Definition Gehalt/Brutto-Jahresgehälter

matte55 29.01.08 10:16

Hallo zusammen,

ich soll in einem Vorstellungsgespräch mein gewünschtes Brutto-Jahresgehalt angeben. Hört sich vielleicht "doof" an, aber wie setzt das Brutto-Jahresgehalt zusammen?
Beinhaltet der auch 13. Gehalt, Urlaubs-Weichnachtsgeld, Bonus,....?
Was ist mit Überstunden?
Oder versteht man mit Brutto-Jahresgehalt jegliche Bezahlung im Jahr?

Zu mir: Ziel: Direkteinstieg bei einer dt. Bank im Kredit Bereich.

Vielen Dank und viele Grüsse

  1. mat... 29.01.08 14:16

    1. würde ich mich im Vorfeld mal informieren ob es einen variablen Anteil gibt und wenn ja wie hoch der ausfällt.

    2. im allgemeinen ist darunter das Jahresgehalt exklusive Überstunden zu sehen (die sind nach den meisten Verträgen eh mit dem Gehalt abgehandelt)

    3. ich persönlich habe immer das Fixgehalt genommen und dazu einen variablen Anteil gewählt der bei 50% Zielerreichung mein Wunschgehalt entsprach. Also meinetwegen fix 55 wunsch 60 ziel 65

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  2. Rahmschnitzel 30.01.08 10:40

    ...wobei jegliche Vertragsklausel, die besagt, dass Überstunden mit dem vereinbarten Fixgehalt abgegolten sein NICHT WIRKSAM ist!

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  3. testbild 30.01.08 20:02

    nicht wirksam - aber nur, falls du tariflich beschäftigt bist, oder?

    Antworten Melden
    (4.2/5)   6 Votes
  4. homofaber 30.01.08 00:35

    Jahresgehalt beinhaltet auch ein 13. Gehalt, Urlaubs-Weichnachtsgeld etc., falls es sowas gibt - im Zweifel ist es ja egal in wievielen Tranchen dein Fixgehalt ausgezahlt wird (außer in Österreich, da hat das steuerliche Vorteile soweit ich weiß). Bonus würde ich seperat angeben

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  5. Anonym 30.01.08 20:16

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   3 Votes
  6. Anonym 30.01.08 20:16

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen