Dresdner

ronnya 22.11.06 08:47

Hi squeaker,

kann mir einer von euch sagen, wie eure Erfahrungen mit Internships im M&A bei der Dresdner Kleinwort sind?
Sind die Arbeitszeiten "bessser" als bei den amerikanischen Häusern/Deutsche Bank in FFM oder gibt es keine Unterschiede. Ich bin über jede Info dankbar.
Ach so, wenn jemand allgemeine Infos über Einstellungen, Gehalt, etc. hat, bin ich auch dankbar...

MFG
RON

  1. ronnya 22.11.06 13:24

    Hat denn niemand bei DK Erfahrungen gesammelt?

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  2. son... 22.11.06 14:29

    Arbeitszeiten sind ähnlich wie bei anderen Banken - denke ich, denn ich war noch bei keiner anderen. Also, wenn du keine Lust hats, lange zu arbeiten, dann mach es einfach nicht!

    Antworten Melden
    (4/5)   4 Votes
  3. son... 22.11.06 14:30

    Ich wollte sagen, "dann mach das Praktikum nicht". Um 8 Uhr abends wirst du nur selten gehen können!

    Antworten Melden
    (4.5/5)   3 Votes
  4. ronnya 22.11.06 14:41

    Danke für deine Antwort. Dass man nicht um 8 nach Hause geht ist mir klar... Wie waren denn deine Arbeitszeiten im Durchschnitt (Wochentage/Wochenende). Ich würde gerne mal sehen, ob sich da ein Unterschied zu anderne (Top-)Banken ergibt...
    Wie groß ist eigentlich das M&A Team in FFM?

    LG
    Ron

    Antworten Melden
    (4.2/5)   7 Votes
  5. son... 22.11.06 14:45

    Also, ich war nicht im M&A. Ich war jedoch bei der DKIB und habe mich mit Praktis aus dem M&A unterhalten. Deswegen kann ich dir nichts mit hundertprozentiger Sicherheit sagen. Allerdings meinte einmal ein Prakti: Heute mach ich mal früher Schluss und gehe schon um halb zehn. Die Arbeitszeiten sind also schon happig.
    Alleridngs mussten die Praktis selten (oder nie?) am Wochenende arbeiten.

    Antworten Melden
    (4.5/5)   6 Votes
  6. ronnya 22.11.06 19:56

    Danke. Wie groß ist denn der M&A Bereich ungefäHR? Wird dort alles aus London heraus geleitet, d.h. Branchenteams gibt es nur in London?

    thx
    Ron

    Antworten Melden
    (4.5/5)   7 Votes
  7. tomcliff 23.11.06 01:14

    Habe vor einem Jahr bei Dresdner Kleinwort ein Praktikum im Bereich M&A gemacht. Durchschnittlich bin ich um 23:30 gegangen und habe 1 von 3 Wochenenden gearbeitet.
    Das Team umfasste damals ca. 80 Professionals und etwa 5 Praktikanten.

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes
  8. ronnya 23.11.06 11:27

    Vielen Dank. Wie war denn deine Erfahrung mit dem Praktikum? positiv? Gab es auch Job-Angebote für Pranktikanten? Ich bin an allen Infos interessiert.

    mfg
    Ron

    Antworten Melden
    (4.3/5)   3 Votes
  9. hol... 24.11.06 17:54

    Hi!
    Also ich habe vor kurzem ein Praktikum bei Dresdner Kleinwort im M&A absolviert. Die durchschnittliche Arbeitszeit lag so bei 9.00 Uhr - 0.30 Uhr.
    Vor 0 Uhr gehen in der Regel die Analysten und Praktikanten fast nie.
    Es kam mehrmals vor, dass man auch bis 3 Uhr oder 4 Uhr arbeiten musste. Ein Tag am Wochenende war i.d.R auch normal. MfG Holla

    Antworten Melden
    (4.2/5)   5 Votes
  10. jon... 26.11.06 13:09

    Wie sieht denn so die Bezahlung dort aus als Analyst? Würde mich mal insb. zu anderen IB's in FFM interessieren...

    mfg
    Jon

    Antworten Melden
    (4.4/5)   5 Votes
  11. jon... 26.11.06 13:09

    Und vor allem sie Atmosphäre... Anonym bei 80 MA im M&A?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  12. hol... 27.11.06 13:29

    Es sind keine 80.
    Ca. 50 + 2-5 Praktikanten

    Antworten Melden
    (4.1/5)   6 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen