtig: gelassen bleiben, ehrlich antworten, dann passt das ;) Eigentlich sind die sehr nett, die wollen einen nur testen. UND: Viel Insiderwissen ansammeln beispielsweise zur Größe der Margen in der Telekommunikationsbranche.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  2. Squeaker 2 16.12.13 13:56

    Ich habe zwar keine Erfahrung explizit im Inhouse Consulting sammeln können, aber sehr viele Vorstellungsgespräche bei Unternehmensberatungen gehabt.

    Hier wurden immer sehr zahlreich und auch via Stresstest Brainteaser abgefragt. Denke du solltest dich auf jeden Fall auch darauf vorbereiten - schadet ja nichts & wenn sie nicht abgefragt werden ist es umso besser und du gehst mit einem sichereren Gefühl in die Gespräche.

    Für welche Position hast du denn deine Gespräche? Glaube da differenziert sich das auch nochmal und ist sehr stellenabhängig.

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. Squeaker 1 16.12.13 15:13

    Es geht um ein Praktikum. Bei welchen Positionen spielen deiner Erfahrung nach Brainteaser und Case Interviews die größten Rollen?

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  4. Squeaker 2 16.12.13 16:32

    Ich denke wenn du klassisch als (Junior) Consultant einsteigst ist das Gang & Gebe, dass die abgefragt werden. Als Praktikant sind die Bewerbungsgespräche wahrscheinlich etwas entspannter und würden wohl nur als "i-Tüpfelchen" abgefragt werden. Aber natürlich keine Garantie...

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen