Diplomzeugnis verschönern??

mic... 17.12.09 22:39

Hallo an alle!
Ich bin vollkommen aus dem Häuschen. Mein Freund will dich sein Diplomzeugnis mit Photoshop aufbessern. Er will sich bei den grossen Banken Bewerben, er ist Schweizer und will in Zürich arbeiten wo er auch studiert hat. Und nun denkt er, dass er damit durchkommt. Habt ihr eine Ahnung, was da passieren kann? Also im Klartext: Weiss jemand ob die Personaler bei seiner Uni anrufen und da Fragen, ob das mit seinen Noten so auch alles stimmt? Er sagt, die dürfen das nicht, weil das Datenschutz ist. Und dass sie ihn nur drankriegen können wenn er sein Original vorlegen muss, was er aber nicht glaubt!
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand helfen könnte! Ich will ihm das irgendwie ausreden!

  1. mic... 17.12.09 23:51

    keiner?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   6 Votes
  2. mic... 17.12.09 23:54

    keiner?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  3. mic... 17.12.09 23:55

    keiner?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  4. mic... 17.12.09 23:56

    keiner?

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  5. mic... 18.12.09 00:03

    keiner?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   7 Votes
  6. mic... 18.12.09 00:05

    hab ekeine ahnung wieso das "keiner" da jetzt so oft kommt...

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  7. mic... 18.12.09 00:09

    hab ekeine ahnung wieso das "keiner" da jetzt so oft kommt...

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  8. mac... 18.12.09 08:42

    er wird dafür ewig in der hölle schmoren. und du als mitwisserin auch.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   5 Votes
  9. Ber... 18.12.09 11:29

    StGB, § 267: Urkundenfälschung, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Antworten Melden
    (4.4/5)   7 Votes
  10. glitz 18.12.09 21:50

    ich habe gehört, dass bei manchen firmen einsteiger nach dem Einstieg nochmal gebeten werden, originaldokumente vorzulegen.

    Antworten Melden
    (4/5)   5 Votes
  11. MaK0st 18.12.09 22:09

    wahrscheinlich vor allem bei den großen Beratungen a la MBB, oder?

    Antworten Melden
    (4.1/5)   4 Votes
  12. glitz 19.12.09 01:07

    nee, ich hab's mal über die big 4 und auch die industrie gehört. um ehrlich zu sein, sollte das m.e. aber überall gemacht werden. zeugnisse sind für online-Bewerbungen einfach zu leicht gefälscht.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes
  13. mic... 19.12.09 23:58

    Danke für Eure Antworten. Ich bin auch eurer Ansicht. Ich würde den Kandidaten wenn ich Personalerin wäre auch auf den Zahn fühlen. Als Juristin glaube ich irgendwie von grundauf an das Schlechte im Menschen. Falls es hier noch Leute mit entsprechenden Erfahrungen geben sollte, gern posten!

    Aber ich denke: the writing's on the wall. Mein Schnucki sollte einfach aufpassen was er macht.

    Danke, Michelle

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  14. Hi_Andy 26.08.10 22:43

    Ich bin durch Zufall gerade auf diese Posts gekommen - Michelle, willst du uns alle verarschen? Haben das die Leute hier DIR doch ausgeredet, dein Zeugnis nicht zu fälschen? Und du als Juristin kennst dich nicht mit Urkundenfälschung aus? Noch eine Frage liegt mir auf dem Herzen: Haste das mit der Fälscherei jetzt eigentlich durchgezogen oder nicht? Und hats mit nem Freund in der Schweiz bisher geklappt?
    Fragen, Fragen, und nochmals Fragen.
    Du bist echt krass!

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen