Deloitte Consulting FSS vs. Banken

BusinessBee 02.05.11 15:12

Hallo zusammen,

ich bin Masterabsolventin (BWL) und habe derzeit ein Angebot von DC financial Services vorliegen. Sowohl Arbeitsbelastung, Gehaltsentwicklung, Unternehmensklima und Arbeitsatmosphäre würden mich sehr interessieren. Kann mir hierzu jmd etwas sagen?

Der Job ist thematisch sehr interessant, allerdings Hotelleben zu 100%.
Ich führe noch Gespräche bei Banken. Hier werden Einstiegsgehälter geboten, die ungefäHR 5 k p.a. drüber liegen bei deutlich weniger Arbeitszeit und -belastung.
Ist ein Einstieg in die Beratung dennoch zu präferieren, da die Entwicklungsmöglichkeiten höher sind? Welche Erfahrungen habt ihr mit Exitmöglichkeiten gemacht? Leicht, eher schwer?

Über Meinungen und Erfahrungen von Insidern würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank und herzlichen Gruß!

  1. bene2501 01.09.14 20:20

    Ich wuerde mal sagen, dass es stark darauf ankommst, in was fuer einem Bereich und in welcher Bank Du Dich bewirbst. Wenn Du M&A in einer guten/grossen Bank machst ist das Gehaltstechnisch und Karrietechnisch sicher mindestens genauso gut, wenn nicht sicher besser als DC.


    Ausserdem kommt es ja auch darauf an, was Du danach machen willst. Ich hab beides gemacht zum Praktikum (DC und Bank) und mein Fazit ist definitiv Bank (wo ich jetzt auch arbeite) obwohl die Leute bei DC unschlabar waren. Senasationelles Team, Kultur, etc. Aber wie gesagt, was ist Dein Plan danach?

    Als ich damals bei DC war war das ganz schoen technisch lastig bzw viel IT implementation projects (Siebel, Oracle, SAP, etc.) und soweit ich weiss, hat sich da nicht viel geaendert. Oder bist Du da in einem anderen Bereich?

    Antworten Melden
    (5/5)   2 Votes
  2. Squeaker 1 01.09.14 20:45

    Vielen Dank für die Anmerkungen.

    Einsatz wäre im Bereich Financial Services Solutions. Konkrete Auskunft zu den Projekten habe ich aber bisher noch nicht bekommen.


    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  3. bene2501 01.09.14 20:54

    Ja soweit ich das noch weiss ist das halt die ganze IT implementierung.

    Was wuerdeswt Du denn bei der Bank machen (wollen). Also welche Bereiche bewirbst Du Dich und was ist dein Plan/Ziel danach?

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  4. Carnegie 01.09.14 18:00

    Hallo,

    Bank ist mutmaßlich der entspanntere Weg. Wie Du sicher schon nachgelesen oder erfahren hast ist die Arbeitsbelastung bei DC grundsätzlich höher als bei einer Bank. Das spiegelt sich auch in der (etwas) besseren Gehaltsentwicklung wider. Unternehmensklima und Arbeitsatmosphäre hängen bei DC stärker von Team/Projekt ab, während man bei einer Bank eher im gleichen Team eingesetzt ist.

    Der Name Deloitte ist bei späteren Arbeitgebern im CV gerne gesehen. Je nach Präferenz musst Du Dich für Beraterleben oder Bankerdasein entscheiden. Es sind komplett unterschiedliche Laufbahnen. Daher solltest Du genau abwägen.

    Der Wechsel von Beratern zu Banken ist nicht ungewöhnlich und kommt häufiger vor. Der umgekhrte Weg von Bank zu Beratung ist die Ausnahme.

    VG

    Antworten Melden
    (5/5)   2 Votes
  5. Squeaker 1 01.09.14 13:57

    Ich würde mich genau dieser Frage anschließen

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  6. Squeaker 1 01.09.14 15:37

    Ja habe ich......

    Leider ziehe ich nicht die Informationen aus diesen Berichten, nach denen ich suche.

    Vor allem weil 2 von einem Praktikanten sind (wenn auch super beschrieben) der andere sich mit dem Bewertag auseinandesetzt und der letzte sich auf die Exit-Optionen bezieht.


    Jedoch beziehen sich meine Fragen eher auf die Gehaltensentwicklung und Projekte im FSS.

    Vielen Dank

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  7. Squ... 01.09.14 18:09

    Hi,

    also von den Projekten her (und daraus folgend auch der persönlichen Entwicklung) sollte man i.d.R. Consulting vorziehen - kommt aber natürlich auch auf den Bereich an, in dem du bei der Bank eingesetzt werden würdest. Grund ist, dass du auf vielen unterschiedlichen Projekten eingesetzt wirst, während du in den Banken oftmals spezialisierte Linientätigkeiten durchführst.

    Gehaltstechnisch würde ich die Bank vorziehen, die Steigerungen dort sind in der Regel höher, kommt aber wie gesagt auf die Bank und den Bereich an.

    Mal über einen Einstieg bei den "richtigen" Beratungen nachgedacht? Arbeitspensum ist ähnlich dem zu DC, Gehalt aber oftmals besser.

    Beste Grüße!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   2 Votes
  8. Squeaker 1 01.09.14 18:16

    Vielen Dank für die Antwort.

    Über den Einstieg bei anderen Beratungen habe ich auch nachgedacht, dies ist aber nicht immer drin.

    Jedoch überzeugt mich der FSS Bereich bei DC und der Name ist auch nicht zu verachten im CV.

    Antworten Melden
    (3.5/5)   1 Votes
  9. Squeaker 3 02.09.14 20:22

    Hallo,

    hast du bezüglich des FSS Bereichs noch etwas herausbekommen? Über Projektmöglichkeiten, Aufstiegsmöglichkeiten oder Möglichkeiten zum internen Wechsel?

    viele Grüße

    Antworten Melden
    (0/5)   0 Votes
  10. Squeaker 1 02.09.14 20:31

    Aktuell noch nicht.

    Bin jedoch sehr interessiert an weiteren Meinungen

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  11. Squeaker 3 12.09.14 08:45

    Wie ist denn die Entscheidung ausgefallen ?.

    Antworten Melden
    (5/5)   3 Votes
  12. Squeaker 3 03.09.14 11:51

    Bezüglich der Gehälter würde ich sagen, dass du im Vergleich jetzt bei DC wohl weniger bekommst als in der Bank. Dies sollte sich jedoch schnell relativieren. I.d.R. sind die Gehaltswachstumsraten im Consulting höher als in der Bank.

    Magst du uns denn eine Indikation zum Gehalt geben?

    Antworten Melden
    (5/5)   2 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen