Datenschutz-Panne bei Accentures Online-Bewerbung

MelesMeles 08.01.04 09:00

Datenschutz-Panne bei Accentures Online-Bewerbung

Durch einen Fehler auf den Webseiten der Online-Bewerbung der Unternehmensberatung Accenture war es bis zum gestrigen Dienstagabend möglich, teilweise Daten des vorhergehenden Bewerbers einzusehen. Dazu waren keine Hacks und Tricks vonnöten. Es reichte aus, einfach die entsprechenden Bewerbungsseiten aufzusuchen. In den dortigen Eingabemasken fanden sich dann neben Anschrift und Anschreiben auch Lebenslauf mit Abschlüssen, ehemaligen Arbeitgebern sowie Gehaltswunsch und möglicher Eintrittstermin. Offenbar waren aber nur Teile derjenigen Bewerber einsehbar, die während des Ausfüllens von vier Webformularen zwischendurch den "Zurück"-Link angeklickt hatten, um Daten zu ändern. Insgesamt konnten Besucher der Seite damit in vier Masken Datenfragmente von vier verschiedenen Bewerbern abrufen.

Wie lange der Fehler unbemerkt blieb, ist unbekannt. Accenture hat gestern die Seiten vom Netz genommen. Bis zur Beseitigung des Problems sind nur schriftliche Bewerbungen möglich. Nach ersten Angaben von Petra Grotenrath, Datenschutzbeauftragte von Accenture, liegt der Fehler wohl nicht am Server und den darauf laufenden Java-Server-Pages, sondern an einem vorgelagerten Caching-Server.

(dab/c't)

Wie gehen eigentlich potentielle Arbeitgeber mit den Daten der Bewerber um? Wie sieht es mit der internen Weiterverarbeitung/ Speicherung aus? Wo und wie lange bleiben die Bewerberdaten aus einer Online-Bewerbung gespeichert? Hat jemand eine Ahnung oder Erfahrungen?


  1. trc... 08.01.04 13:32

    Besonders peinlich ist ja, dass Accenture behauptet super tolles IT Know-How zu besitzen. Was glaubt ihr wer die Datenbank gemacht hat? Accenture selbst, oder outgesourced?

    Na hoffentlich denken sie dann bei der jobbörse des arbeitsamtes auch dran.

    Antworten Melden
    (4/5)   7 Votes
  2. ste... 08.01.04 13:59

    Genau das kam mir auch in den Sinn, als ich die Überschrift gelesen habe... ausgerechnet Accenture-DIE IT-Beratung schlechthin...peinlich,peinlich...

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen