Cases- Notizen erwünscht?

Mel... 03.01.06 11:48

Hallo, ich bereite mich gerade auf einen Interviewtag bei der BCG vor. Bin als Beratungsneuling aus der Industrie noch etwas unerfahren, was die Vorgehensweise bei Cases angeht- Also Frage an Euch: Sollte man versuchen, Rechnungen, Lösungswege im Kopf zu lösen oder kann man sich hierzu ruhig einen Block nehmen und das ganze zu Papier bringen? Danke für Eure Hilfe

  1. Anonym 04.01.06 14:05

    Hi,

    wie auch schon per Mail hier nochmal für alle:

    Man kann natürlich Notizen machen. In den meisten Cases wird man im Sinne einer 80/20-Lösung eine grobe Rechnung im Kopf machen können. Manchmal muss man aber auch auf die Nachkommastellen genau rechnen.

    Also: Schriftliche Division/Multiplikation üben! In der Neuauflage (kommt die Tage raus) des Insider-Dossiers gibt es reichlich Matheaufgaben zum üben.

    Stefan

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen